Deutsche Frauen mit gutem Start in Erfurt

27.12.2012 – Am 25. Dezember begann in Erfurt das 2. Erfurter Frauen-GM-Turnier, in dem sechs deutsche (Marta Michna, Ketino Kachiani-Gersinska, Melanie Ohme, Elena Levushkina, Hanna Marie Klek und Filiz Osmanodja) und vier ausländische Spielerinnen (Iweta Rajlich, Inna Gaponenko, Cemre Betül Yildiz und Kristyna Havlikova) in neun Runden gegeneinander antreten. Ein besonders guter Start ins Turnier gelang Melanie Ohme, Inna Gaponenko und Hanna Marie Klek. Sie alle gewannen ihre beiden Auftaktpartien und liegen nun zu dritt mit je 2 aus 2 gemeinsam an der Spitze.Turnierseite...Tabelle und Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Melanie Ohme gewann zwei kraftvoll geführte Partien gegen Ketino Kachiano-Gersinska und Cemre Betül Yildiz.


Die Nummer zwei der Setzliste: Inna Gaponenko aus der Ukraine


Hanna Marie Klek: zwei Mal Schwarz, zwei Mal Spanisch, zwei Mal gewonnen







Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren