Deutsche Jugendmeisterschaften in Oberhof

10.06.2011 – An diesem Wochenende beginnen in Oberhof die Deutschen Jugendmeisterschaften. In verschieden Altersklassen nehmen ca. 500 Kinder und Jugendliche teil. Zusammen mit den Betreuern werden etwa 1000 Gäste zur Eröffnung am Samstag im Hotel Panorama erwartet. Die Schirmherrschaft über die Meisterschaften hat die Ministerpräsidentin von Thüringen Christine Lieberknecht übernommen. Ein besonderer Höhepunkt der diesjährigen Meisterschaftswoche ist außerdem der Wettkampf zwischen Jan Gustafsson und Laurent Fressinet, der über je vier Partien mit klassischer Bedenkzeit, im Schnellschach und im Blitzschach ausgetragen wird. Die deutsche Schachjugend wird die Meisterschaft wie gewohnt ausführlich mit vielen Informationen und Live-Übertragungen der Partien auf ihrer Webseite begleiten.Live Blog de DSJ...Match Gustafsson-Fressinet...Pressemitteilung...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Schachdeutschland macht sich auf den Weg nach Oberhof

Nach zehn Jahren sind die Deutschen Jugendmeisterschaften im vergangenen Jahr nach Oberhof/Thüringen zurückgekehrt. Der freundliche Empfang von Stadt und Land führte dazu, dass die Deutsche Schachjugend auch 2011 im Treff Hotel Panorama zu Gast sein wird. Wie im letzten Jahr liegt die Schirmherrschaft bei Christine Lieberknecht, der Ministerpräsidentin Thüringens.


 

 

Abseits der Skisprungschanze wird der berühmte Wintersportort zur Schachhochburg: In verschiedenen Altersklassen werden über 500 Kinder und Jugendliche um Titel und Platzierungen kämpfen. Zur Eröffnung der Meisterschaft am 11.06. werden über 1000 Schachfreunde erwartet. Die DEM endet am 18.06. mit der Siegerehrung, welche ebenso wie die Eröffnungsfeier über einen Live-Blog von zuhause aus verfolgt werden kann.

Neben den offiziellen Meisterschaften und dem Kinderturnier findet noch das U25-Open statt, welches in diesem Jahr zum ersten Mal in zwei DWZ-Gruppen gespielt wird. Besonders für Familien ist Oberhof eine Reise wert: Am zweiten und spannenden Meisterschafts­wochenende findet die statt. Anmeldungen dafür werden noch angenommen. Absolutes Highlight neben den offiziellen Meisterschaften ist der Zweikampf zwischen GM Jan Gustafsson und GM Laurent Fressinet, welcher im klassischen Turnierschach, Schnellschach und Blitzschach ausgetragen wird.

 


 

Ermöglicht wird dieses Großereignis durch den neuen Sponsor HonorarKonzept: „Die Nachwuchsförderung ist ein Thema, dem wir uns als Unternehmen, aber auch gesellschaftlich verschrieben fühlen. So stellt die Förderung der Jugendarbeit einen Schwerpunkt in unserer Zusammenarbeit mit dem Schachbund dar“, begründet  Volker Britt, Geschäftsführer von HonorarKonzept, das Engagement seines Unternehmens. Der Göttinger Finanzdienstleister ist seit April Partner des Deutschen Schachbundes und unterstützt im Rahmen dieser Partnerschaft die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften in Oberhof.

Wie schon in den letzten Jahren bietet die Deutsche Schachjugend auf ihrer Turnierseite (http://www.dem2011.de) ausführliche und aktuelle Informationen. Die Live-Übertragung übernimmt in diesem Jahr Pascal Pflaum, der sein Liveportal zunächst für die Übertragung von Bundesligakämpfen entwickelte und zuletzt die Live-Übertragung bei der DEM in Bonn sicherstellte. Ab Sonntag können die Partien unter http://djem2011.liveschach.net verfolgt werden.

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren