Deutsche Schnellschachmeisterschaften in Plochingen

von ChessBase
18.09.2020 – Anlässlich ihres 70sten Geburtstages richten die Schachfreunde Plochingen am kommenden Wochenende die Deutschen Schnellschachmeisterschaften und die Deutschen Schnellschachmeisterschaften der Frauen aus. 60 Spieler und Spielerinnen haben sich angemeldet, darunter viele Titelträger. Samstag und Sonntag live.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Pressemitteilung

Deutsche Schnellschachmeisterschaft in Plochingen

Am Wochenende 19./20. September 2020 werden 60 Spielerinnen und Spieler zu den Deutschen Meisterschaften im Schnellschach der Frauen und Männer im Schwäbischen Plochingen antreten. Der Ausrichter, die Schachfreunde Plochingen e.V., können auf eine 70-jährige Geschichte zurückblicken und sind besonders in der Jugendarbeit und mit einem Schachangebot für Seniorinnen und Senioren in Kooperation mit dem Stadtseniorenrat aktiv. Der 70 Mitglieder starke Verein hat mit der Ausrichtung des seit 20 Jahren stattfindenden Marquardt-Schnellschachturniers bereits Erfahrung mit der Organisation größerer Schach-Events gesammelt und stellt mit der Stadthalle Plochingen einen repräsentativen Ausrichtungsort zur Verfügung.

Bei den Frauen geht die deutsche Nummer eins, IM Elisabeth Pähtz als Favoritin ins Rennen. Aber auch die aktuelle Nummer drei der deutschen Rangliste, WGM Sarah Papp, die frischgebackene Deutsche Meisterin WGM Carmen Voicu-Jagodzinsky, Titelverteidigerin WIM Annmarie Mütsch und die trotz Ihrer Jugend sehr erfahrene WGM Filiz Osmanodja rechnen sich sicher Chancen auf den Titel aus. Beim allgemeinen Turnier fehlen durch die parallel stattfindende Veranstaltung der Schachbundesliga die Topspieler um Titelverteidiger GM Alexander Donchenko, aber das Teilnehmerfeld mit nicht weniger als 27 Titelträgern kann sich durchaus sehen lassen. Angeführt wird die Setzliste (nach FIDE-Rapid-Elo) von den Großmeistern René Stern und Roland Schmaltz, IM Dr. Oswald Gschnitzer und dem durch die Tour „Faszination Schach“ bekannten GM Sebastian Siebrecht. Interessant werden sicher auch die Duelle Alt gegen Jung werden, reicht das Teilnehmerfeld doch vom 14-jährigen Tylon Milare bis zum 64-jährigen FM Hans-Joachim Vatter.

Live Offenes Turnier

 

Live Frauenturnier

 

Anmeldungen Männer

 Männer

Nr. Titel Name Land Elo DWZ Verein
1 GM René Stern   2468 2493 SK König Tegel 1949
2 GM Roland Schmaltz   2467 2379 OSG Baden-Baden
3 IM Dr. Oswald Gschnitzer   2425 2366 SV 1947 Walldorf
4 GM Sebastian Siebrecht   2418 2364 Sfr. Essen-Katernberg
5 FM Jens Hirneise   2408 2298 SpVgg Rommelshausen
6 IM Mark Kvetny   2407 2385 Stuttgarter SF 1879
7 IM Hannes Langrock   2404 2329 ESV Nickelhütte Aue
8   Rick Frischmann   2385 2345 SC Caissa Schwarzenbach
9 IM Gunter Spieß   2380 2331 ESV Nickelhütte Aue
10   Anthony Petkidis   2375 2406 HSK Lister Turm
11 IM Michael Kopylov   2372 2408 SK Norderstedt von 1975
12 FM Karl-Jasmin Muranyi   2366 2302 SK Landau
13 FM Felix Meißner   2365 2320 Hamburger SK von 1830
14 IM Christian Richter   2359 2305 SAbt SV Werder Bremen
15 FM Hendrik Reichmann   2353 2311 SF Schwerin
16 IM Adrian Gschnitzer   2345 2428 SV 1947 Walldorf
17 FM Alex Dac-Vuong Nguyen   2343 2260 SG Leipzig
18 FM Marco Dobrikov   2332 2287 SV Hockenheim
19 FM Hans-Joachim Vatter   2331 2195 SC Emmendingen 1937
20 IM Jonas Rosner   2330 2431 SK 1926 Ettlingen
21 FM Karsten Schulz   2325 2263 SF Schwerin
22   Sebastian Pallas   2315 2285 SG 1871 Löberitz
23 IM Christian Maier   2304 2294 SC Emmendingen 1937
24 IM Uwe Kersten   2302 2222 Sfr. Bad Emstal/Wolfhagen
25 FM Martin Voigt   2297 2282 FC ST.Pauli 1910 SAbt
26 FM Torsten Lang   2286 2284 SK Landau
27 FM Michael Schenderowitsch   2272 2328 SV Koblenz 03/25
28 FM Rudolf Wilhelm Bräuning   2266 2268 SK Bebenhausen 1992
29 FM Pascal Neukirchner   2259 2229 SK Gründau
30   David Wendler   2249 2239 SK Bebenhausen 1992
31   Frank Schwarz   2192 2214 Preetzer TSV
32   Reinhard Kotz   2189 2171 SK 1911 Herzogenaurach
33   Gedeon Hartge   2166 2208 USV Halle
34   Marco Otte   2150 2145 SK Rochade Augsburg
35   Richard Scheftlein   2140 2171 Randspringer Bad Salzungen
36 CM Christian Schatz   2125 2194 SC Postbauer-Heng
37   Tyron Milare   2125 2064 SC Empor Potsdam 1952
38   Florian Mayr   2077 2021 SF Plochingen
39   Niklas Callsen   2072 2096 MTV Leck von 1889
40   Sven Hagemann   2039 1968 SV Königsspringer Braunschweig

Anmeldungen Frauen

 Frauen

Nr. Titel Name Land Elo DWZ Verein
1 IM Elisabeth Pähtz   2369 2476 USV TU Dresden
2 WGM Sarah Papp   2361 2318 Hamburger SK von 1830
3 WGM Carmen Voicu-Jagodzinsky   2222 2224 SV Hemer 1932
4 WIM Annmarie Mütsch   2188 2236 SC Viernheim 1934
5 WGM Filiz Osmanodja   2154 2242 USV TU Dresden
6 WIM Brigitte Burchardt   2113 2107 SC Rotation Pankow
7 WFM Diana Skibbe   2045 1910 SC Rochade Zeulenroda
8   Simona Gheng   2015 2048 SF Deizisau
9 WFM Olga Birkholz   2004 1992 TSV Bindlach Aktionär
10 WFM Dr. Anita Stangl   1993 1975 SC Starnberg
11 WFM Heike Germann   1961 1965 SC Empor Potsdam 1952
12   Elisa Zeller   1958 1888 SF 1876 Göppingen
13   Olena Kosovska   1881 1841 SG Grün-Weiß Dresden
14   Estelle Morio   1837 1773 SK Landau
15   Constanze Wulf   1817 1878 Hamburger SK von 1830
16   Lena Mader   1780 1820 SC Ramstein-Miesenbach
17   Linda Becker   1767 1799 SV Hemer 1932
18   Sonja Noll   1747 1688 SC Caissa Schwarzenbach
19   Alexandra Mundt   1626 1860 Lübecker SV von 1873
20   Anke Orschiedt-Eghbali   1594 1539 SK Landau

Nachricht beim Deutschen Schachbund...

Schachfreunde Plochingen...

 




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren