Deutschland auf dem zweiten Platz

15.11.2008 – Der Heimvorteil scheint zu wirken. Bei der Schacholympiade in Dresden gewann Deutschland 1 mit 3,5:0,5 gegen Malaysia und liegt jetzt hinter Armenien auf dem zweiten Platz in der Tabelle. Deutschland 2 kam zu einem 3,5:0,5 Erfolg gegen Wales, wobei Niclas Huschenbeth (Bild) ein netter Angriffssieg gelang. Deutschland 3 spielte gegen San Marino und gewann 3:1. Die Überraschung des Tages war jedoch die 1,5:2,5 Niederlage der Chinesen gegen Norwegen. Matchwinner für die Norweger war GM Kjetil Lie, dessen mutige Partieanlage gegen Bu Xiangzhi belohnt wurde. Nicht ganz so erfolgreich wie die deutschen Herren waren die deutschen Damen. Zwar gewann Deutschland 1 mit 3:1 gegen El Salvador und Deutschland 3 mit 4:0 gegen Honduras, aber dafür verlor Deutschland 2 mit 0:4 gegen Armenien.Turnierseite Schacholympiade..., Ergebnisse bei chess-results..., Huschenbeth gegen Spice..., Kjetil Lie gegen Bu Xiangzhi..

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren