Die Bundesliga in der Presse

19.10.2012 – Die Bundesliga beginnt zwar erst morgen mit den ersten Runden in Mülheim-Nord, Forchheim, Griesheim und Hamburg, Presseresonanz gibt es aber schon jetzt. Beim Aufsteiger Forchheim freut man sich auf die Wettkämpfe mit den Bundesliga-Team, die im Rathaus der Stadt ausgetragen werden. Bekannte Namen in Reihen der Franken sind Michael Prusikin und Vlastimil Jansa, sowie der Diplom-Mathematiker Johannes Zwanzger, Autor des Schach-Programms Jonny. Auch in Wiesbaden freut man sich auf die Bundesliga-Premiere. Vor Igor Khenkin kann man mit Evgeny Alexeev einen weiteren Spitzenspieler ans Brett bringen. Mit Igor Kurnosov, dem polnischen Trio Aleksander Mista, Marcin Tazbir und Krzysztof Bulski hält man zwei Siege zum Auftakt gegen Emsdetten und Bremen nicht für ausgeschlossen. Emsdetten startet gegen die Aufsteiger aus Griesheim und Wiesbaden und möchte am liebsten mit zwei Siegen den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen. Bei Werder Bremen übe man sich in "neuer Bescheidenheit", schreibt der Weser-Kurier. Acht Legionäre mussten gehen. Werder will stattdessen den Amateur- und Nachwuchsbereich wieder mehr fördern. Die SG Trier hat sich nach sechs Jahren Zugehörigkeit in der Bundesliga etabliert. Mit der "bunten Mischung" aus vier Deutschen, jeweils drei Ungarn, Polen, Engländern und drei Rumänen, dazu noch ein Georgier stellt sie die stärkste Mannschaft ihrer Vereinsgeschichte. In Solingen weiß man, dass die OSG Baden-Baden nicht zu schlagen sein wird, will aber im Kampf um Silber präsent sein.Forchheim in Franken.de...  Wattenscheid in DerWesten.de...  Vorbericht bei Schachbundesliga.de...  SV Werder beim Weser-Kurier...  Wiesbadener SV beim Wiesbadener Tageblatt...  Emsdetten in den Ruhr-Nachrichten...Trier beim Trierer Volksfreund...Solingen im Solinger Tageblatt...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren