Die Deutschen Online Schulmeisterschaften auf Playchess

von ChessBase
15.06.2020 – Die Deutsche Schachjugend führt derzeit auf dem Playchess Server in verschiedenen Wertungsklassen die Deutsche Online Schulmeisterschaft durch. Drei Runden sind gespielt. Ein Großmeister nimmt auch teil. | Foto: Pestalozzischule Kaiserslautern mit Jonas Arne, Levent Klein und Deniz Klein. Nicht im Bild: Julian Hahn

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Pressemitteilung

Zwischenstand Deutsche Schulschachmeisterschaften online

Die ersten drei Runden sind gespielt!
 
In den Wettkampfklassen WK II, WK M, WK H+R und WK G sind die ersten drei Runden gespielt.  Die anfänglichen technischen Schwierigkeiten in den ersten beiden Tagen, konnten im Laufe der Woche jedoch in den Griff bekommen werden. 

Ihr findet weiter unten ein paar Bilder aus den einzelnen Wettkampfklassen und die aktuellen Zwischenstände. Wir als DSJ freuen uns sehr, dass die Meisterschaft mit 102 teilnehmenden Schulen insgesamt sehr gut angenommen wurde.
 
Die WK III und IV werden in der nächsten Woche am eigentlich zweiten geplanten Wettkampftag jeweils ihr Turnier komplett durchführen, da aufgrund der nahenden Sommerferien in einigen Bundesländern und der in manchen Ländern immer noch sehr strikt bestehenden Corona-Schutzmaßnahmen leider keine andere kurzfristige Lösung möglich ist.
 
Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen teilnehmenden Schulen für die bisher entstandenen Unannehmlichkeiten durch den etwas holprigen Turnierstart entschuldigen.
 
Es folgt eine kurze Zusammenfassung des bisherigen Turniergeschehens in den einzelnen Wettkampfklassen.


 
Privates Gymnasium Brecht aus Hamburg, mit dem Großmeister Luis Engel


 
Gymnasium aus Ottweiler
 

 
Hans-Böckler-Schule aus Fürth

Schulschachmannschaft Pestalozzi- Schule

WK II

Bereits am Montag, dem 08. Juni, fand nachmittags die WK II statt. Sie wurde geleitet von unserem erfahrenen DSJ-Turnierleiter Patrick Schranz und dem ChessBase-Mitarbeiter Martin Fischer. Erwartungsgemäß führt hier nach drei Runden das an favorisierte "Privates Gymnasium Brecht" aus Hamburg. Für Hamburg spielt auch GM Luis Engel, einer der jüngsten Großmeister Deutschlands.
 
Auf Schlagdistanz mit nur einem abgegebenen Mannschaftspunkt folgen das Gymnasium Oberursel aus Hessen und das Käthe-Kollwitz-Gymnasium aus Berlin.
 
Der Zwischenstand sieht wie folgt aus:

Rg

Mannschaft

TWZ

S

R

V

MPkt.

Buchh

BPkt

1.

Privates Gymnasium Brecht HH

2148

3

0

0

6 - 0

9

2.

Gymnasium Oberurssel Hes

1876

2

1

0

5 - 1

10

3.

Käthe-Kollwitz-Gymnasium Ber

1848

2

1

0

5 - 1

8

9

4.

Gymnasium Weierhof am Donnersberg Rh.-P.

1869

2

0

1

4 - 2

9

7

5.

Pelizaeus Gymnasium Paderborn NRW

1898

2

0

1

4 - 2

7

6.

Max-Planck-Gymnasium Dortmund NRW

1966

1

1

1

3 - 3

11

7.

Georg-Cantor-Gymnasium Halle S-A

2089

1

1

1

3 - 3

11

5

8.

Gymnasium Theodorianum Paderborn NRW

1798

1

1

1

3 - 3

10

7

9.

Albert-Schweitzer Gymnasium Erfurt Thü

1822

1

0

2

2 - 4

11

10.

Gymnasium Ottweiler Saarl.

1489

1

0

2

2 - 4

9

5

11.

Kardinal-von-Galen Gymnasium Münster NRW

1500

1

0

2

2 - 4

7

4

12.

Leibniz-Gymnasium Bad Schwartau SWH

1591

0

2

1

2 - 4

7

4

13.

Lessing Gymnasium Hohenstein- Ernstthal Sac

1449

0

1

2

1 - 5

8

14.

Gym. Wilhelm-Raabe-Schule Lüneburg Nds

889

0

0

3

0 - 6

9

1

Mehr auf der Seite der Deutschen Schachjugend... 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren