Die Mannschaftsweltmeisterschaft beginnt

26.11.2013 – Vor einer Woche endete in Warschau die Mannschaftseuropameisterschaft, gestern begann im türkischen Antalya die Mannschaftsweltmeisterschaft. Bis zum 5. Dezember kämpfen 10 Mannschaften in einem Rundenturnier um den WM-Titel. Deutschland schickt wie in Warschau Naiditsch, Meier, Khenkin, Baramidze und Fridman ins Rennen und gewann zum Auftakt 2,5:1,5 gegen Ägypten. Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Es ist schwer, bei dieser Mannschafts-WM einen klaren Favoriten zu benennen und gleich die erste Runde zeigte, wie dicht das Feld beieinander liegt. Die alten Rivalen Russland und Armenien trennten sich 2:2 Unentschieden - alle vier Partien endeten nach langem Kampf Remis.

Vladimir Kramnik, Russlands Nummer eins und die Nummer drei der Welt, lieferte sich ein packendes Duell gegen...

...Levon Aronian, Armeniens Nummer eins und die Nummer zwei der Welt.

Die vier restlichen Begegnungen endeten alle mit einem knappen 2,5:1,5 Sieg. Die größte Überraschung der ersten Runde war wohl die Niederlage von Arkadij Naiditsch gegen Samy Shoker im Kampf Deutschland gegen Ägypten.

 

 

 

Arkadij Naiditsch (Foto: Georgios Souleidis)

Samy Shoker

Ergebnisse der ersten Runde

Russland
2:2
Armenien
Deutschland
2,5:1,5
Ägypten
Holland
1,5:2,5
China
USA
1,5:2,5
Ukraine
Türkei
1,5:2,5
Aserbaidschan

Partien der ersten Runde

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren