Die Schachnovelle in Immenstadt

10.02.2008 – Immenstadt im Allgäu mit seinen etwas über 14.000 Einwohnern ist kein allzu bekannter Ort. Aber manchmal geschehen hier Dinge, bei denen man gerne dabei gewesen wäre. Wie bei der Aufführung der Schachnovelle von Stefan Zweig in der Bühnenfassung des österreichischen Dramatikers Hartmut Peschina. Vielleicht würde der kulturverwöhnte und routinierte Theatergänger aus der deutschen Großstadt anders als Rosemarie Schwesinger im Allgäuer Online-Magazin all-in nicht gleich von einem "Theaterereignis der Superlative" sprechen. Aber schön war's wohl doch.Zur Besprechung von Rosemarie Schwesinger...65 Jahre Schachnovelle: Eine virtuelle Ausstellung der Lasker Gesellschaft...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren