Die Schacholympiade hat begonnen

von André Schulz
02.08.2014 – Mit Ansprachen, Musik, der Auslosung und einer schönen Eröffnungsfeier begann die 41. Schacholympiade. Die deutschen Männer spielen gegen den Irak, die Frauen gegen Albanien, Partiebeginn 15 Uhr. ChessBase begleitet die gesamte Olympiade im "Studio Tromsø" live vor Ort, mit Kommentaren, Interviews und zahlreichen prominenten Gästen. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

D

Die Norweger sorgten für eine professionell organisierte, schöne und fröhliche Eröffnungsfeier.

Eine professionelle Show zum Auftakt

Der Bürgermeister Tromsøs, Jens Johan Hjort, begrüßte die Spieler und Spielerinnen aus 181 Nationen und führte durch die etwa einstündige Veranstaltung, die vom Norwegischen Staats-Fernsehen NRK live übertragen wurde.

In seiner Ansprache betonte Hjort betonte die Bedeutung, die die Schacholympiade für Tromsø hat und wies darauf hin, welch großes Interesse Schach in Norwegen inzwischen genießt - natürlich dank der Erfolge von Magnus Carlsen. Auch die norwegische Ministerin für Finanzen, Siv Jensen, wies auf die Bedeutung der Veranstaltung für Norwegen hin.

Siv Jensen und FIDE-Präsident Kirsan Ilyumzhinov

Ilyumzhinov betonte in seiner Ansprache den olympischen Gedanken und stellte die Schacholympiade unter das Motto der FIDE: “Gens una sumus“ - alle Streitigkeiten und politischen Meinungsverschiedenheiten sollten in dieser Zeit in den Hintergrund treten.

Kirsan Ilyumzhinov bei seiner Ansprache

Garry Kasparov möchte neuer FIDE-Präsident werden.

Zwischen den Reden boten die Organisatoren zahlreiche musikalische Darbietungen, die vom Arctic Orchestra, dem nördlichsten Symphonieorchester der Welt, begleitet wurden.

Violinkonzert vor Schachleinwand

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurden die norwegische Mannschaft und Weltmeister Magnus Carlsen auf die Bühne gebeten und vorgestellt. Für das Fernsehpublikum erläuterte Carlsen, wie bei der Schacholympiade gezählt wird und was der Unterschied zwischen Schach als Einzelsport und als Mannschaftssport ist.

Die Mannschaft des Gastgebers

Danach nahm Carlsen die Auslosung vor.

Der Weltmeister hat schon bei vielen Auslosungen ein glückliches Händchen gehabt.

Zum Abschluss wurden alle teilnehmenden Nationen einzeln vorgestellt und ihre Flaggen gezeigt. Zugleich forderte man die betreffenden Spieler auf, sich lautstark zu melden.

Die Mannschaften jubelten, wenn ihre Flaggen auf der Leinwand erschienen.

Außer den Teilnehmern der Schacholympiade und Schachprominenz aus aller Welt waren zahlreiche Zuschauer aus Tromsø in den Skarphallen anwesend.

Susan Polgar und Anatoly Karpov - Erinnerungen an alte Zeiten oder Austausch neuer Ideen?

Der Fernsehsender NRK überträgt jede Runde der Schacholympiade live und begleitet das Geschehen mit Kommentaren, was man sonst nur von Fußball-Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen gewohnt ist. Das Studio von NRK befindet sich im ersten Stock der Mack-Hallen und über eine große Glasscheibe hat man von hier einen fantastischen Blick auf den Spielsaal.

Am 2. August, 15:00 Uhr - eine Stunde später als ursprünglich angekündigt - wird dann der erste Zug gemacht. Bis auf die letzte Runde am 14. August, die um 11 Uhr beginnt, fangen alle Runden um 14 Uhr an und werden bei ChessBase live übertragen und kommentiert. "Studio Tromsø" geht auf dem Fritzserver pünktlich zur ersten Runde auf Sendung. Daniel King macht den Auftakt, kommentiert Partien und bittet im Laufe der Runde und der gesamten Olympiade zahlreiche Gäste ins Studio - das sollte man nicht verpassen.

Zeitplan:      
Fr 01 Aug 19:30
21:30
Chess Olympiad Arena Eröffnungsfeier
Arbiters meeting
Sa 02 Aug 09:00
15:00
Chess Olympiad Arena
Chess Olympiad Arena
Captains Meeting
Runde 1
So 03 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 2
Mo 04 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 3
Di 05 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 4
Mi 06 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 5
Do 07 Aug     Ruhetag
Fr 08 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 6
Sa 09 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 7
So 10 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 8
Mo 11 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 9
Di 12 Aug 14:00 Chess Olympiad Arena Runde 10
Mi 13 Aug     Ruhetag
Do 14 Aug 11:00 Chess Olympiad Arena Runde 11
Do 14 Aug

 
20:00 Skarphallen Closing Ceremony
15 Aug     Abreise

Auslosung der ersten Runde

Die Olympiade wird nach Schweizer System gespielt und die Mannschaften sind gesetzt. So kommt es in der ersten Runde zu einer ganzen Reihe von Paarungen zwischen Spitzenmannschaften und Außenseitern. Was bei allen Elo-Unterschieden leicht zu einer Überraschung führen kann. Hier die Paarungen an den ersten zwanzig Brettern:

Open:

No. Team Pts. MP Res. : Res. MP Pts. Team
1 Jordan 0 0   :   0 0 Russia
2 Ukraine 0 0   :   0 0 Tunisia
3 Norway 0 0   :   0 0 Yemen
4 Zambia 0 0   :   0 0 France
5 Armenia 0 0   :   0 0 Japan
6 Algeria 0 0   :   0 0 Hungary
7 United States of America 0 0   :   0 0 Uganda
8 Guatemala 0 0   :   0 0 China
9 Kyrgyzstan 0 0   :   0 0 Israel
10 England 0 0   :   0 0 Wales
11 Andorra 0 0   :   0 0 Netherlands
12 Germany 0 0   :   0 0 Iraq
13 Puerto Rico 0 0   :   0 0 Cuba
14 Angola 0 0   :   0 0 Poland
15 Czech Republic 0 0   :   0 0 Libya
16 Malaysia 0 0   :   0 0 Spain
17 Bulgaria 0 0   :   0 0 El Salvador
18 Syria 0 0   :   0 0 India
19 Italy 0 0   :   0 0 Barbados
20 Nigeria 0 0   :   0 0 Georgia

Frauen:

No. Team Pts. MP Res. : Res. MP Pts. Team
1 Russia 0 0   :   0 0 Jordan
2 Norway 0 0   :   0 0 South Korea
3 Luxembourg 0 0   :   0 0 Ukraine
4 Georgia 0 0   :   0 0 Kyrgyzstan
5 New Zealand 0 0   :   0 0 India
6 Romania 0 0   :   0 0 Paraguay
7 Finland 0 0   :   0 0 United States of America
8 Poland 0 0   :   0 0 Algeria
9 Malaysia 0 0   :   0 0 France
10 Armenia 0 0   :   0 0 Guatemala
11 Nicaragua 0 0   :   0 0 Spain
12 Germany 0 0   :   0 0 Albania
13 Bolivia 0 0   :   0 0 Hungary
14 Monaco 0 0   :   0 0 Serbia
15 Netherlands 0 0   :   0 0 Tajikistan
16 Portugal 0 0   :   0 0 Kazakhstan
17 Slovakia 0 0   :   0 0 Syria
18 Costa Rica 0 0   :   0 0 Cuba
19 Vietnam 0 0   :   0 0 Uruguay
20 Jamaica 0 0   :   0 0 Iran

Die Frauenmannschaft von China ist hier nicht aufgeführt. Die Chinesinnen gehören zu den Top-Favoriten, aber spielen gegen die Auswahl des Blindenschachbunds, die das gesamte Turnier an Tisch 49 spielen wird.

Parallel zur Schacholympiade findet vom 5. bis 14. August auch der 85. FIDE-Kongress statt. Vom 7. bis 10. August tagt die Generalversammlung und wählt das Präsidium. Kirsan Ilyumzhinov und Garry Kasparov bewerben sich um das Amt. Auch die Kontinentalwahlen werden im Rahmen der Schacholympiade ausgetragen. in der European Chess Union möchten Silvio Danailov und Zurab Asmaiparashvili zum Präsidenten gewählt werden.

Zeitplan des FIDE-Kongresses...

Live Berichterstattung von der Schacholympiade:

TV ChessBase wird im gesamten Verlauf der Schacholympiade von den Ereignissen live berichten. Im "Studio Tromsø" werden Daniel King und André Schulz viele internationale und deutsche Gäste begrüßen.

Daniel King

André Schulz

 

Parallel zu den Interviews werden die Toppartien im Server wie gewohnt live per Audio kommentiert, wobei Klaus Bischoff den Löwenanteil der deutschen Kommentierung übernimmt., 

Klaus Bischoff kommentiert auf deutsch

 

Wer die Kommentare und Live-Berichterstattung auf dem Fritzserver (Playchess) genießen will, braucht eine Premiummitgliedschaft. Diese kann über den ChessBase-Shop bezogen werden. Allen, die "Premium" werden möchten, wird nachdrücklich empfohlen, möglichst rasch eine Premiumseriennummer zu bestellen, um am Tag des Veranstaltungsbeginns auf der sicheren Seite zu sein und die Kommentare verfolgen zu können.

Premium-Mitglied werden:

In den Fritz-Schachserver "schach.de" einloggen kann man sich zum Beispiel mit ChessBase 12, Fritz 13, Houdini 13 oder einer anderen aktuellen ChessBase-Software. Alternativ kann man sich auch mit einer kostenlosen Zugangssoftware auf dem Server anmelden.

Kostenlose Zugangssoftware downloaden:

 

Fotos: André Schulz, Pascal Simon

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Schachbund...

Ergebnisse bei Chess-Results...

Offizielle Seite der Schacholympiade...

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren