Dortmund: Erste Überraschung

02.08.2003 – Der 16-jährige Teimour Radjabov sorgte in der zweiten Runde des Dortmunder Sparkassen Chess Meeting für die erste Überraschung, als er Vishy Anand mit den schwarzen Steinen bezwang. Nach seinem Sieg gegen Kasparov in Linares ist dies der zweite Spieler der Top 3, gegen den Radjabov innerhalb eines Jahres mit Schwarz gewinnen konnte. Welcher Spieler hat das vor ihm geschafft? Die Partien Leko-Naiditsch und Bologan-Kramnik endeten remis. Turnierseite mit Live-Übertragung...Ergebnisse, Partien, Fotos...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Die Bühne in Dortmund

Ergebnisse Runde zwei:

Round 2: Freitag, 1. Aug. 15:00h
V. Anand 0-1 T. Radjabov
P. Leko 1/2 A. Naiditsch
V. Bologan 1/2 V. Kramnik
Die Partien zum Nachspielen...

 

Die Bühne des Dortmunder Stadttheaters ist traditionell sparsam ausgeleuchtet, was dem Geschehen eine dramatische Bedeutung gibt. Dramatisch war auch die Partie zwischen Anand und Radjabov, in der der Junge aus Baku den indischen Spitzenspieler mit den schwarzen Steinen bezwingen konnte. Es ist der zweite Spieler der "Big 3", den dieses Schicksal ereilt. In Linares gewann Radjabov gegen Kasparov, als er in schwieriger Stellung sein Heil in Verwicklungen suchte und damit sogar gegen den Weltranglistenersten Erfolg hatte. Auch gegen Anand schien Radjabov auf die schiefe Bahn zu gelangen. Doch er tausche nach einem geistreichen Bauernopfer von Anand die Dame gegen Turm und Leichfigur. In der danach entstandenen dynamischen Position fand Anand nicht die besten Züge.


Radjabov

Zwar verlor Radjabov in der ersten Runde gegen Kramnik, aber beide Partie zeigen, dass der junge Mann sich nicht versteckt und remis klammern will, sondern selbstbewusst auch gegen die besten Spieler auf Gewinn spielt.

Der zweite Youngster im Turnier ist die deutsche Nachwuchshoffnung Arkadij Naiditsch. Er fasste nach der Erstrundenniederlage gegen Bologan heute mit einem Remis gegen Leko Tritt.


Stand nach zwei Runden:

Ergebnisse und Zeitplan:

Round 1: Thurs. July 31, 15:00h
V. Kramnik
1-0
T. Radjabov
A. Naiditsch
0-1
V. Bologan
V. Anand
1/2
P. Leko
Round 6: Wed. Aug. 6, 15:00h
T. Radjabov
  V. Kramnik
V. Bologan
  A. Naiditsch
P. Leko
  V. Anand
 
Round 2: Friday. Aug. 1, 15:00h
V. Anand
0-1
T. Radjabov
P. Leko
1/2
A. Naiditsch
V. Bologan
1/2
V. Kramnik
Round 7: Thurs. Aug. 7, 15:00h
P. Leko
  T. Radjabov
V. Anand
  V. Bologan
A. Naiditsch
  V. Kramnik
 
Round 3: Sat. Aug. 2, 15:00h
T. Radjabov
  P. Leko
V. Bologan
  V. Anand
V. Kramnik
  A. Naiditsch
 
Round 8: Fri. Aug. 8, 15:00h
T. Radjabov
  A. Naiditsch
V. Kramnik
  V. Anand
V. Bologan
  P. Leko
 
Round 4: Sun. Aug. 3, 15:00h
A. Naiditsch
  T. Radjabov
V. Anand
  V. Kramnik
P. Leko
  V. Bologan
 
Round 9: Sat. Aug. 9, 15:00h
V. Bologan
  T. Radjabov
P. Leko
  V. Kramnik
V. Anand
  A. Naiditsch
 
Round 5: Mon. Aug. 4, 15:00h
T. Radjabov
  V. Bologan
V. Kramnik
  P. Leko
A. Naiditsch
  V. Anand
 
Round 10: Sun. Aug. 10, 12:30h
T. Radjabov
  V. Anand
A. Naiditsch
  P. Leko
V. Kramnik
  V. Bologan
 

 

 


Nie waren Bilduntertitel so wertvoll wie hier: Das ist Anand


Anand!


Es werde Licht


Anand, wie man lesen kann. Er sitzt links, rechts Radjabov


Bologan gegen Kramnik


Leko gegen Naiditsch

 


Radjabov zeigt seine "Perle"

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren