Dortmund: Noch alles drin

26.07.2004 – Beim Sparkassen Chess Meeting 2004 haben noch praktisch alle Teilnehmer die Chance, sich für die K.o.-Endrunde zu qualifizieren. In Gruppe A konnte am Freitag Vishy Anand gegen Peter Svidler gewinnen, der sich aber postwendend mit einem Sieg über Arkadi Naiditsch wieder ins Rennen zurückbrachte. Noch nicht so recht in Tritt gekommen ist das Turnier dagegen in Gruppe B. Hier endeten bislang sämtliche Begegnungen unentschieden, wobei sich gestern Wladimir Kramnik gegen Sergey Karjakin nur mit größter Mühe ins Remis retten konnte. Heute geht es weiter, Beginn der Runde ist um 14.00 Uhr.Die Partien aus Dortmund zum Nachspielen...Zur Turnierseite...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren