Dortmund: Ponomariov führt bei Halbzeit

19.07.2010 – Die fünfte Runde war die erste ohne Remis und in allen drei Partien sahen die Zuschauer elegantes technisches Schach. Gerade Vladimir Kramnik beherrscht diesen Stil virtuos und so gewann er gegen Arkadij Naiditsch auch in typischer Manier. Naiditsch spielte die Eröffnung mit Schwarz aggressiv und opferte einen Bauern, doch Kramnik bremste die schwarze Initiative durch ein Qualitätsopfer, das ihm einen zweiten Bauern und positionellen Vorteil brachte, den er souverän verwertete. Da wollte Liem Quang Le nicht nachstehen: er hatte Schwarz gegen Peter Leko und überspielte den Ungarn in einem ausgeglichen wirkenden damenlosen Mittelspiel allmählich. Das gleiche Kunststück gelang Ruslan Ponomariov mit Weiß gegen Shakhriyar Mamedyarov und liegt damit bei Halbzeit mit 3,5 Punkten aus 5 Partien alleine in Führung. Morgen, Dienstag, ist Ruhetag, am Mittwoch geht es weiter.Turnierseite...Tabelle und Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...




Runde 5, 19. Juli 2010:

V. Kramnik - A. Naiditsch 1-0
P. Leko - L. Quang Le 0-1
R. Ponomariov - S. Mamedyarov 1-0





Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren