Dortmunder Sparkassen-Open 2021: online - und ohne Rochade

von ChessBase
22.05.2021 – Bei der Dortmunder Sparkassen Chess Trophy kann in diesem Jahr aufgrund der Pandemie kein großes Open durchgeführt werden. Als Ersatz haben die Veranstalter das "Dortmunder Sparkassen Online Open" kreiert, das vom 10. bis 17. Juli als 10+5-Rapidturnier auf der Plattform lichess gespielt werden soll. Dabei soll "No-Castling-Chess" gespielt werden: Die Rochade ist kein legaler Zug. Der Sieger erhält einen Startplatz im A-Open für 2022 inkl. Hotelübernachtung. Im Beitrag findet sich der Link zur Ausschreibung.

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Dortmunder Sparkassen Online Open

Patrick Zelbel, Pressesprecher der Sparkassen Chess Trophy, schreibt Folgendes:

Die Schachwelt erwartet im Sommer bekanntermaßen ein großes Highlight im Herzen des Ruhrgebiets: Mit Wladimir Kramnik (Russland) und Viswanathan Anand (Indien) duellieren sich der 14. und 15. Schachweltmeister, außerdem messen sich die deutschen Topspieler mit Internationalen Großmeistern beim Deutschland Grand Prix.

Aufgrund der Pandemie kann in diesem Jahr kein großes offenes Schachfestival in Dortmund stattfinden. Stattdessen gibt es die Möglichkeit am Dortmunder Sparkassen Online Open teilzunehmen. Dieses Open findet im No Castling Chess statt und ist in 3 Vorrundenturniere und ein Finale aufgeteilt.

"Wir freuen uns im Rahmen des Dortmunder Sparkassen Online Open der internationalen Schachgemeinde eine Möglichkeit zu geben sich in der Schachvariante No Castling Schach auszuprobieren. Genau wie das NC World Masters zwischen Wladimir Kramnik und Viswanathan Anand, findet das Open in diesem Format statt, sodass wir richtungsweisende Erkenntnisse für die Schachwelt erwarten und jedem die Chance geben sich hier auszuprobieren. Attraktive Preise erwarten die Sieger der Turniere", sagt Turnierleiter Andreas Jagodzinsky.
Der Gesamtsieger wird eingeladen an den 49. Internationalen Dortmunder Schachtagen im A-Open 2022 teilzunehmen und erhält für die Turnierdauer Übernachtung und Frühstück im Spielerhotel. 


Die Ausschreibung findet sich hier.


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren