Dr. Patrick Stiller Doppelsieger bei den Ärztemeisterschaften

von André Schulz
25.03.2019 – Mitte März fanden in Bad Homburg von der Höhe zum 27sten Mal die Deutschen Schachmeisterschaft für Ärzte statt. Mit 8,5 Punkten nach neun Runden stand schließlich der Sieg von Dr. Patrick Stiller fest. Zweiter wurde Ulrich Zenker. Prof. Peter Krauseneck belegte dank bester Zweitwertung der Spieler mit 7 Punkten den dritten Platz. | Fotos: Josef Maus

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Die Deutsche Schachmeisterschaft für Ärzte hat eine langjährige Tradition und wird vom Deutschen Ärzteblatt in Kooperation mit dem Deutschen Schachbund durchgeführt. Dr. Helmut Pfleger, Schachgroßmeister und Arzt im Ruhestand, ist seit vielen Jahren an der Organisation beteiligt und bestreitet mit Simultanvorstellungen und Vorträgen stets auch einen großen Teil des Rahmenprogramms. Federführender Cheforganisator ist seit vielen Jahren Josef Maus.

Die Deutsche Ärzte-Schachmeisterschaft erfreut sich unter den Schach spielenden Medizinern großer Beliebtheit. Auch die diesjährige eines Meisterschaft war qualitativ und quantitativ sehr gut besetzt. Über 130 Mediziner aller Fachrichtungen nahmen an den Meisterschaften teil. Die meisten Teilnehmer sind auch Mitglieder in einem Schachverein und einige weisen sogar FIDE-Titel auf. 

Geballtes Fachwissen bei der Ärztemeisterschaft

Als Elofavorit ging der Kinderpsychiater Dr. med Enrico Marchio von den SF Schöneck ins Rennen, mit einer Wertungszahl von 2316. Er wurde schließlich mit 6,5 Punkten Elfter. Als überlegener Sieger ging Dr. Patrick Stiller vom SK Marktoberdorf aus dem Turnier hervor. Der Internist und Kardiologe gab in den neun Runden nur einen halben Punkt ab und gewann mit 8,5 Punkten. Knapp geschlagen Zweiter wurde Ulrich Zenker von der SU Ebersberg-Grafing mit 8 Punkten.  Prof. Peter Krauseneck belegte dank der besten Zweitwertung den dritten Platz vor den punktgleichen Dr. Hans-Jörg Cordes, Dr, Matthias Birke, Dr. Martin Schaefer und Dr. Matias Jolowicz.

Immerhin oder, leider nur, fünf Ärztinnen wagten den Schachvergleich mit den männlichen Kollegen. Die Dermatologin Dr. Bergit Brendel wurde mit 5,5 Punkte als 31ste beste Ärztin. belegte mit einem halben Punkt weniger Platz 43.

Andrea Huppertz

Endstand

Rang Teilnehmer Titel TWZ Verein/Ort S R V Punkte Buchh BuSumm
1. Stiller,Patrick,Dr.   2182 SK Marktoberdorf 8 1 0 8.5 52.5 373.5
2. Zenker,Ulrich FM 2147 SU Ebersberg-Grafing 8 0 1 8.0 48.5 388.5
3. Krauseneck,Peter,Prof. Dr.   2169 SC 1868 Bamberg 7 0 2 7.0 49.0 369.0
4. Cordes,Hans-Jörg,Dr. FM 2178 VSG 1880 Offenbach 7 0 2 7.0 49.0 354.0
5. Birke,Matthias,Dr.   2280 SF 1954 Conweiler e.V. 6 2 1 7.0 46.5 357.0
6. Schaefer,Martin,Dr.   2016 SG Ennepe-Ruhr-S 7 0 2 7.0 45.0 357.0
7. Jolowicz,Matias,Dr.   2110 SVG Salzgitter e.V. 7 0 2 7.0 44.5 366.0
8. Adocchio,Giampiero,Dr.   2171 Mosbacher SC von 1931 6 1 2 6.5 49.5 359.0
9. Bucur,Oliver   2243   6 1 2 6.5 49.5 355.0
10. Heedt,Thorsten,Dr. CM 2093 SG Porz e. V. 6 1 2 6.5 46.0 361.5
11. Marchio,Enrico FM 2316 SF Schöneck 6 1 2 6.5 45.5 346.5
12. Bender,Stephan     Darmstadt 5 3 1 6.5 45.0 343.0
13. Berthold,Richard,Dr.   1961   6 0 3 6.0 50.5 355.0
14. Wildenrath,Dirk   2221 SV Merseburg 4 4 1 6.0 46.0 353.5
15. Weber,Peter,Dr.   2206 Langenfelder SF 1933 6 0 3 6.0 44.5 355.0
16. Müschenich,Stefan,Dr.   2151 SK Münster 32 e. V. 5 2 2 6.0 44.5 351.0
17. Jacob,Helmut,Dr.   2107 SK Ochtrup 61 e. V. 6 0 3 6.0 44.5 348.0
18. Frank,Werner   2031 SV Lauf a.d.P. 4 4 1 6.0 43.5 339.0
19. Biller,Helmut,Dr.   2010 SF Frankfurt 1921 5 2 2 6.0 42.5 337.5
20. Kirchhof,Michael,Dr.   2049 VfB Schach Leipzig e.V. 6 0 3 6.0 40.5 338.0
21. Rutz,Errit   1998 SC Heimbach-Weis/Neuwied 6 0 3 6.0 40.0 341.0
22. Mükke,Jens-Frieder   1981 Naumburger SpV 1951 6 0 3 6.0 40.0 330.0
23. Knuth,Hannes   2291 SF Schwerin 5 2 2 6.0 39.5 333.5
24. Hoge,Friedrich   1674 TuS Brake von 1896 e. V. 6 0 3 6.0 36.5 325.0
25. Lauckner,Jörg   1975 SG Leipzig 5 1 3 5.5 49.5 344.0

Über 130 Teilnehmer

Die Ärztemeisterschaft wird jeweils am Samstag und Sonntag als Schnellschachturnier ausgespielt. Am Freitag wird ein Blitzturnier gespielt, das diesmal ebenfalls von Dr. Patrick Stiller gewonnen wurde (9,5 aus 11).

Dr. Helmut Pfleger erhielt bei seiner Simultanvorstellung diesmal Unterstützung von GM Hajo Hecht.

Die 28. Ärztemeisterschaft wird vom 13. bis 15. März wieder in Bad Homburg von der Höhe stattfinden.

Vollständige Tabelle Schnellschachturnier...

Vollständige Tabelle Blitzschachturnier...

Turnierseite... 

 




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren