Drachengeheimnisse – Teil II

von ChessBase
05.06.2023 – GM Romain Edouard ist ein Experte der Drachen-Variante. Im ChessBase Magazin Extra gibt er in seiner vierteiligen Serie „Critical Lines in the Dragon“ tiefe Einblicke in die Varianten nach 9.0-0-0 d5 und verrät dabei eine Vielzahl taktischer Motive, auf die er im Zuge seiner Analysen gestoßen ist. Im zweiten Teil geht es nach 9…d5 um den Hauptzug 10.exd5. Einen Ausschnitt aus Edouards 20-minütiger Analyse können Sie sich hier ansehen!

Drachengeheimnisse – Teil II

Ausschnitt aus Romain Edouards Videoanalyse in CBM Extra #213

Videospielzeit in CBM Extra #213: 20 Minuten  

ChessBase Magazin Extra #213

Eröffnungsvideos

Nico Zwirs: Najdorf-Variante

1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 a6 6.Lg5 e6 7.f4 Le7 8.Df3 Dc7 9.0-0-0 Sbd7

Nico Zwirs zeigt eine Partie seines jungen Landsmannes Thomas Beerdsen vom Tata Steel Challengers 2023 gegen Mishra Abhimanyu. Beerdsen wählte gegen die Najdorf-Variante die ambitionierte Fortsetzung 6.Lg5, Abhimanyu entschied sich, nach 6…e6 7.f4 Le7 8.Df3 Dc7 9.0-0-0 Sbd7 10.g4 mit 10…h6 eine Idee zu testen, die auf Anish Giri zurückgeht. Die Neuerung Beerdsens in dieser Partie hat es in sich: 13.a4! – Weiß opfert aus dem Nichts heraus einen Bauern aus seiner eigenen Rochadestellung!

Sipke Ernst: 3.h4 gegen Grünfeld-Indisch

1.d4 Sf6 2.c4 g6 3.h4!?

Der Zug 3.h4!? stellt Schwarz direkt vor sehr konkrete Aufgaben. Magnus Carlsen, Ding Liren, Fabiano Caruana, Maxime Vachier-Lagrave und andere Spitzenspieler haben diese aggressive Variante bereits mit Weiß getestet! Sipke Ernst bietet in diesem Video ein Update zu seinem FritzTrainer aus dem Jahr 2022 und untersucht anhand der Partien Vachier-Lagrave gegen Saric und Muradli gegen Kramer sowohl Varianten nach 3…Lg7 4.Sc3 d6 5.e4 h5 6.Sge2 als auch nach 3…Lg7 4.Sc3 d5 5.h5 0-0 6.hxg6.

Romain Edouard: “Critical Lines in the Dragon” – Teil II: 9.0-0-0 d5 10.exd5

1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 g6 6.Le3 Lg7 7.f3 0-0 8.Dd2 Sc6 9.0-0-0 d5 10.exd5

Romain Edouard setzt seine vierteilige Reihe zum Drachen fort. Diesmal geht es nach 9…d5 um den Hauptzug 10.exd5. Schwarz schlägt den Bauern mit 10…Sxd5 zurück, und es folgt der Tausch 11.Sxc6 bxc6. Edouard zeigt zunächst, warum Weiß schlecht beraten wäre, mit 12.Sxd5 cxc5 13.Dxd5 einen Bauern zu gewinnen. Denn Schwarz kontert mit 13…Dc7 und bekommt dank der offenen Linien und seines Läuferpaars ausgezeichnetes Spiel gegen den weißen König. Der Hauptzug von Weiß lautet daher 11.Ld4, was nach 11…Lxd4 12.Dxd4 Db6 zu einer für den Drachen eher spannungsarmen Partie führt. Weiß geht hier also wenig Risiko, auf der anderen Seite sollte Schwarz dazu in der Lage sein, die Partie im Gleichgewicht zu halten. Edouard zeigt Ihnen in diesem Video, was Sie mit Schwarz hierfür wissen müssen!

Anish Giri, Nijat Abasov, Emanuel Berg, Romain Edouard, Spyridon Kapnisis, Adrian Mikhalchishin, Yago Santiago u.v.a. kommentieren

Nijat Abasov zeigt in der „Glanzpartie“ dieser Ausgabe, wie man im trendigen Semi-Tarrasch mit Schwarz nach 1.d4 d5 2.c4 e6 3.Sf3 Sf6 4.Sc3 c5 5.cxd5 cxd4 in der Nebenvariante 6.Sxd4 (6.Dxd4 ist der Hauptzug) mit 6...Sxd5 7.Ld2 Le7 8.e3 0–0 9.Le2 e5! sehr wirkungsvoll die Initiative übernehmen kann.

Die Partie dauerte nur 24 Züge, bietet aber viele reizvolle Stellungsbilder, z.B. das Diagramm nach 21…Lb1!

In der „Wundertüte“ erwarten Sie neben der Glanzpartie 45 weitere ausführlich kommentierte Partien. Unter anderem haben Anish Giri, Emanuel Berg, Romain Edouard, Spyridon Kapnisis, Adrian Mikhalchishin und Yago Santiago Analysen beigesteuert.

Und der Update-Service liefert über 40.000 neue Partien für Ihre Datenbank!

Einmal mehr ist praktisch die gesamte Weltspitze vertreten!

Die Partien des Update-Service sind auch im Mega-Update-Service 2023 enthalten, den man mit den Programmen ChessBase 15/16/17 (und einem entsprechendem Abonnement) nutzen kann. 

Neu: ChessBase Magazin Extra #213

 Jetzt im ChessBase Shop bestellen!


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure