Dramatischer Stichkampf in Las Vegas

von André Schulz
12.10.2015 – Beim "Millionaire Chess" in Las Vegas wird zunächst ein Open mit sieben Runden gespielt. Dann folgt eine K.o.-Runde mit den besten vier Spielern. Drei Spieler qualifizierten sich direkt. Um den letzten Platz in der Finalrunde bewarben sich neun punktgleiche Spieler. Aus dem Stichkampfmarathon ging schließlich Hikaru Nakamura als vierter Finalist hervor. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Hier die Partien live mitverfolgen, Runde für Runde auf Playchess.com...

 

Mitte Oktober 2015 hat sich die Schachwelt praktisch in zwei Hälften geteilt. Die eine Hälfte spielt in Berlin bei den Schellschach- und Blitzweltmeisterschaften mit, die andere Hälfte ist nach Las Vegas zum "Millionaires Chess Open" gereist. Das Open wird in mehreren Elogruppen gespielt und der Gesamtpreisfonds über alle Turniere beträgt tatsächlich 1.000.000 Dollar. 

Im Open, der höchsten Spielgruppe, endete am Sonntag das siebenrundige Qualifikations-Open, aus dem sich vier Spieler für die K.o.- Endrunde qualifizieren. Drei Spieler, Yu Yangyi, Le Quang Liem und Alexandr Lenderman, kamen auf sechs Punkte und waren damit qualifiziert. Nicht weniger als zehn  Spieler holten 5,5 Punkte, was einen längeren Tiebreak erforderlich machte, der schließlich bis drei Uhr nachts Las Vegas-Zeit dauerte.

Le Quang Liem ist im Finale dabei

Es wurden zwei Gruppen gebildet, eine mit fünf Spielern, eine mit vier Spielern, weil Gil Popilski auf den Stichkampf verzichtet hatte. Aus den beiden Gruppen gingen dann Hikaru Nakamura und Wesley So als Sieger hervor. Das folgende Finale gewann Nakamura, der damit als vierter Spieler in die K.o.-Runde einzieht.

Kamsky und Nakamura

Nakamura im Finale dabei

Normalerweise wäre der lange Tiebreak aber gar nicht nötig gewesen, wenn Evgeny Bareev seine Gewinnpartie in der Schlussrunde nicht noch weggeworfen hätte. Dann wäre er nämlich qualifiziert gewesen.

Evgeny Bareev

McShane und So

Wesley So kurz vor dem Ziel gescheitert

Stand nach 7 Runden (Endstand Qualifikation)

Rk. SNo   Name FED Rtg Pts.  TB1   TB2   TB3 
1 4 GM Yu Yangyi CHN 2721 6,0 31,0 22,5 28,00
2 5 GM Le Quang Liem VIE 2697 6,0 30,5 22,5 25,00
3 16 GM Lenderman Aleksandr USA 2615 6,0 27,5 19,5 22,75
4 1 GM Nakamura Hikaru USA 2814 5,5 34,0 25,0 25,50
5 8 GM Mcshane Luke J ENG 2674 5,5 31,5 23,5 23,75
6 3 GM So Wesley USA 2773 5,5 31,0 23,0 23,50
7 9 GM Bareev Evgeny CAN 2669 5,5 30,5 21,5 22,50
8 18 GM Shimanov Aleksandr RUS 2593 5,5 29,5 20,5 24,50
9 19 GM Azarov Sergei BLR 2591 5,5 28,5 20,5 20,75
10 32 GM Popilski Gil ISR 2529 5,5 28,5 20,0 20,25
11 6 GM Kamsky Gata USA 2691 5,5 27,5 20,0 20,00
12 2 GM Caruana Fabiano USA 2808 5,5 26,0 18,5 20,25
13 24 GM Kaidanov Gregory S USA 2561 5,5 24,5 18,0 18,50
14 7 GM Robson Ray USA 2680 5,0 29,5 20,5 19,25
15 11 GM Shankland Samuel L USA 2656 5,0 29,0 21,0 21,50
16 80 IM Mandizha Farai ZIM 2342 5,0 27,0 20,5 17,00
17 22 GM Ortiz Suarez Isan Reynaldo CUB 2577 5,0 26,5 19,5 15,50
18 34 GM Rombaldoni Axel ITA 2528 5,0 26,5 19,0 15,50
19 26 GM Sevian Samuel USA 2556 5,0 25,5 17,5 16,50
20 28 GM Huschenbeth Niclas GER 2541 5,0 25,0 17,5 18,50
21 10 GM Najer Evgeniy RUS 2658 5,0 25,0 17,5 17,00
22 12 GM Akobian Varuzhan USA 2635 5,0 24,5 17,5 17,25
23 13 GM Zherebukh Yaroslav USA 2630 5,0 23,0 15,5 16,50
24 29 GM Hernandez Carmenate Holden USA 2533 5,0 22,5 16,5 14,00
25 40 GM Tazbir Marcin POL 2517 5,0 22,5 15,5 15,50

... 147 Partien

 

Damit stehen als Halbfinalisten folgende Spieler fest:

GM Yu Yangyi
GM Le Quang Liem
GM Aleksandr Lenderman
GM Hikaru Nakamura

 

 

Schach ist schön!

 

Partienauswahl:

 

 

 

 

Tania Sachdev und Robert Hess kommentieren

 

Organisator Maurice Ashley

Alle Fotos: David Llada

 

Turnierseite...

Preisfonds...

Ergebnisse bei Chess-results...



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren