Drei Punkteteilungen in Bazna

24.06.2010 – In der heutigen Vorschlussrunde des "Turneul Regilor", das in diesem Jahr in Mediasch begann, bevor es in seine abgestammte Heimat Bazna umzog,  endeten alle  drei Partien mit der Punkteteilung. Dabei servierte Liviu-Dieter Nisipeanu dem Tabellenführer mit Schwarz das Jänisch-Gambit. Magnus Carlsen nahm den Fehde-Handschuh auf und wählte die Hauptvariante (4.Sc3) ohne jedoch dabei irgendeinen Vorteil zu erzielen. Einen Beitrag zur Eröffnungstheorie leisteten Ruslan Ponomariov und Boris Gelfand in der Panov-Variante der Caro-Kann-Verteidigung. Nachdem beide Spieler Vorteile vergaben, endete auch diese Partie remis. Schließlich wurde auch in der Russischen Partie zwischen Teimour Radjabov und Wang Yue der Punkt halbiert. Vor der Schlussrunde am Freitag führt Magnus Carlsen mit einem Punkt Vorsprung und wird neben dem Turniersieg wohl auch etwa 10 zusätzliche Elopunkte mit nach Hause bringen.Turnierseite...Tabelle, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

 

 

 

 

 



Themen: Bazna/Mediasch
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren