Drei Remis in Linares

20.02.2010 – Die siebte Runde des Internationalen Schachturniers der Stadt Linares der brachte drei Punkteteilungen. So begnügte sich Veselin Topalov, der trotz des bevorstehenden WM-Kampfes gegen Anand das Turnier überlegen dominiert, mit einem Remis gegen Vugar Gashimov in einem damenlosen Mittelspiel, das aus der Klassischen Variante der Spanischen Partie entstanden war. In Aronian gegen Vallejo sah es so aus, als käme der Spanier mit Dame gegen zwei Türme in Vorteil. Doch der Armenier entwickelte genügend Aktivität, um einen entfernten schwarzen Freibauern in Schach zu halten. Am längsten dauerte die Partie zwischen Boris Gelfand und Alexander Grischuk. In einem remislich aussehenden Doppelturmendspiel entfachte Gelfand plötzlich einen gefährlichen Königsangriff. Doch Grischuk verteidigte sich aufmerksam und erreichte die Punkteteilung.Turnierseite...Partien, Tabelle, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Fotos: Nadja Wittmann

 

Aronian, Levon 1/2 Vallejo Pons, Francisco
Gashimov, Vugar 1/2 Topalov, Veselin
Gelfand, Boris 1/2  Grischuk, Alexander

 



 

Die Bilder der 7. Runde











Frühling in Linares:











 

 

 



Themen: Linares 2010
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren