Drei Remis in Novy Bor

06.08.2012 – Sechs Partien spielen Alexei Shirov und Viktor Laznicka bei ihrem Wettkampf im tschechischen Novy Bor gegeneinander und zur Halbzeit, nach drei Partien, steht es 1,5:1,5. Keiner der beiden Großmeister konnte bislang eine Partie gewinnen, aber in Runde zwei fehlte nicht viel und Shirov wäre in Führung gegangen. In einem Slawen riss Shirov nach der Eröffnungsphase die Initiative an sich und gewann schließlich durch kreativ-aggressives Spiel schließlich Bauern, scheiterte aber daran, diesen Vorteil im Endspiel in einen Punkt zu verwandeln. In Shirovs Weißpartien stand zwei Mal Caro-Kann auf dem Brett und in beiden Partien hatte Laznicka keine große Mühe zum Ausgleich zu kommen.Wettkampfseite...Mehr...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...





Fotos: Vladimir Jagr


Alexei Shirov: Was tun gegen Caro-Kann?


Viktor Laznicka




GM Marek Vokac und GM David Navara kommentieren das Geschehen.






Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren