Drei Remis in Novy Bor

06.08.2012 – Sechs Partien spielen Alexei Shirov und Viktor Laznicka bei ihrem Wettkampf im tschechischen Novy Bor gegeneinander und zur Halbzeit, nach drei Partien, steht es 1,5:1,5. Keiner der beiden Großmeister konnte bislang eine Partie gewinnen, aber in Runde zwei fehlte nicht viel und Shirov wäre in Führung gegangen. In einem Slawen riss Shirov nach der Eröffnungsphase die Initiative an sich und gewann schließlich durch kreativ-aggressives Spiel schließlich Bauern, scheiterte aber daran, diesen Vorteil im Endspiel in einen Punkt zu verwandeln. In Shirovs Weißpartien stand zwei Mal Caro-Kann auf dem Brett und in beiden Partien hatte Laznicka keine große Mühe zum Ausgleich zu kommen.Wettkampfseite...Mehr...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...





Fotos: Vladimir Jagr


Alexei Shirov: Was tun gegen Caro-Kann?


Viktor Laznicka




GM Marek Vokac und GM David Navara kommentieren das Geschehen.





Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren