Drei Siege in Moskau

18.12.2010 – Nach einem Ruhetag brachte die siebte Runde des Superfinales der russischen Meisterschaft gleich drei Entscheidungen. Alexander Grischuk schlug Vadim Malakhov in der Königsindischen Verteidigung. Ian Neponiachtchi schaffte gegen Vadim Zvjaginsev das gleiche Kunststück im Sizilianer. Zum ersten Sieg kam außerdem Igor Kurnosov mit einem Anti-Berliner gegen Dmitrij Jakovenko. In der Tabelle sind Nepomniachtchi und Grischuk zu Sergey Karjakin aufgerückt. Peter Svidler bleibt in Führung.Turnierseite...Tabelle, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Foto: Yana Melnikova