Drei Siege in Runde acht

24.03.2013 –  Ist Vladimir Kramniks Remis-Bann gebrochen? Kann Kramnik Levon Aronian und Magnus Carlsen in der zweiten Hälfte des Londoner Kandidatenturniers noch einholen? Das wird die Zukunft zeigen, doch auf alle Fälle kam der Ex-Weltmeister in Runde acht gegen Peter Svidler zu seinem ersten Sieg in London. Genau wie Boris Gelfand und Alexander Grischuk. Carlsen und Aronian spielten Remis. Ergebnisse, Tabelle, Partien

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

       


Runde 8, 24. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
½-½
Levon Aronian
Teimour Radjabov
0-1
Boris Gelfand
Alexander Grischuk
1-0
Vassily Ivanchuk
Vladimir Kramnik
 1-0
Peter Svidler
Kommentar: GM Alejandro Ramirez
Deutsch: Oliver Reeh





Magnus Carlsen - Levon Aronian

Die Spitzenpaarung der achten Runde zwischen Magnus Carlsen und Levon Aronian brachte keine Vorentscheidung über den Turniersieg, sondern endete unspektakulär mit Remis. Beide Seiten agierten vorsichtig und vermieden große Risiken. Zwar kam Carlsen in einem Katalanen zu ganz leichtem Druck, aber der war viel zu harmlos, um Aronian zu gefährden. So verflachte die Stellung durch zahlreichen Abtausch und mündete in ein Endspiel Turm+Springer gegen Turm+Springer, in dem beide Seiten je vier Bauern am Königsflügel und keinerlei Gewinnchancen hatten. Nach der Zeitkontrolle endete die Partie im 41. Zug Remis.


Auftakt zur Spitzenpaarung der achten Runde


Katalanisch steht auf dem Brett

Vladimir Kramnik - Peter Svidler


Sieben Runden blieb Vladimir Kramnik in London trotz einer ganzen Reihe guter bis sehr guter Stellungen ohne Sieg. In Runde sieben unterlief ihm dann gegen Boris Gelfand mit 18...Se8? ein schwerer und für ihn seltener Fehler, den Gelfand jedoch ungestraft ließ. Für Kramnik ein Zeichen, dass ihm das Glück von nun an hold sein könnte. Entsprechend beflügelt spielte er in Runde acht gegen Peter Svidler und gewann in typischer Kramnik-Manier.

In einem Grünfeld-Inder kam Kramnik mit Weiß nach frühem Damentausch zu einer Stellung, die zwar unspektakulär aussah, aber in der Weiß durch seinen aktiven König und seine Mehrheit im Zentrum Chancen hatte. Tatsächlich schien es im weiteren Verlauf der Partie so, als ob Svidler immer weiter in die Defensive geriet und Kramniks Möglichkeiten immer besser wurden.

Durch den Vorstoß seiner Bauern am Königsflügel schaffte Kramnik Bauernschwächen in der schwarzen Stellung, die er ausnutzte, um seine Mehrheit im Zentrum zur Geltung zu bringen. Mit taktischen Tricks machte Kramnik aus der Mehrheit Zentrum Freibauern und diese Freibauern sicherten ihm schließlich seinen ersten Sieg in London.


Vladimir Kramnik mit gutem Start in die Rückrunde.


Noch ist Peter Svidler guter Dinge.

Videozusammenfassung von Daniel King


Teimour Radjabov - Boris Gelfand

"Das war vor allem gute Vorbereitung", meinte Boris Gelfand nach der Partie gegen Teimour Radjabov. Gute Vorbereitung heißt in diesem Fall eine Neuerung (13...e5) in einer strategisch zweischneidigen Variante der Englischen Eröffnung. Radjabov fand keine gute Erwiderung und geriet bald ins Hintertreffen. Gelfand belagerte systematisch die weißen Bauernschwächen und kam zu einem mühelos wirkenden Sieg. "Eine gute Partie", lautete das Fazit des Vize-Weltmeisters.


Teimour Radjabov holte nur einen halben Punkt aus den letzten drei Partien.



Boris Gelfand profitierte einmal mehr von seiner immens guten Vorbereitung.

Alexander Grischuk - Vassily Ivanchuk

Zeitnot, immer wieder Zeitnot - in den Partien Grischuks ist sie ein häufiger Gast, in Ivanchuks Partien in London leider auch. Tatsächlich überschritt der Ukrainer in der achten Runde gegen Grischuk zum dritten Mal in diesem Turnier die Zeit. Bis dahin war die Partie, die mit einem Beschleunigter Fianchetto-Sizilianer begann und in ein Abspiel der Drachenvariante mündete, inhaltsreich und ausgeglichen verlaufen.

Doch mit knapper werdender Zeit bereitete sich Ivanchuk immer größere Probleme und musste am seine dritte Niederlage in London quittieren. Grischuk kam zu seinem ersten vollen Punkt und schob sich damit auf Platz vier in der Tabelle.


Alexander Grischuk


Vassily Ivanchuk

Spitzenreiter in London sind weiter Carlsen und Aronian mit je 5,5 aus 8. Doch durch seinen Sieg gegen Svidler liegt Kramnik nur noch einen Punkt hinter den beiden. Und gegen beide muss oder darf er noch spielen. Gegen Carlsen gleich morgen in der 9. Runde. Kramnik hat wieder Weiß und vielleicht bleibt ihm das gegen Gelfand und Svidler neu gewonnene Glück weiter treu.

Levon Aronian hat in Runde neun Schwarz gegen Boris Gelfand. Wie sehr der heutige Sieg Gelfand beflügelt, kann man morgen ab 15 Uhr live auf dem Fritz-Server verfolgen.

Partien der Runden 1 bis 8:
        
       


Das Turnierposter

Alle Partien werden live auf dem Fritzserver kommentiert. Partiebeginn ist jeweils 14 Uhr (London), also 15 Uhr MEZ. Den Löwenanteil der deutschsprachigen Kommentierung trägt GM Klaus Bischoff (Kostenlos für alle Premiummitglieder). Außerdem kommentieren Oliver Reeh mit Merijn van Delft und Karsten Müller sowie Stefan Kindermann mit Dijana Dengler.

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Klaus Bischoff

Spielplan, Ergebnisse, Kommentatoren

Runde 1, 15. März um 15 Uhr (MEZ)
Levon Aronian
½-½
Magnus Carlsen
Boris Gelfand
½-½
Teimour Radjabov
Vassily Ivanchuk
½-½
Alexander Grischuk
Peter Svidler
½-½
Vladimir Kramnik
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 2, 16. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
½-½
Vladimir Kramnik
Alexander Grischuk
½-½
Peter Svidler
Teimour Radjabov
1-0
Vassily Ivanchuk
Levon Aronian
1-0
Boris Gelfand
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 3, 17. März um 15 Uhr (MEZ)
Boris Gelfand
0-1
Magnus Carlsen
Vassily Ivanchuk
0-1
Levon Aronian
Peter Svidler
1-0
Teimour Radjabov
Vladimir Kramnik
½-½
Alexander Grischuk
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 4, 19. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
1-0
Alexander Grischuk
Teimour Radjabov
½-½
Vladimir Kramnik
Levon Aronian
½-½
Peter Svidler
Boris Gelfand
½-½
Vassily Ivanchuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 5, 20. März um 15 Uhr (MEZ)
Vassily Ivanchuk
½-½
Magnus Carlsen
Peter Svidler
½-½
Boris Gelfand
Vladimir Kramnik
½-½
Levon Aronian
Alexander Grischuk
½-½
Teimour Radjabov
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Stefan Kindermann/ Dijana Dengler
Runde 6, 21. März um 15 Uhr (MEZ)
Peter Svidler
0-1
Magnus Carlsen
Vladimir Kramnik
½-½
Vassily Ivanchuk
Alexander Grischuk
½-½
Boris Gelfand
Teimour Radjabov
0-1
Levon Aronian
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 7, 23. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
½-½
Teimour Radjabov
Levon Aronian
½-½
Alexander Grischuk
Boris Gelfand
½-½
Vladimir Kramnik
Vassily Ivanchuk
½-½
Peter Svidler
Kommentar: GM Alejandro Ramirez
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 8, 24. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
 ½-½
Levon Aronian
Teimour Radjabov
0-1
Boris Gelfand
Alexander Grischuk
1-0
Vassily Ivanchuk
Vladimir Kramnik
1-0
Peter Svidler
Kommentar: GM Alejandro Ramirez
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 9, 25. März um 15 Uhr (MEZ)
Vladimir Kramnik
-
Magnus Carlsen
Peter Svidler
-
Alexander Grischuk
Vassily Ivanchuk
-
Teimour Radjabov
Boris Gelfand
-
Levon Aronian
Kommentar: GM Maurice Ashley
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 10, 27. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Boris Gelfand
Levon Aronian
-
Vassily Ivanchuk
Teimour Radjabov
-
Peter Svidler
Alexander Grischuk
-
Vladimir Kramnik
Kommentar: GM Yasser Seirawan
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 11, 28. März um 15 Uhr (MEZ)
Alexander Grischuk
-
Magnus Carlsen
Vladimir Kramnik
-
Teimour Radjabov
Peter Svidler
-
Levon Aronian
Vassily Ivanchuk
-
Boris Gelfand
Kommentar: GM Chris Ward
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 12, 29. März um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Vassily Ivanchuk
Boris Gelfand
-
Peter Svidler
Levon Aronian
-
Vladimir Kramnik
Teimour Radjabov
-
Alexander Grischuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Oliver Reeh
Runde 13, 31. März um 15 Uhr (MEZ)
Teimour Radjabov
-
Magnus Carlsen
Alexander Grischuk
-
Levon Aronian
Vladimir Kramnik
-
Boris Gelfand
Peter Svidler
-
Vassily Ivanchuk
Kommentar: GM Daniel King
Deutsch: Klaus Bischoff
Runde 14, 1. April um 15 Uhr (MEZ)
Magnus Carlsen
-
Peter Svidler
Vassily Ivanchuk
-
Vladimir Kramnik
Boris Gelfand
-
Alexander Grischuk
Levon Aronian
-
Teimour Radjabov
Kommentar: GM Maurice Ashley
Deutsch: Daniel King

Fotos: Anastasiya Karlovich

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

Turnierseite FIDE...

Turnierseite AGON...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren