Drei Sieger in Lublin

18.05.2010 – Friedlich ging's zu in Lublin, Kandidat für die Europäische Kulturhauptstadt 2016. Das 2. Internationale GM-Turnier glänzte mit einem Elo-Schnitt von 2620 (Kategorie 15), aber auch mit einer Remisquote von 66 Prozent. Acht Mal gewann Weiß, sieben Mal gewann Schwarz, 30 Partien endeten unentschieden. Entsprechend dicht beieinander lag das Feld und mit 5,5 aus 9 teilten sich der amtierende polnische Meister Bartlomiej Macieja, der russische GM Boris Grachev und der polnische GM Mateusz Bartel die Plätze Eins bis Drei. Georg Meier (Bild) aus Deutschland kam mit 5 Punkten (1 Sieg, 8 Remis) zusammen mit Bartosz Socko auf den geteilten vierten bis fünften Platz.. Turnierseite...Tabelle und Partien...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...






Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren