Drei Sieger in Taschkent

05.12.2012 – Die Entscheidung beim FIDE-Grand Prix in Taschkent fiel erst in der letzten Runde. Dort gelang dem Chinesen Wang Hao im Spitzenduell gegen Shakriyar Mamedyarov ein wichtiger Sieg, denn hätte Mamedyarov gewonnen, wäre er alleiniger Turniersieger geworden. So kam Wang Hao auf 6,5 Punkte aus 11 Partien, genau wie Sergey Karjakin, der in der letzten Runde gegen Ruslan Ponomariov gewann und Alexander Morozevich, der gegen Peter Svidler Remis spielte. Damit landeten Wang Hao, Karjakin und Morozevich gemeinsam auf dem ersten Platz und teilten sich den Turniersieg. Auch die folgenden Plätze wurden geteilt: Mit 6 aus 11 belegten Ruslan Kazimdzhanov, Shakryar Mamedyarov und Fabiano Caruana gemeinsam Rang vier bis sechs. Turnierseite...Tabelle, Bilder, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...




Fotos: Anastasya Karlovich und Giyanov Bakhtiyor für FIDE/AGON


Das Spitzenduell in der Schlussrunde: Wang Hao gegen Shakryar Mamedyarov


Ein entschlossener Sergey Karjakin überwand den Widerstand Ruslan Ponomariovs und sicherte sich so den geteilten Turniersieg.


Alexander Morozevich









Ein Sieg gegen Svidler hätte Morozevich den alleinigen Turniersieg gebracht. Entsprechend lebhaft verlief die Partie. Wie die Turnierseite berichtet, twitterte Svidler anschließend: "Zumindest gab es auf meinem Brett endlich einmal etwas zum Zuschauen. In Partien gegen Alexander Morozevich gibt es eigentlich regelmäßig irgendwann etwas zum Zuschauen."


Mit 6 aus 11 (+1, =10) und einem Elo-Gewinn von 14 Punkten spielte Rustam Kazimdzhanov, Eröffnungskenner, Anand-Sekundant, Eröffnungstrainer der deutschen Nationalmannschaft und Autor zahlreicher ChessBase-DVDs, ein erfolgreiches Turnier.





Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren