DSB mit stärksten Teams bei der Schacholympiade

29.05.2012 – Bundestrainer Bönsch hat die Mannschaften für die kommende Schacholympiade nominiert. Die deutschen Männer, Sensationssieger der letzten Europameisterschaft werden mit der gemessen an der Elozahl bestmöglichen Mannschaft an den Start gehen: Arkadij Naiditsch, Igor Khenkin, Daniel Fridman, Georg Meier und Jan Gustafsson. Der Schnitt der Mannschaft beträgt 2657. Als zusätzlicher Eröffnungstrainer wurde Peter Heine Nielsen verpflichtet. Für die Frauenolympiade wurden Elisabeth Pähtz, Marta Michna, Tatjana Melamed, Melanie Ohme und Elena Levushkina nominiert. Der Schnitt des Frauenteams beträgt Elo 2369.Zum Schachbund...Pressemitteilung...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Deutsche Mannschaften für die Schacholympiade in Istanbul nominiert

Die deutschen Teams für die vom 27. August bis 10. September 2012 in der türkischen Metropole Istanbul stattfindende Schacholympiade der Frauen und Männer stehen fest.

Die als amtierende Europameister an den Start gehende Männermannschaft besteht aus den Großmeistern Arkadij Naiditsch, Igor Khenkin, Daniel Fridman, Georg Meier und Jan Gustafsson. Die Nationalmannschaft der Männer startet mit einem Elo-Schnitt von 2657. Team Captain und Delegationsleiter ist Bundestrainer GM Uwe Bönsch. Als Eröffnungsspezialist wird der dänische GM und Sekundant von Viswanathan Anand, Peter Heine Nielsen, den deutschen Männern bei der Vorbereitung helfen.

Bei den Frauen gehen Elisabeth Pähtz, Marta Michna, Tatjana Melamed, Melanie Ohme und Elena Levushkina an den Start. Der Elo-Schnitt der Frauennationalmannschaft liegt bei 2369. Betreut werden die Frauen von Team Captain GM Raj Tischbierek. Als Eröffnungsspezialist wird der deutsche GM Michael Prusikin die Frauen bei der Partievorbereitung unterstützen.

Die Schacholympiade in Istanbul ist der diesjährige sportliche Höhepunkt für die deutschen Nationalmannschaften. Als Vorbereitung dient für vier der fünf nominierten Männer das Sparkassen Chess-Meeting in Dortmund. Für die Frauen wird es vorab einen Lehrgang geben sowie als Vorbereitungswettkampf einen Länderkampf gegen Polen.

Unterstützt werden die deutschen Mannschaften von den Firmen UKA Umweltgerechte Kraftanlagen, HonorarKonzept und ChessBase.

Männer:

GM Arkadij Naiditsch 2698
GM Igor Khenkin 2670
GM Daniel Fridman 2653
GM Georg Meier 2637
GM Jan Gustafsson 2625

Frauen:

WGM Elisabeth Pähtz 2491
WGM Marta Michna 2385
WGM Tatjana Melamed 2341
WGM Melanie Ohme 2315
WGM Elena Levushkina 2313

Uwe Bönsch
Bundestrainer



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren