DSJ sucht Gastfamilien für Japanaustausch

06.12.2010 – Die Deutsche Sportjugend unterhält ein Jugendaustauschprogramm mit Japan, an dem sich im nächsten Jahr auch die Deutsche Schachjugend beteiligen wird. Im nächsten Sommer wird eine japanische Delegation mit ca. 100 Jugendlichen Deutschland besuchen. Die DSJ sucht nun Familien, die bereit sind im Besuchszeitraum (20.7.-10.8.2011) japanische Gäste eine Woche lang aufzunehmen. Wer Interesse an dieser Aktion hat, möge sich bei der DSj melden, wobei dies noch nicht bindend ist.Deutsche Schachjugend...Mehr Informationen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Wer macht mit beim Japanaustausch?

Die Deutsche Schachjugend sucht interessierte Vereine, Bezirke, Kreise oder auch Landesschachjugenden, die Lust haben im nächsten Jahr eine Delegation aus Japan zu empfangen und mit ihnen ein Austauschprogramm durchzuführen.

Die deutsche sportjugend veranstaltet seit vielen Jahren einen Jugendaustausch mit Japan. Daran können ausgewählte Landessportjugenden und Spitzenverbände teilnehmen.
Die Deutsche Schachjugend will Partner dieses Austausches werden. Die dsj hat signalisiert, dass dies schon 2011 möglich ist.

Der Japanaustausch wird zentral organisiert. In einem Jahr kommen ca. 100 Japaner nach Deutschland, im nächsten Jahr machen sich ca. 100  Jugendliche aus Deutschland nach Japan auf. 

Im nächsten Jahr kommen Jugendliche aus Japan in der Zeit vom 20.07. bis 10.08. mit ca 100 Jugendlichen nach Deutschland.
Vom 20.-22.07. gibt es ein Zentralprogramm der dsj in Frankfurt und vom 07. bis 10.08 eine zentrale Abschlussveranstalung in Berlin. In der Zwischenzeit verteilen sich die 100 Jugendlichen aus Japan auf die verschiedenen Partner des Austausches, so dass jeder Partner ungefähr 15 Gäste aus Japan zu betreuen hat.
Das Zeitfenster dafür:  22.07. - 07.08.2011.

Und daher suchen wir jetzt Interessierte, die Lust haben mit ihren Jugendlichen für ca. eine Woche in diesem Zeitfenster 15 Jugendliche aus Japan zu betreuen, wobei die Japaner auch in Gastfamilien für einige Tage untergebracht werden sollten.

Natürlich werden die Gastgeber finanziell mit Zuschüssen durch die deutsche sportjugend unterstützt.

Wer Interesse an einem solchen Austausch hat, der möge sich bei der Geschäftsstelle der Deutschen Schachjugend (Jörg Schulz) melden. Eine solche Meldung ist noch nicht bindend. Es geht derzeit nur darum, das Interesse abzufragen. Im nächsten Schritt nehmen wir dann mit den einzelnen Gruppen Kontakt auf und besprechen die weiteren Fragen.

Internationaler Jugendaustausch heißt vor allem andere Kulturen kennen lernen, die Menschen dieser Erde besser zu verstehen. Im diesem Sinne ist ein Jugendaustausch mit Japan sehr reizvoll.
(Jörg Schulz) 

 

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren