DSOL-Show: Finale!

von ChessBase
20.05.2022 – Heute ist der große Finaltag bei der DSOL 2022. In der 1. Liga bestreiten Favorit Deizisau und der SK Rinteln das Endspiel. Rekordfinalist der laufenden Sasion ist der Hamburger SK mit drei Finalteilnehmern in den Ligen drei, fünf und sechs. Großmeister Sebastian Siebrecht kommentiert die Partien des Spieltags und empfängt Überraschungsgäste zum Interview. Beginn ist um 19 Uhr.

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Heute ist der große Finaltag der DSOL 2022. Mit GM Sebastian Siebrecht als Kommentator geht Schachdeutschland TV ab 19 Uhr online. Neben den spannendsten Partien werden auch wieder an der DSOL beteiligte Vereine vorgestellt.

Die Finals

Im Brennpunkt des Interesses wird natürlich der ungleiche(?) Finalkampf in der 1. Liga stehen. Die Schachfreunde Deizisau pflügten durch die Vorrunde nahezu verlustpunktfrei. Nur die später siebtplatzierten Heidenheimer konnten überraschenden Widerstand leisten und erreichten ein 2:2. In den K.-o.-Spielen ging Deizisau auf Nummer sicher und gewann Viertel- sowie Halbfinale klar mit jeweils 3½:½. Nun wartet mit dem Schachklub Rinteln ein auf Bundesebene nahezu unbekannter Verein als Gegner im Finale.

Der Schachklub Rinteln spielt in der niedersächsischen Landesliga Süd und hat mit IM Sebastian Plischki einen überdurchschnittlich starken Spieler an Brett eins. Auf ihrer Homepage werden die Besucher begrüßt mit "Herzlich willkommen beim Schachklub Rinteln, dem größten und stärksten Schachverein in Schaumburg!" Das glauben wir auf's Wort, ist Schaumburg als Ortsteil von Rinteln doch gerade einmal rund 800 Einwohner groß.

Beide Mannschaften trafen bereits in ihrer Vorrundengruppe A aufeinander. Am 17. März siegte Deizisau mit 3:1. Plischki erreichte ein Remis gegen GM Dmitrij Kollars und Felix Gerland (2185, Rinteln) nahm GM Matthias Blübaum einen halben Punkt ab.

Hier alle Finalpaarungen im Überblick:

Liga Tag Datum Heim-Mannschaft DWZ - Gast-Mannschaft DWZ
1 Fr 20.05.2022 SK Rinteln I (2. A) 2185 SF Deizisau I (1. A) 2619
2 Fr 20.05.2022 SG Turm Leipzig I (1. B) 2097 SK Johanneum Eppendorf I (1. C) 2117
3 Fr 20.05.2022 Hamburger SK II (2. D) 1958 SU Ebersberg-Grafing (2. B) 1983
4 Fr 20.05.2022 SC Landskrone (2. B) 1866 Lok Raw Cottbus (1. A) 1893
5 Fr 20.05.2022 SC Wittstock I (1. B) 1786 Hamburger SK IV (1. C) 1750
6 Do 19.05.2022 SF Birkenfeld II (2. C) 1720 Hamburger SK V (1. C) 1700
7 Fr 20.05.2022 SG Turm Leipzig II (1. B) 1586 SC Leinfelden II (1. D) 1614
8 Fr 20.05.2022 SF Ochtendung I (1. D) 1525 SC Agon Neumünster (1. A) 1405
9 Fr 20.05.2022 Findorffer SF (2. C) 1383 SC Bad Salzdetfurth III (2. A) 1364
10 Fr 20.05.2022 Bochumer SV (1. B) 1164 SF Seelscheid II (1. C) 1079

Das Endspiel in der sechsten Liga zwischen Birkenfeld und Hamburg fand bereits am Donnerstag statt.

Live ab 19 Uhr:


Turnierseite des Deutschen Schachbundes...