Dulsberg Late Night gewinnt Grimme Online Award

von André Schulz
18.06.2021 – Die Nominierung für den Grimme Online Award war schon eine Überraschung. Nun hat die Dulsberg Late Night Show tatsächlich den Grimme Online Award gewonnen - in der Abteilung Kultur und Unterhaltung. Die Dulsberg Late Night Show bot den Schülern ein "digitales Lagerfeuer" der Hoffnung in der tristen Corona-Zeit.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Wir wussten es schon immer. In der Schule kommt es bei den Lehrern vor allem auf gute Entertainer-Qualitäten. Sind diese vorhanden, ergibt sich der Rest ganz von alleine. Diese Erkenntnis hat nur noch nicht alle Lehrer erreicht. Mit der Nominierung der Dulsberg Late Night Show in der Rubrik "Kultur und Unterhaltung" des Grimme Online Awards und nicht etwa in der Rubrik "Wissen und Bildung" wollte die Jury doch ganz bestimmt dezent genau auf diesen Aspekt hinweisen.

Björn Lengwenus ist Schulleiter der Stadtteilschule Alter Teichweg in Hamburg und er ist Frontmann der Dulsberg Late Night Show. Über seine Entertainer-Qualitäten muss man sich keine Sorgen machen. Als die erste Pandemie-Welle Deutschland erreichte und die Schulen plötzlich leer waren, weil die Schüler zuhause bleiben mussten, hat Björn Lengwenus darüber nachgedacht, wie man das Erlebnis einer "Gemeinschaft an der Schule" trotz Pandemie fortführen kann. Das Ergebnis war die Dulsberg Late Night Show. Jeden Abend meldete sich der Schuldirektor online und sprach mit den Schülern über ihre Alltags-Erfahrungen oder die Nöte in der Corona-Zeit. In den Sendungen ab es Live-Schaltungen zu anderen Lehrern, sogar in andere Länder und viele Unterhaltungsangebote, zum Beispiel Live-Konzerte in der leeren Aula der Schule. Mit der Late Night Show wurde das für viele Schüler sonst einsame und triste Homeschooling deutlich aufgehellt. 

An der Produktion der Show waren viele beteiligt. Die wirklich kreativen Kulturagenten Hamburg sorgte für die technische Umsetzung.

Die Dulsberg Late Night Show wurde bereits mit dem "Special Award" der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Dann folgte die unerwartete Nominierung für den Grimme Online Award. Nun wurde dieser Preis tatsächlich ebenfalls an die Dulsberg Late Night Show vergeben.

In der Begründung des Jury für die Wahl heißt es:

"Inmitten der Corona- Düsternis war „Dulsberg Late Night“ ein Leuchtturm der Hoffnung: Während das Land gerade in die Schockstarre des ersten Lockdowns verfiel, war Schulleiter Björn Lengwenus bereits auf Sendung – amüsant statt larmoyant.

Wo andere Schulen ihre Türen schlossen, wurden in Dulsberg die Fenster zur Welt aufgerissen. Zu sehen war, was in einer Schule möglich ist, wenn pädagogische Leidenschaft und künstlerische Kreativität auf eine Krise treffen. „Dulsberg Late Night“ schaffte es mit einfachen Mitteln des Internets auf herausragende Weise, in einer Zeit der Agonie und der Einsamkeit das Gemeinschaftsgefühl der eigenen Schule zu stärken – und sie zugleich dem ganzen Land als charmantes Vorbild zu präsentieren. Mit der Kombination aus einfachen Kommunikationsmitteln und hoher technischer Qualität verwandelte ein kleines Team innerhalb kürzester Zeit die leere Aula der Grund- und Stadtteilschule ins Zentrum eines sozialen Mediums: Wie ein Showmaster brachte Lengwenus die Schüler*innen per Video mit Humor und Selbstironie in seiner Sendung zusammen – und zum Lachen.

Der tägliche Auftritt schuf ein digitales Lagerfeuer, um das sich Abend für Abend alle versammelten, um einander ihre Geschichten zu erzählen, anstatt allein vor dem Rechner zu sitzen. Und immer mehr Menschen schauten staunend zu, weil es gelang, auch die Hamburger Stadtgesellschaft in die Show einzubinden. „Dulsberg Late Night“ zeigt auf begeisternde Weise, was in einer digitalisierten Schule stecken kann."

Björn Lengewenus ist eng mit dem Schach verbunden. Als Schüler hat er in der ältesten Schulschachgruppe Deutschlands, den "Schachelschweinen", den Mitschülern Schach beigebracht, so unterhaltsam, dass die Gruppe immer größer wurde. Später wurde er Vorsitzender des aus der Gruppe hervor gegangenen Schachclubs.

Seine Methoden des leichtfüßigen Schachunterrichts flossen später in des charmante Schachlernprogramm "Fritz & Fertig" ein.

Dulsberg Late Night #1

 

Grimme Preis Online Award...

Dulsberg Late Night...

Dulsberg Late Night bei Youtube...

Meldung beim Spiegel...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren