ECCC: Klarer Vorsprung für Novy Bor und Pamhagen vor der Schlussrunde

von Klaus Besenthal
09.10.2022 – In der am Samstag gespielten 6. Runde des European Chess Club Cup hat das tschechische Team Novy Bor gegen den deutschen SC Viernheim klar mit 4,5:1,5 gewonnen und kann nun mit zwei Punkten Vorsprung als Tabellenführer in die letzte Runde am Sonntag (11 Uhr) gehen. Ein Selbstläufer wird dieses letzte Spiel für Novy Bor aber nicht, denn mit den Franzosen von Asnieres bekommt man noch einmal einen äußerst starken Gegner. Die Ehre, gegen Weltmeister Magnus Carlsen spielen zu dürfen, hatte einer unserer Autoren: Großmeister Marco Baldauf (der Carlsen den vollen Punkt überlassen musste). Bei den Frauen hat das österreichische Team ASVOe Pamhagen vor der Schlussrunde als Tabellenführer ebenfalls zwei Punkte Vorsprung. | Fotos: Gerd Densing

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

European Chess Club Cup

Der SC Viernheim, der vor der Runde nur einen Punkt hinter Novy Bor auf Platz 2 der Tabelle gelegen hatte, geriet früh -2 in Rückstand, und dann war auch nicht mehr viel zu machen gegen die Tschechen.

An Brett 2 opferte der Ukrainer Yuriy Kryvoruchko in Diensten von Viernheim gegen seinen Gegner Vidit Santosh Gujrathi mutig eine Figur, konnte den Inder damit aber nicht nachhaltig beeindrucken: 

 

 

Eine Art Modellpartie für das weiße Spiel gegen Benoni gelang David Navara gegen Dennis Wagner am Brett 4:

 

 

Caro-Kann - Berliner Geheimvarianten Band 1 und 2

Auf den DVDs legt Baldauf ein vollständiges Schwarzrepertoire gegen den Zug 1.e4 vor. Baldauf legz besonderen Wert darauf, die Varianten nicht nur auf Vereinfachung und Remis auszulegen, sondern eine Gewinnwaffe an die Hand zu geben.

Mehr...

Pentala Harikrishna gegen Shakhriyar Mamedyarov endete remis, aber neben Vidit und Navara gewann auch noch David Anton seine Partie für Novy Bor

Asnieres (Frankreich), die Mannschaft mit Maxime Vachier-Lagrave, gewann gegen das israelische Team Beer Sheva mit 4:2 und darf nun am Sonntag gegen Novy Bor antreten. Sollten die Franzosen gewinnen, dann könnte es im Titelkampf auch noch den einen oder anderen lachenden Dritten (zum Beispiel Clichy oder Carlsens Offerspill) geben - die Feinwertung würde entscheiden.

Nichts zu holen gab es heute für den FC Bayern München beim 0,5:5,5 Clichy.

Die Paarungen in den Spitzenkämpfen:

Br. 6
 
  Schachclub Viernheim 1934e.V.
Elo FED - 2
 
  Novy Bor Chess club
Elo FED 1½:4½
1.1 GM
 
Mamedyarov, Shakhriyar
2747 AZE - GM
 
Harikrishna, Pentala
2717 IND ½ - ½
1.2 GM
 
Kryvoruchko, Yuriy
2658 UKR - GM
 
Vidit, Santosh Gujrathi
2710 IND 0 - 1
1.3 GM
 
Kuzubov, Yuriy
2612 UKR - GM
 
Wojtaszek, Radoslaw
2693 POL ½ - ½
1.4 GM
 
Wagner, Dennis
2570 GER - GM
 
Navara, David
2676 CZE 0 - 1
1.5 GM
 
Maze, Sebastien
2530 FRA - GM
 
Grandelius, Nils
2651 SWE ½ - ½
1.6 GM
 
Tarlev, Konstantin
2577 UKR - GM
 
Anton Guijarro, David
2655 ESP 0 - 1
Br. 3
 
  Asnieres Le Grand Echiquier
Elo FED - 10
 
  Beer Sheva Chess Club
Elo FED 4 : 2
2.1 GM
 
Vachier-Lagrave, Maxime
2747 FRA - GM
 
Rodshtein, Maxim
2602 ISR ½ - ½
2.2 GM
 
Esipenko, Andrey
2668 FID - GM
 
Mikhalevski, Victor
2523 ISR 1 - 0
2.3 GM
 
Moussard, Jules
2686 FRA - GM
 
Roiz, Michael
2579 ISR ½ - ½
2.4 GM
 
Alekseenko, Kirill
2691 FID - GM
 
Postny, Evgeny
2573 ISR ½ - ½
2.5 GM
 
Movsesian, Sergei
2619 ARM - GM
 
Huzman, Alexander
2535 ISR 1 - 0
2.6 GM
 
Cornette, Matthieu
2572 FRA - GM
 
Kobo, Ori
2544 ISR ½ - ½
Br. 12
 
  FC Bayern München
Elo FED - 5
 
  Clichy-Echecs-92
Elo FED ½ :5½
3.1 GM
 
Tabatabaei, M. Amin
2657 IRI - GM
 
Maghsoodloo, Parham
2721 IRI ½ - ½
3.2 GM
 
Huschenbeth, Niclas
2593 GER - GM
 
Van Foreest, Jorden
2694 NED 0 - 1
3.3 GM
 
Bogner, Sebastian
2548 SUI - GM
 
Amin, Bassem
2667 EGY 0 - 1
3.4 GM
 
Bischoff, Klaus
2486 GER - GM
 
Vocaturo, Daniele
2615 ITA 0 - 1
3.5  
 
Zajogin, Alexander
2409 FID - GM
 
Van Wely, Loek
2629 NED 0 - 1
3.6 FM
 
Rafiee, Makan
2316 GER - GM
 
Tregubov, Pavel V.
2548 FID 0 - 1
Br. 7
 
  Offerspill Chess Club
Elo FED - 21
 
  Schach ohne Grenzen
Elo FED 4½:1½
4.1 GM
 
Carlsen, Magnus
2856 NOR - GM
 
Baldauf, Marco
2506 GER 1 - 0
4.2 GM
 
Hansen, Eric
2613 CAN - IM
 
Berchtenbreiter, Maximilian
2509 GER 0 - 1
4.3 GM
 
Christiansen, Johan-Sebastian
2576 NOR - FM
 
Ciolek, Andreas
2301 GER 1 - 0
4.4 GM
 
Urkedal, Frode Olav Olsen
2523 NOR - FM
 
Hess, Max
2361 GER ½ - ½
4.5 IM
 
Haug, Johannes
2478 NOR - FM
 
Kruckenhauser, Arthur
2327 AUT 1 - 0
4.6 IM
 
Haldorsen, Benjamin
2449 NOR -  
 
Meier, Alexander
2221 AUT 1 - 0

Ergebnisse der 6. Runde

Team Pkt. MP Erg. : Erg. MP Pkt. Team
Schachclub Viernheim 1934e.V. 21½ 9 : 10 22½ Novy Bor Chess club
Asnieres Le Grand Echiquier 20½ 8 4 : 2 8 21½ Beer Sheva Chess Club
FC Bayern München 19½ 8 ½ : 8 22 Clichy-Echecs-92
Offerspill Chess Club 21 8 : 8 18 Schach ohne Grenzen
Vugar Gashimov 20 8 5 : 1 8 17 Schachgesellschaft Riehen
CSU ASE Superbet 19 7 : 7 22 Silla - València Origin of Chess
TAJFUN - SK Ljubljana 21 7 5 : 1 7 20 Schachgesellschaft Zürich
Paul Keres 15 6 0 : 6 6 16½ Sentimento Ajka BSK
Gokturk Satranc Spor Kulubu 17½ 6 4 : 2 6 14 Schachklub Absam
KBSK Brugge 13½ 6 : 6 18½ Kfar Saba Chess Club
Andreu Valencia Origin Chess 17 6 ½ : 6 19 Moravská Slavia Brno
De Pluspion Wachtebeke 19½ 6 : 6 14½ SK Dunajska Streda
LSG Leiden 1 16½ 6 : 6 16 Schachfreunde Wirtzfeld
De Sprènger Echternach 12½ 6 : 6 16 SK Rockaden
Reykjavik Chess Club 16 6 3 : 3 6 15 KSK Rochade Eupen-Kelmis
SK König Tegel 1949 13½ 6 3 : 3 6 15½ Sharks 4NCL
Perfect 16½ 5 4 : 2 6 14 SK Modra
Gambit Bonnevoie 16½ 5 1 : 5 5 13½ Viking Chess Club
Denizsu Aquamatch 13½ 5 3 : 3 5 11½ Bærum Schakselskap
Schachgesellschaft Solingen 12½ 4 : 5 15 Schaakclub En Passant
Stockholms SS 13 4 5 : 1 4 12 Team Pelaro Alingsas SS
BSS Frydek-Mistek 14 4 4 : 2 4 Dardania
Worldtradinglab Club 64 Modena *) 13½ 3 : 3 12 Schachfreunde Berlin
Haifa-Nesher 13½ 4 : 4 18 Fjolnir
Amevo Apeldoorn 12½ 4 4 : 2 4 13 Ennis Chess Club
Vammalan Shakkikerho 14 4 : 4 15 Akureyri Chess Club
Jyväs-Shakki 11 4 3 : 3 4 12 CE Le Cavalier Differdange
Blackthorne 14 4 4 : 2 4 13 Celtic Tigers
Wasa SK 11 3 : 4 15 Gonzaga
LSG Leiden 2 14 3 : 3 12½ Nordstrand
SK Zell/Zillertal 9 2 4 : 2 2 12½ Zuid Limburg
Drejtesia 11½ 2 4 : 2 2 9 SV Raika Rapid Feffernitz
SMK Juoda Balta 13 2 : ½ 2 Cercle des Echécs Dudelange
SOSS @TheKnagg 11 2 : 2 9 CRELEL Liège
Etelä-Vantaan Shakki 9 0 : 0 10½ St. Benildus

Tabelle nach der 6. Runde

Rg. Team  Wtg1 
1 Novy Bor Chess club 12
2 Clichy-Echecs-92 10
3 Vugar Gashimov 10
4 Offerspill Chess Club 10
5 Asnieres Le Grand Echiquier 10
6 CSU ASE Superbet 9
7 TAJFUN - SK Ljubljana 9
8 Schachclub Viernheim 1934e.V. 9
9 Beer Sheva Chess Club 8
10 Gokturk Satranc Spor Kulubu 8
11 Moravská Slavia Brno 8
12 Kfar Saba Chess Club 8
13 Sentimento Ajka BSK 8
14 Schach ohne Grenzen 8
15 FC Bayern München 8
16 SK Rockaden 8
17 SK Dunajska Streda 8
18 LSG Leiden 1 8
19 Schachgesellschaft Riehen 8
20 Silla - València Origin of Chess 7
21 Perfect 7
22 Schachgesellschaft Zürich 7
23 KSK Rochade Eupen-Kelmis 7
24 SK König Tegel 1949 7
25 Reykjavik Chess Club 7
26 Sharks 4NCL 7
27 Viking Chess Club 7

Insgesamt 70 Vereine

Partien

 

 

European Women's Chess Club Cup

Die rumänische Mannschaft Superbet hatte vor der Runde mit dem österreichischen Team Pamhagen an der Tabellenspitze gleichauf gelegen, aber nach der Niederlage gegen das Pähtz-Team Monte-Carlo hatte sich das erledigt. Denn: Pamhagen konnte das aserbaidschanische Team Odlar Yurdu bezwingen und hat nun vor der letzten Runde als alleiniger Tabellenführer zwei Punkte Vorsprung. Am Sonntag gegen Bydgoszcz würde ein 2:2 reichen, um den Cup sicher zu gewinnen.

An Brett 1 spielt bei Pamhagen die armenische Großmeisterin Elina Danielian, die es heute mit der elomäßig noch ein paar Punkte über ihr stehenden Gunay Mammadzada zu tun hatte. Aus Sicht der Aserbaidschanerin Mammadzada war es eine ziemlich verkorkste Partie

 

 

Elina Danielian denkt über ihren 6. Zug nach

Die Paarungen in den Spitzenkämpfen:

Br. 2
 
  CSU ASE Superbet
Elo FED - 1
 
  Cercle d'Echecs de Monte-Carlo
Elo FED 1½:2½
1.1 IM
 
Bulmaga, Irina
2417 ROU - GM
 
Muzychuk, Anna
2534 UKR ½ - ½
1.2 IM
 
Saduakassova, Dinara
2434 KAZ - GM
 
Stefanova, Antoaneta
2440 BUL ½ - ½
1.3 IM
 
Atalik, Ekaterina
2406 TUR - GM
 
Cramling, Pia
2459 SWE 0 - 1
1.4 IM
 
Efroimski, Marsel
2462 ISR - IM
 
Paehtz, Elisabeth
2469 GER ½ - ½
Br. 3
 
  ASVOe Pamhagen
Elo FED - 4
 
  Odlar Yurdu
Elo FED 2½:1½
2.1 GM
 
Danielian, Elina
2431 ARM - IM
 
Mammadzada, Gunay
2483 AZE 1 - 0
2.2 GM
 
Ushenina, Anna
2445 UKR - WGM
 
Fataliyeva, Ulviyya
2422 AZE ½ - ½
2.3 IM
 
Osmak, Yuliia
2428 UKR - IM
 
Mammadova, Gulnar
2389 AZE 1 - 0
2.4 IM
 
Maltsevskaya, Aleksandra
2389 POL - WGM
 
Balajayeva, Khanim
2384 AZE 0 - 1

Superbet gegen Monte-Carlo: Im Vordergrund Irina Bulmaga gegen Anna Muzychuk und Dinara Saduakassova gegen Antoaneta Stefanova, hinter Stefanova Pia Cramling, die diesen Kampf für Monte-Carlo gewann, hinter Cramling Elisabeth Pähtz

Angreifen mit dem Jobava London System

Das Jobava London System, benannt nach dem georgischen Spitzenspieler Baadur Jobava, ist eine Nebenform des Londoner Systems, welches sich prinzipiell in nur einem kleinen Detail unterscheidet - der weiße Springer wird frühzeitig auf c3 etabliert!

Mehr...

Ergebnisse der 6. Runde

Team Pkt. MP Erg. : Erg. MP Pkt. Team
CSU ASE Superbet 13 9 : 7 11½ Cercle d'Echecs de Monte-Carlo
ASVOe Pamhagen 14 9 : 6 12 Odlar Yurdu
Wood Green 11 6 2 : 2 6 11½ BGK KS Gwiazda Bydgoszcz
Blue & Yellow 11 5 : 6 13 TAJFUN - SK Ljubljana
SK Erste Bank Baden 10 5 : ½ 5 Haifa-Nesher
Sirmium 8 4 4 : 0 3 7 Garðabaer Chessclub
SK Zell/Zillertal 3 1 : 3 3 Rishon Lezion Chess Club
Philidor Mulhouse 3 3 : 1 1 Schachzentrum Seeblick e.V.
Gambit Asseco See 4 2 : 0 0 0 spielfrei

Tabelle nach der 6. Runde

Rg. Team  Wtg1 
1 ASVOe Pamhagen 11
2 CSU ASE Superbet 9
3 Cercle d'Echecs de Monte-Carlo 9
4 SK Erste Bank Baden 7
5 BGK KS Gwiazda Bydgoszcz 7
6 Wood Green 7
7 Blue & Yellow 7
8 Odlar Yurdu 6
9 TAJFUN - SK Ljubljana 6
10 Sirmium 6
11 Gambit Asseco See 5
12 Haifa-Nesher 5
13 Rishon Lezion Chess Club 5
14 Philidor Mulhouse 5
15 SK Zell/Zillertal 3
16 Garðabaer Chessclub 3
17 Schachzentrum Seeblick e.V. 1

Partien

 

 

Turnierseite

Alle Ergebnisse bei Chess-Results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure