Edward Winters Chess Explorations 53-60

27.09.2011 – Schachspieler und andere Lebewesen ist das Thema von Edward Winters Chess Explorations Nr. 53, eingepackt in ein Quiz. Die Antworten gibt der Autor der Chess Notes in CE 54. Für CE 55 hat der Schachhistoriker einen Personenindex der zurückliegenden 80 Beiträge angefertigt. Chess Explorations 56 behandelt einige Episaodend er Schachgeschichte, in denen nicht ganz faire Mittel in Verbindung mit Zeitnot und illegalen Zügen eingesetzt wurden. In CE 57 geht es um eine Miniatur, ein sehr hübsches Matt und einige Ungereimtheiten der Überlieferung. Eine der schönsten Züge der Schachgeschichte wurde 1910 in Liverpool gespielt - leider nahm die Schachwelt 100 Jahre lang keine Notiz davon, wie Edward Winter in CE 58 zu berichten weiß. Chess Explorations 59 hat Irrtümer und Fehler in einigen bekannten Schachbüchern zum Thema. CE 60 ist Jeremy Gaige gewidmet, der Anfang des Jahres verstarb. Der Schachhistoriker und Autor der Chess Personalia hatte zuvor seinen eigenen Nachruf geschrieben, der hier erstmals veröffentlicht wird. Alle Beiträge von Edward Winter bei ChessBase...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Themen: Edward Winter
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren