Edward Winters Unsolved Chess Mysteries

19.07.2007 – Warum hat eine Zeitschrift behauptet, Lasker und Capablanca hätten eine weitere, 15. Partie in ihrem 1921 Wettkampf gespielt? Hat Tzar Nicholas II tatsächlich den Titel "Großmeister" an die fünf Finalisten von St Petersburg, 1914 vergeben? Hat die Biersorte Murphy's Stout irgendetwas mit Paul Morphy zu tun? Und wenn nicht, warum taucht dann das Wappen der Familie Morphy im Logo der Biermarke auf? Spielten zwei Spieler 1945 eine Partie, in der eine Stellung entstand, die bereits in einem Manuskript aus dem 9. Jahrhundert erwähnt wurde? Diesen und weiteren ungelösten Fragen aus der Schachgeschichte geht Edward Winter in seiner Rubrik "Unsolved Chess Mysteries" nach. Zu den ungelösten Rätseln (engl.)...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren