Essent Hoogeveen

19.10.2004 – Am Sonntag begann im niederländischen Hoogeveen das traditionelle Essent-Turnier, das mit vier Teilnehmern doppelrundig ausgespielt wird. Judit Polgar fehlte erstmals seit 1997. Die Ungarin wurde im Sommer Mutter und hat derzeit andere Verpflichtungen. Am Start sind diesmal Nigel Short, Ivan Sokolov, der 17-jährige niederländische Nachwuchsspieler Daniel Stellwagen und der 13-jährige Magnus Carlsen aus Norwegen. Parallel zur Kronengruppe wird ein internationales Open gespielt. Neben dem Energiekonzern Essent wird das Turnier u.a. vom Glasmuseum Hoogeveen unterstützt. Jeroen van den Belt war in Hoogeveen und hat Informationen, Bilder und ein Video mitgebracht. Turnierseite... Glasmuseum Hoogeveen...Partien, Fotos, Video...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Essent
Hoogeveen 2004

Turnierseite...


Essent-Turnier in Hoogeveen
Von Jeroen van den Belt

Video aus Hoogeveen....

Die Partien der ersten Runde...


Das traditionelle Essent Hoogeveen-Turnier wird im Rathaus der Stadt Hogeveen, etwas nordöstlich von Zwolle gelegen, gespielt. In der Kronengruppe traten bisher die beste Frau der Welt, Judit Polgar, der Juniorenweltmeister, ein niederländischer Spitzenspieler und ein ausländischer Topgroßmeister an. Das war das Konzept. Judit Polgar ist im Sommer Mutter geworden und hat derzeit andere Aufgaben. Der amtierende Jugendweltmeister spielt bei der Olympiade. So musste man das bisherige Konzept etwas verändern und lud mit Magnus Carlsen und Daniel Stellwagen zwei Jugendliche ein, hinzu kamen Ivan Sokolov, der schon lange in den Niederlanden lebt und der englische Spitzenspieler Nigel Short. Diese vier bilden die Kronengruppe. Parallel wird ein Offenes Turnier und ein Amateurturnier angeboten.

Die Bedenkzeit beträgt zwei Stunden für 40 Züge und eine Stunde für den Rest. Bemerkenswerterweise verzichtete man auf die elektronischen Bretter und Uhren von DGT und spielt stattdessen auf einem Marmorbrett und analogen Gardeuhren, was man optisch reizvoller fand. Die Züge werden dann aber auf ein ein weiteres Brett übernommen, diese ist ein elektronisches DGT-Brett, und von dort automatisch ins Internet live übertragen.

Der Eintritt zum Turnier ist frei. Wessen Mobiltelefon klingelt, der muss allerdings 15 Euro für wohltätige Zwecke zahlen.

Der Sieger erhält ein wertvolles Spiel mit Glasfiguren. Bei diesem ist jeder Bauer individuell anders gefertigt. Zur Dekoration wurden in der Mitte des Saals einige große Glasfiguren aufgestellt, die mit Wasser gefüllt sind.

Große Aufmerksamkeit erregt der junge Magnus Carlsen aus Norwegen. Dieser verlot jedoch seine Auftaktpartie gegen Stellwagen in der ersten Runde am Sonntag. Sokolov besiegte Short. Im Open führt nach vier Runden Igor Khenkin.


Hoogeveen liegt südlich von Groningen und etwas nördlich von Zwolle


Das Spiellokal befindet sich im Rathaus


Die Dame an der Rezeption ist außerordentlich freundlich und hilft allen Besuchern gerne weiter.




Diesen Figurensatz aus Glas erhält der Gewinner


Drei große Glasfiguren zur Dekoration, gefüllt mit Wasser.


Mit 13 Jahren schon ein Star. Magnus Carlsen, die große Nachwuchshoffnung aus Norwegen








Carlsens Notation


Daniel Stellwagen


Stellwagen müde

 


Die Partien am Demobrett


Nigel Short


Ivan Sokolov gegen Nigel Short


Ivan Sokolov


Hier wird die Internetüberragung überwacht


Marlies Bensdorp im Open


Cassandra Wilson und Dennis de Vreugt


Kommentatorecke


Die Quarantäne-Station für Raucher

Zeitplan:

1 Sonntag 14:00 Daniel Stellwagen Magnus Carlsen
    Ivan Sokolov Nigel Short
2 Montag 14:00 Nigel Short Daniel Stellwagen
    Ivan Sokolov Magnus Carlsen
3 Dienstag 14:00 Magnus Carlsen Nigel Short
    Daniel Stellwagen Ivan Sokolov
4 Donnerstag 14:00 Nigel Short Ivan Sokolov
    Magnus Carlsen Daniel Stellwagen
5 Freitag 14:00 Nigel Short Magnus Carlsen
    Ivan Sokolov Daniel Stellwagen
6 Samstag 12:00 Daniel Stellwagen Nigel Short
    Magnus Carlsen Ivan Sokolov

Themen: Hoogeveen 2004
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren