Ein doppelt starker Zug

31.10.2012 – Wird ein Zug mit einem doppelten Rufzeichen markiert, ist es normalerweise ein weißer oder ein schwarzer. Doch in der Oktober/November-Ausgabe des ChessBase Magazins gibt es eine Partie, in der zunächst Schwarz (Emil Sutovsky) einen phantastischen Zug ausführt, der zurecht ein Doppelrufzeichen bekommt. Die weiße Antwort (von Anna Muzychuk) kann sich jedoch ebenso sehen lassen und erhält die gleiche Würdigung. Fast überflüssig zu sagen, dass die Partie mit einem leistungsgerechten Remis endete. Gespielt wurde sie beim ACP Golden Classic in Amsterdam, wo man mit der Bedenkzeit von 2,5 Stunden für 40 Züge experimentierte.Das aktuelle ChessBase Magazin mit weiteren kommentierten Partien von Andreikin, Caruana, Giri, Kramnik, Tiviakov u.a. Die von Sutovsky kommentierte Partie...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Ein doppelt starker Zug

Stellung nach 21.Dd1-f3!: Schwarz steht nun im Abzugsschach und seine Dame hängt. Aber er ignoriert beide Drohungen und spielt was?
Auflösung in der von Emil Sutovsky kommentierten Partie (in Englisch):


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren