Ein "Viktor 2018" für Fabiano Caruana

von André Schulz
13.04.2018 – Die Lasker-Gesellschaft verleiht in diesem Jahr anlässlich des 150-jährigen Geburtstages von Emanuel Lasker eine Reihe von Preisen, acht Mal einen "Lasker" für herausragende Verdienste um die Schachkultur und acht Mal einen "Viktor" für besondere schachsportliche Leistungen. Der "Viktor" erinnert an Viktor Korschnoj, der seit der Gründung 2001 Mitglied der Emanuel-Lasker-Gesellschaft war. Am Montag erhielt Fabiano Caruana als Sieger der Grenke Classic den ersten Viktor des Jahres. (Fotos: Georgios Souleidis)

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Fabiano Caruana erste "Viktor"-Preisträger

Bei der Siegerehrung des Grenke Classic-Turnier am vergangenen Montag wurde dem Sieger des Turniers der von der Emanuel-Lasker-Gesellschaft gestifftete "Viktor" verliehen. Wolfgang Grenke überreichte den Pries persönlich. Als Vertreter der Lasker-Gesellschaft war Vorstandsmitglied Thomas Weischede (auf dem Teaser-Bild, rechts) bei der Siegerehrung und Übergabe des Preises anwesend.

Turnierdirektor Sven Noppes moderierte die Siegerehrung

Die letzte Partie von Caruana gegen Vitiugov

In seiner Laudatio schreibt Thomas Weischede: "Der Viktor 2018 wird von der ELG im Laskerjahr 2018 insgesamt acht Mal für besondere schachsportliche Leistungen verliehen. Der Sieg bei den Grenke Chess Classic gehört sicherlich dazu. Der Name erinnert an unser Ehrenmitglied Viktor Kortschnoj. Die nächsten beiden Viktor werden Ende April an den Sieger der 1. Deutschen MINT-Meisterschaft und die beste ELO-Performance in der Schach-Bundesliga verliehen."


Homepage der Lasker-Gesellschaft...




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Raisha Raisha 14.04.2018 10:29
Und wer ist der Herr in der Mitte?
RevTiberius RevTiberius 13.04.2018 05:23
Das Grenke Classic zu gewinnen so kurz nach dem kraeftezehrenden Kandidatenturnier ist wirklich eine starke Leistung. Ich finde solche Leistungen sind immer dann besonders beeindruckend, wenn der Turniersieger - so wie Caruana in diesem Fall - auch gegen die obere Tabellenhaelfte punktet, und nicht nur - so wie Carlsen in diesem Fall - die vergleichsweise "schwachen" Spieler am Tabellenende auspeitscht.
1