Eine Millionen Schekel fürs Schach in Israel dank Gelfand

05.06.2012 – Am vergangenen Wochenende ist Boris Gelfand bei seiner Rückkehr in Israel mit großem Bahnhof empfangen worden. Der WM-Kampf gegen Anand wurde in Israel mit großer Anteilnahme für den Landsmann verfolgt, selbst Premier Benjamin Netanjahu ließ sich regelmäßig über die Partieergebnisse informieren und verfolgte die Partien sogar teilweise live. Bei seiner Ankunft wurde Gelfand von Freunden, Kindern und zahlreichen Kamerateams empfangen und bejubelt. Anfang der Woche wurde der nur knapp unterlegene Herausforderer vom Premier und Sportministerin Limor Livnat zu einem Treffen eingeladen. Gelfand setzte sich dabei für mehr internationale Schachturniere in Israel ein.  Die Sportministerin versprach eine Million Schekel für Dutzende Schachklubs in verschiedenen israelischen Städten.Bericht vom Gelfand Empfang... Artikel in Israel heute...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren