Einladung zum 10. Lasker Masters

von ChessBase
14.06.2018 – Zum zehnten Mal führt die Emanuel-Lasker-Gesellschaft das "Lasker-Masters" durch. Das Turnier findet am 1. September in Kooperation mit der SG Chemie Wolfen und mit Unterstützung der ORWO Net GmbH in Bitterfeld-Wolfen statt.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Einladung zum 10. Lasker Masters zum 150. Geburtstag von Dr. Emanuel Lasker

OFFENES SCHNELLSCHACHTURNIER um den 6. EMANUEL-LASKER-ORWO-POKAL

Eine Veranstaltung der Emanuel Lasker Gesellschaft in Kooperation mit der SG Chemie Wolfen und mit freundlicher Unterstützung der ORWO Net GmbH Wolfen und der Stadt Bitterfeld-Wolfen 

Termin:
Sonnabend, den 1. September 2018

Ort:
Städtisches Kulturhaus Wolfen – Saal 063, Puschkinstraße 3, 06766 Wolfen

Modus:
9 Runden Schweizer System

Bedenkzeit:
Schnellschach - 15 Minuten pro Partie und Spieler

Startgeld: 15 €, Mitglieder ELG und Senioren 8 €, Jugendliche 5 €, Titelträger frei

Zeitplan:
10:00 – 10:45 Uhr Anmeldung im Konferenzraum des Städtischen Kulturhauses Wolfen
1:00 Uhr Beginn der 1. Runde um 11.00 Uhr- Siegerehrung: ca. 17:00 Uhr

Turnierleiter:
Bernhard Riess

Preise:
1. Platz – 150 € / 2. Platz – 125 € / 3. Platz – 100 € / 4. Platz – 75 € / 5. Platz – 60 € / 6. Platz – 50 € / 7. Platz – 40 € / 8. Platz – 30 € / Bester weiblicher Teilnehmer – 50 € / Bester Senior Ü 60 – 50 € / Bester U 18 – 40 € / Bester U 14 – 30 €

Anmeldung:
Wir bitten um Anmeldung bis 28.8. unter: br@fvschach.de / pww@lasker-gesellschaft.de

Rückfragen: Paul Werner Wagner in dringenden Fällen unter 0175-5948124

Startgeldüberweisung:
Emanuel Lasker Gesellschaft, Konto: 40 50 63 57 00 Bankleitzahl: 120 800 00 ,  Kennwort: Lasker-ORWO-Pokal mit Namensangabe
 
Anmeldungen:
sind auch noch am Spieltag bis 10.30 möglich!
 
Für eine kostenlose gastronomische Betreuung ist vor Ort gesorgt.
  




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

kumulonimbus kumulonimbus 17.06.2018 12:27
Darf ich mal fragen warum sehr oft die alten Meister (z.B. Lasker) hier, und andere oft bis immer im Rentenalter abgelichtet gezeigt werden. Von Lasker existieren auch jugendlichere Bilder. Nehme an, der wieder Erkennungswert!?Die Bilder welche am häufigsten veröffentlicht wurden, werden genommen. Kreativ ist anders. Mir scheint das etwas langweilig gestaltet.
1