Einladung zur 28. Ärzteschachmeisterschaft

von ChessBase
27.02.2020 – Zum 28. Mal findet 2020 die Deutsche Meisterschaft für Ärztinnen und Ärzte statt. Austragungsort ist vom 13. bis 15. März der Kurort Bad Homburg v.d.H., der eine große Schachtradition hat. Die Teilnehmer haben auch Gelegenheit, gegen Dr. Helmut Pfleger oder Elisabeth Pähtz im Simultan zu spielen. Das Turnier wird nun vom neu gegründeten Verein "Medchess e.V." durchgeführt.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Einladung zur 28. Deutschen Ärztemeisterschaft

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schachfreunde und - freundinnen, herzlich willkommen zu unserem diesjährigen Ärzteturnier!

Dank der Vorarbeiten von Herrn Maus können wir wieder ein nbeschwertes, freundschaftliches und kollegiales Wochenende in der positiven Anspannung interessanter Schachpartien miteinander verbringen. 

Wie Sie wissen, mussten wir Ärzte die Organisation in eigene Hände nehmen und
der Verein Medchess e.V. wird künftig Träger unseres Turniers sein, was als
positiven Nebeneffekt hoffentlich die Fortdauer des Turniers garantiert. Wir danken allen Unterstützern, die uns zur Fortführung des Turniers ermunterten und teils mit größeren Geldspenden für den finanziellen Grundstock gesorgt haben! Ein besonderer Dank gilt auch denen, die sich als Gründungsmitglieder unseres Vereins zur Verfügung gestellt haben, wobei wir auf zahlreiche Beitritte während des Turniers hoffen! Sie finden Satzung, Aufnahmeformular und Einladung mit Tagesordnung anbei. Fördermitglieder werden ihren Beitrag von der Steuer absetzen können, so dass es unter dem Strich günstiger ist.

Mitgliedern wird ein Nachlass bei der Teilnahmegebühr für das Folgejahr gewährt werden. Unserem Kollegen Jan Wähner aus Berlin verdanken wir das obige Logo und das beigefügte Plakat – eine schöne Bereicherung und ein Zeichen wieviel Kreativität - natürlich- in der Ärzteschaft steckt. Großen Dank an ihn und Dank im Voraus an die Kollegen, die das Plakat nutzen und es in Klinik oder Praxis oder Fortbildung bitte zur Werbung aushängen!

Sie finden eine Voranmeldeliste anbei, und wenn Sie dort Bekannte vermissen, sprechen Sie sie/ihn bitte an, denn wir haben ja das Ziel, einen neuen Teilnehmerrekord aufzustellen!

Der Ablauf ist wie gewohnt. Wir brauchen nur zusätzlich die Mitgliederversammlung des neuen Vereins „ Medchess“ am Samstag 18.30 Uhr im Spielsaal, die maximal eine Stunde dauern sollte, so dass der Abend frei bleibt. Bitte geben Sie Ihre Beitrittserklärungen möglichst bis Samstag12 Uhr bei Frau Mädler am Schachstand ab, damit der Vorstand sie satzungsgemäß genehmigen kann (Wir nehmen sie auch noch später)!

28. Schachmeisterschaft für Ärztinnen und Ärzte 

Vom 13. bis 15. März 2020 werden in Bad Homburg v. d. Höhe etwa 150 Ärztinnen und Ärzte aus ganz Deutschland erwartet.

Spielort des Turniers, das erstmals von „MedChess – Verein zur Förderung von Schach und Kultur in der Medizin“ in Zusammenarbeit mit dem Badischen Schachbund veranstaltet wird,  ist das Kur und Kongresscenter Bad Homburg v. d. Höhe, Louisenstraße 58. MedChess hat sich aus dem Teilnehmerkreis der Ärzteturniere heraus auf Initiative von Prof. Dr. med. Peter Krauseneck (Bamberg) und Dr. med. Hans- Joachim Hofstetter (Bad Kissingen) mit dem Ziel gegründet, die traditionsreiche Schachmeisterschaft für Ärztinnen und Ärzte in eine gute Zukunft zu führen.

Das Schachwochenende beginnt am Freitag, dem 13. März, um 18 Uhr mit der Registrierung der Teilnehmer im Foyer des Kur- und Kongresscenters. Dort lädt Bad Homburgs  Oberbürgermeister Alexander Hetjes um 19 Uhr zu einem Empfang mit regionalem Büfett und Getränken ein, in dessen Rahmen auch die Begrüßung der Teilnehmer stattfindet. Anschließend können interessierte Ärztinnen und Ärzte entweder an einem vorgeschalteten Blitzturnier oder am Simultanschach wahlweise gegen den Arzt und Internationalen Schachgroßmeister Dr. med. Helmut Pfleger oder gegen die Europameisterin im Schnellschach (2018) WGM Elisabeth Pähtz teilnehmen.

Die eigentliche Meisterschaft startet am Samstag um 9 Uhr mit der Auslosung der Paarungen für die erste Runde. Sechs Partien stehen an diesem Tag an. Am Sonntag, dem 15. März,  folgen weitere drei Partien – jeweils mit einer Bedenkzeit von 30 Minuten pro Spieler. Gegen 13.30 Uhr findet die Siegerehrung statt. Das Turnier wird nach dem Schweizer System
gespielt, bei dem in jeder Runde etwa gleich starke Spieler aufeinandertreffen.

Es gibt Sachpreise und (für die Bestplatzierten) Geldpreise. Für die Turnierteilnehmer stehen in folgenden beiden Hotels in Bad Homburg jeweils ein Zimmerkontingent zu  Sonderkonditionen zur Verfügung:

Maritim Hotel Bad Homburg, Ludwigstraße 3,
61348 Bad Homburg v. d. Höhe,
Telefon: 06172 660–138, Telefax: 06172 660–100,
E-Mail: reservierung.hom@maritim.de

und

Parkhotel Bad Homburg, Kaiser-Friedrich-Promenade 53–55,
61348 Bad Homburg v. d. Höhe,
Telefon: 06172 801–0, Telefax: 06172 801–400,
E-Mail: info@parkhotel-bad-homburg.de.

Das ebenfalls nahe am Spielort gelegene Parkhotel kann auf eine lange Schachtradition verweisen und war bereits vier Mal Gastgeber und Ausrichter von Großmeister-Turnieren mit namhaften deutschen und internationalen Schachgrößen. In der Park-Lounge und der Lobby des Hotels stehen Schachbretter und Uhren gratis zur Verfügung. Im Maritim Hotel Bad Homburg kostet das Einzelzimmer 97 Euro, das Doppelzimmer 140 Euro. Das Parkhotel Hotel Bad Homburg berechnet für das Einzelzimmer 85 Euro und für das Doppelzimmer 125 Euro. Die Zimmerpreise beider Hotels sind inklusive Frühstück.

Anmeldungen zur Schachmeisterschaft bitte an:

Badischer Schachverband e.V., Ärzteschach,
Jürgen Dammann, Lucas-Cranach-Str. 26, 68163 Mannheim

oder per Mail an aerzteschach@gmx.de.

Bitte verwenden Sie den Anmeldecoupon und überweisen Sie das Startgeld in Höhe von 70 Euro und gegebenenfalls 30 Euro für die Simultanbegegnung auf das angegebene Konto. Ihr Name und Ihre Anschrift müssen gut lesbar sein. Nach Eingang der Anmeldung und des Startgelds erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Flyer mit Coupon als pdf...

Ausschreibung

Veranstalter: MedChess – Verein zur Förderung von Schach und Kultur in der Medizin e.V.
in Zusammenarbeit mit dem Badischen Schachverband e.V.

Schirmherr: Alexander Hetjes, Oberbürgermeister der Stadt Bad Homburg v. d. H.

Turnierleitung: Jürgen Dammann, Alexander Krauth, Reinhold Faißt

Turniermodus: Neun Partien je Spieler nach dem SchweizerSystem, Bedenkzeit je Spieler 30 Minuten

Teilnahmebedingung: Zur Teilnahme berechtigt sind approbierte Ärztinnen und Ärzte

Startgeld: 70 Euro je Spieler, Simultanschach 30 Euro je Spieler

Zahlung des Startgeldes mit Verwendungszweck „Ärzteschach 2020“ auf das Konto

Badischer Schachverband e.V.
VR-Bank-Rhein-Neckar Nord
IBAN: DE62670900000088959906

Anmeldung: Per E-Mail: aerzteschach@gmx.de

oder

Badischer Schachverband e.V. – Ärzteschach – 
Jürgen Dammann, Lucas-Cranach-Str. 26, 68163 Mannheim

Anmeldeschluss: 10. März 2020

Zeitplan

Freitagabend: 19 Uhr Empfang durch den Oberbürgermeister, 20 Uhr Blitzschach und Simultan

Am Freitagabend um 19 Uhr lädt der Oberbürgermeister der Stadt Bad Homburg, Alexander Hetjes, zu einem kleinen Empfang mit regionalem Buffet und Getränken ein.  Oberbürgermeister Hetjes ist gemeinsam mit dem Präsidenten der Bundesärztekammer Dr. Klaus Reinhardt auch Schirmherr der Schachmeisterschaft. Gegen 20 Uhr schließt sich das traditionelle Blitzschachturnier an. Alternativ und parallel dazu: Simultanschach gegen WGM Elisabeth Pähtz oder Uhren-Handicap gegen GM Dr. med. Helmut Pfleger 

Samstag: 14 -18.15 Uhr Ausflug für Begleitpersonen nach Oestrich-Winkel 

Sonntag: Siegerehrung planen wir baldmöglichst, seien Sie bitte ab 13.20 Uhr wieder im Spielsaal

Noch eine wichtige Regelfrage zum Schluss:

Dank der Möglichkeiten elektronischer Uhren werden heute internationale Schnell- und Blitzturniere nicht mehr mit einer fixen Zeit, sondern mit einem Grundstock plus Bonus pro Zug gespielt. Dies vermeidet den hektischen und häufig zufälligen oder ungerechten Kampf um die letzte Sekunde mit „fliegenden Figuren“. Bei der üblichen Blitzzeit von 3 Minuten plus 2 Sekunden pro Zug, bzw. unserer in Frage kommender Schnellschachzeit von 25 Minuten plus 5 Sekunden pro Zug hat man für die ersten 40 Züge geringfügig weniger Zeit, aber man hat eben immer noch die Möglichkeit, die Partie auf normalem Wege zu Ende zu bringen. Wir wollen Ihnen diese Möglichkeit prinzipiell eröffnen und bitten Sie bei Turnierbeginn um Abstimmung – beim Blitzturnier geht das unmittelbar zuvor.

Für das Schnellturnier müssen die Zeiten von Hand eingestellt werden, so dass wir Sie bei der Registrierung um Ihr Votum „Bonus“ Ja oder Nein bitten. Allerdings können wir nur bei großer Mehrheit für die neue Regelung von der Ausschreibung abweichen. Der Turnierzeitplan würde
sich hierdurch nicht ändern.

Sie finden die Hoteldaten nochmals anbei.

Ihr Organisationsteam:

Prof. P. Krauseneck, Dr. H.-J. Hofstetter für „Medchess“
J. Dammann (Bad. Schachverband), Hauptschiedsrichter, Turnierleitung
Alexander Krauth (Dt. Ärzteblatt), Reinhold Faißt, Turnierleitung
Irene Steimbach (Bad. Schachverband) Organisation, Damenprogramm
Helga Krauseneck Damenprogramm, Organisation

Rahmenprogramm

Samstag 14.3.2020

14 Uhr Abfahrt Hotel Maritim nach Oestrich-Winkel

15 Uhr Führung und kurze Lesung im Brentano-Haus: Das Domizil gilt als eines der geistig-kulturellen Zentren der Rheinromantik. Zu den zahlreichen Gästen aus Politik und Kultur zählen Johann Wolfgang von Goethe, die Brüder Grimm und der Freiherr vom und zum Stein. Original erhaltene Räume geben einen einzigartigen Eindruck von der Wohnkultur und dem Lebensgefühl der Zeit. Vor allem die im Obergeschoss befindlichen Zimmer – darunter jene beiden Räume, in denen Goethe 1814 während seines Besuchs bei der Familie Brentano gewohnt hat, haben über 200 Jahre hinweg ihre einzigartige Atmosphäre bewahrt. Fachkundige Führung durch die ehemalige Hausherrin Baronin Angela von Brentano.

16.30 Uhr Kaffee / Oestricher Wein im Cafe am Dom - Patisserie, Oestrich-Winkel

17.30 Uhr Rückfahrt

18.15 Uhr Rückkunft Hotel Maritim

Durch die notwendige Busfahrt ist die Zahl der Plätze begrenzt, und wir bitten um verbindliche Anmeldung durch Überweisung des Unkostenbeitrags von 30 € unter dem Stichwort „Ärzteschach 2020- Rahmenprogramm“ auf das Konto des Badischen Schachverbandes bei der Volksbank Rhein Neckar eG: IBAN DE62 6709 0000 0088 9599 06 bis 11.3.

Anmeldungen vor Ort nur bei Restplätzen möglich!

Informationen zum Turnier und Rahmenprogramm...