Einladung zur DIM 2008 der Deutschen Schachjugend

26.05.2008 – Die Deutsche Schachjugend lädt zu ihrer 3. Internet-Jugendmeisterschaft ein. Diese wird in Kooperation mit ChessBase auf dem Fritz-Schachserver ausgetragen. In vier Vorturnieren (1., 4., 8, und 11. Juni) haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich für das Finale am 15. Juni zu qualifizieren. Die Vorturniere werden mit 7 Runden Schweizer System gespielt, das Finale mit 9 Runden. Start jeweils 19 Uhr.Die Bedenkzeit beträgt 6 Minuten plus 1 Sekunde Zugabe/Zug. Gespielt wird in den drei Altersgruppen U14, U18 und U 25. Gesamtpreisfonds: 60.000 Dukaten. Voranmeldung erforderlich. Offizielle Seite... , Checkliste... , Termine im Turnierkalender...Einladung...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft – DIM 2008

Die Deutschen Einzelmeisterschaften sind gerade vorüber, da kündigt sich schon die nächste an: Anfang Juni beginnt die Deutsche Internetmeisterschaft (DIM) 2008. Mittlerweile gehört dieses Turnier, im Gegensatz zu den Meisterschaften der Erwachsenen, die es nur auf zwei Auflagen gebracht hat, fest zum Angebot der Plattform schach.de.
Bereits zum sechsten Mal veranstaltet die Deutsche Schachjugend in Kooperation mit Chessbase auf dem Server www.schach.de diese Internetmeisterschaft. Im vergangenen Jahr gewannen Stefan Frübung (U25), Felix Werthebach (U18) und Jens Kotainy (U14) die DIM und setzten sich damit gegen die insgesamt mehr als 350 anderen Teilnehmer durch.

Gespielt wird in drei Altersklassen:
- U14 für Jugendliche, die nach dem 1.1.1994 geboren sind
- U18 für Jugendliche, die nach dem 1.1.1990 geboren sind
- U25 für Junioren, die nach dem 1.1.1983 geboren sind

Die Gewinner der jeweiligen Altersklassen dürfen sich dann „Deutsche(r) Internet-Jugendmeister(in) 2007“ nennen.

Gespielt werden vier Vorrundenturniere mit jeweils sieben Runden Schweizer System, die Feinwertung erfolgt nach dem Buchholz-System. Die sechs Erstplatzierten einer jeden Vorrunde qualifizieren sich für das Finale und spielen dort ebenfalls in sieben Runden Schweizer System die Deutschen Internetjugendmeister aus. Bei Punktgleichheit entscheidet hier ein Stichkampf.

Die Bedenkzeit beträgt sechs Minuten für die Partie und eine Zusatzsekunde je Zug. Die Vorrundenturniere finden an folgenden Tagen statt, um allen Interessierten das Mitmachen zu ermöglichen:
- Sonntag, 1. Juni
- Mittwoch, 4. Juni
- Sonntag, 8. Juni
- Mittwoch, 11. Juni
Das Finale wird dann am Sonntag, den 15. Juni ausgespielt. Die Turniere beginnen jeweils um 19 Uhr, um daran teilnehmen zu können, solltet Ihr bitte um 18.45 Uhr im Turnierraum der DSJ auf dem Server anwesend sein.

Für die DIM könnt Ihr Euch ausschließlich über www.deutsche-schachjugend.de/internetschach/dim/2008/ anmelden. Das Turnier ist startgeldfrei, dafür gibt es aber tolle Preise zu gewinnen. Die Firma Chessbase stellt einen Preisfond von über 60.000 Dukaten, der virtuellen Zahlungseinheit auf dem Schachserver. Zehn Dukaten haben den Wert von einem Euro.

Die DIM ist offen für alle, die nach dem 01.01.1983 geboren sind und
1. die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder
2. mindestens seit dem 1. Juni 2007 durchgehend mit Hauptwohnsitz in Deutschland gemeldet waren

Um an der DIM teilnehmen zu können, müsst Ihr auf den Server schach.de durch die geeignete Software zugreifen können. Konkret heißt das, dass Ihr zum Beispiel die kostenlose Zugangssoftware auf www.schach.de herunterladen könnt, die 30 Tage lang vollen Funktionsumfang bietet. In dieser Software müsst Ihr Euren echten Namen hinterlegen. Häufig könnt Ihr aber auch einfach eine aktuelle Version von z.B. Fritz nutzen.

Fritz als Zugangssoftware heißt allerdings nicht, dass Ihr Euch vom Computer helfen lassen dürft. Die DIM steht unter dem Gebot des fair play. Weder dürft Ihr Euch Züge vorsagen lassen noch Schachprogramme mitanalysieren lassen.

Seid Ihr auch heiß auf die nächste Meisterschaft nach der DEM? Dann meldet Euch doch gleich an! Auf www.deutsche-schachjugend.de/internetschach/dim/2008/ findet Ihr die Anmeldung sowie alle weiteren wichtigen Infos!
 

Jacob Roggon


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren