Eljanovs tödlicher Königsangriff

16.01.2017 – "Mann der Stunde" beim Tata Steel Turnier in Wijk aan Zee ist Pavel Eljanov. Zwei Runden, zwei Siege lautet seine Bilanz. Gegen Loek Van Wely inszenierte der ukrainische Spitzenspieler in der nicht gerade als gewalttätig bekannten Damenindischen Verteidigung aus einer ruhigen Stellung heraus einen tödlichen Königsangriff. Alexander Yermolinsky kommentiert...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Pavel Eljanov feierte in der zweiten Runde seinen zweiten Sieg und führt das Feld an. Manche erinnern sich vielleicht noch an seinen Erfolg beim World Cup in Baku vor einigen Jahren, als er mit sechs Siegen in Folge - alle gegen Spieler über 2700 Elo - in das Turnier startete. 

Alexander Yermolinsky, US-Großmeister und in den USA ein viel gefragter und erfolgreicher Trainer, hat Elajnovs Sieg gegen Loek van Wely kommentiert. 

 

 

 

Stand nach zwei Runden

 

Fotos: Alina L'Ami (Turnierseite)

Turnierseite...

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren