Elefanten in Halle

23.03.2005 – Als Mitte des vorletzten Jahrtausends das Schach in Indien entstand, war der Kampfelefant analog zur seiner Rolle in den indischen Armeen die zweitwichtigste Figur im Schach. In der Entwicklung über das arabische Shatranj zum europäisch geprägten Schach spiegelt sich der Lauf der Lauf der Geschichte wider. In Europa übernahm der Bischof, heute Läufer genannt, eine wichtige Rolle. Der Elefant verschwand. Hans Födisch hat nun mit seinem "Schach 80" den Elefant in einer Schachvariante wieder zum Leben erweckt und lädt gleich zu einem Elefantenschachturnier nach Halle ein (26. März, 1. Preis: 350 Euro). Das Neue Deutschland veröffentlichte ein Interview von Dr. René Gralla mit dem Erfinder, in dem Elefantenschachfans die Anmeldedaten finden (Foto: Roland Neubert). Interview im Neuen Deutschland...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren