Eljanov steht kurz vor dem Sieg

24.05.2010 – Eine Runde vor Schluss hat Pavel Eljanov aus der Ukraine beim letzten FIDE Grand Prix in Astrachan einen Punkt Vorsprung auf das Verfolgerfeld und beste Aussichten dieses starke Turnier zu gewinnen. In der Schlussrunde spielt Eljanov gegen Boris Gelfand und braucht nur ein Remis. Doch in dem Turnier geht es ja nicht nur um den Sieg, sondern auch darum, wer sich für das Kandidatenwettkämpfe qualifiziert. Und da ist das Turnier in Astrachan wirklich spannend. Sechs Spieler teilen sich mit je 6,5 Punkten die Plätze zwei bis sieben, zwei Spieler - Peter Svidler und Wang Yue - liegen mit 6 Punkten auf den Rängen acht und neun.Turnierseite...Tabelle, Bilder, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...





Fotos: Veranstalter


Blick auf die Bühne


Peter Svidler liegt mit 6 Punkten aus 12 Runden im Mittelfeld. In Runde 12 gewann er mit einer hübschen taktischen Kombination gegen Gelfands Russisch.

Stellung nach 21...f5


22.Lxd4! Lxd4 23.Sxg6+ Kg7 24.Sxf8 Kxf8 25.Dh6+ Ke7 26.c3 Lf6 27.Tfe1 f4 28.d4 Se6 29.e5 dxe5 30.Dxh7+ Kd8 31.Df7 1-0


Peter Leko dürfte mit seinem Ergebnis nicht zufrieden sein. Er verlor gegen Shakriyar Mamedyarov und gegen Spitzenreiter Pavel Eljanov und liegt mit 5,5 aus 12 bei Minus 1..




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren