EM: Der Reiz spezieller Preise

von Johannes Fischer
11.03.2014 – Sieben von elf Runden sind bei der EM in Eriwan gespielt, und da sich die 23 bestplatzierten Spieler für den World Cup qualifizieren, beginnt allmählich ein Taktieren um die beste Ausgangsposition, um sich zu qualifizieren und ein großes Stück vom Preisfonds zu ergattern. Der Nachwuchs hofft derweil auf Normen und Spezialpreise. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Der Gesamtpreisfonds der Europameisterschaft beträgt 160.000 Euro, 20.000 davon gehen an den Sieger. Der Zweitplatzierte erhält 16.000 Euro, wird man 25. bekommt man immerhin noch 1.000 Euro.

Die besten Chancen auf Platz eins und Qualifikation hat weiterhin Alexander Motylev. Nach dem Ruhetag am Sonntag spielte er in Runde 7 gegen Radoslaw Wojtaszek Remis, und da seine unmittelbaren Verfolger ebenfalls remisierten, verteidigte Motylev damit die alleinige Tabellenführung. Mit 6 aus 7 liegt er an der Spitze des Feldes, dahinter folgen sechs Spieler mit je 5,5 Punkten.

Spitzenpaarungen der 7. Runde

    Name FED Rtg Pts. Result Pts.   Name FED Rtg  
 
GM Wojtaszek Radoslaw POL 2713 5 ½ - ½ GM Motylev Alexander RUS 2656
 
 
GM Melkumyan Hrant ARM 2613 5 ½ - ½ 5 GM Laznicka Viktor CZE 2681
 
 
GM Eljanov Pavel UKR 2723 1 - 0 GM Sjugirov Sanan RUS 2653
 
 
GM Jakovenko Dmitry RUS 2723 ½ - ½ GM Najer Evgeniy RUS 2633
 
 
GM Jobava Baadur GEO 2716 ½ - ½ GM Tregubov Pavel V. RUS 2614
 
 
GM Riazantsev Alexander RUS 2689 ½ - ½ GM Goganov Aleksey RUS 2569
 
 
GM Akopian Vladimir ARM 2682 1 - 0 GM Kotanjian Tigran ARM 2531
 
 
GM Smirin Ilia ISR 2644 ½ - ½ GM Sargissian Gabriel ARM 2676
 
 
GM Solak Dragan TUR 2610 1 - 0 GM Bartel Mateusz POL 2662
 
 
GM Kovalenko Igor LAT 2626 4 0 - 1 4 GM Moiseenko Alexander UKR 2712
 
 
GM Tomashevsky Evgeny RUS 2711 4 0 - 1 4 GM Perunovic Milos SRB 2617
 
 
IM Artemiev Vladislav RUS 2621 4 ½ - ½ 4 GM Fressinet Laurent FRA 2709
 
 
GM Salgado Lopez Ivan ESP 2605 4 ½ - ½ 4 GM Kryvoruchko Yuriy UKR 2706
 
 
GM Fridman Daniel GER 2604 4 0 - 1 4 GM Areshchenko Alexander UKR 2705
 
 
GM Andriasian Zaven ARM 2600 4 0 - 1 4 GM Navara David CZE 2700
 
 
GM Inarkiev Ernesto RUS 2698 4 1 - 0 4 GM Schlosser Philipp GER 2612
 
 
GM Grigoryan Avetik ARM 2583 4 ½ - ½ 4 GM Matlakov Maxim RUS 2695
 
 
GM Polgar Judit HUN 2693 4 ½ - ½ 4 GM Hovhannisyan Robert ARM 2611
 
 
GM Onischuk Vladimir UKR 2583 4 ½ - ½ 4 GM Alekseev Evgeny RUS 2692
 
 
GM Shomoev Anton RUS 2581 4 1 - 0 4 GM Cheparinov Ivan BUL 2681
 

Quelle: chess-results

Stand nach der 7. Runde

Rk. SNo   Name FED RtgI Pts.  TB1   TB2  Rp n w rtg+/-
1 33 GM Motylev Alexander RUS 2656 6.0 2592 25.5 2871 7 6 16.7
2 8 GM Wojtaszek Radoslaw POL 2713 5.5 2619 28.5 2825 7 5.5 9.0
3 62 GM Melkumyan Hrant ARM 2613 5.5 2619 27.0 2802 7 5.5 16.8
4 2 GM Eljanov Pavel UKR 2723 5.5 2619 22.5 2827 7 5.5 8.4
5 66 GM Solak Dragan TUR 2610 5.5 2603 25.5 2786 7 5.5 16.0
6 24 GM Laznicka Viktor CZE 2681 5.5 2568 25.5 2775 7 5.5 7.8
7 22 GM Akopian Vladimir ARM 2682 5.5 2551 25.0 2761 7 5.5 6.4
8 91 GM Goganov Aleksey RUS 2569 5.0 2662 28.0 2750 7 5 18.4
9 53 GM Najer Evgeniy RUS 2633 5.0 2625 29.0 2741 7 5 11.0
10 41 GM Shimanov Aleksandr RUS 2649 5.0 2616 27.5 2738 7 5 8.8
11 99 GM Anton Guijarro David ESP 2559 5.0 2616 23.5 2708 7 5 15.6
12 3 GM Jakovenko Dmitry RUS 2723 5.0 2612 27.5 2747 7 5 2.9
13 48 GM Fedoseev Vladimir RUS 2641 5.0 2611 27.0 2732 7 5 9.2
14 21 GM Riazantsev Alexander RUS 2689 5.0 2606 28.5 2737 7 5 4.8
15 16 GM Inarkiev Ernesto RUS 2698 5.0 2604 25.0 2736 7 5 3.9
16 15 GM Navara David CZE 2700 5.0 2591 27.0 2725 7 5 2.8
17 13 GM Areshchenko Alexander UKR 2705 5.0 2589 26.5 2724 7 5 2.2
18 26 GM Sargissian Gabriel ARM 2676 5.0 2586 25.5 2717 7 5 4.8
19 44 GM Smirin Ilia ISR 2644 5.0 2585 26.5 2712 7 5 6.8
20 6 GM Jobava Baadur GEO 2716 5.0 2585 24.5 2713 7 5 0.9
21 61 GM Tregubov Pavel V. RUS 2614 5.0 2583 24.5 2696 7 5 9.4
22 46 GM Lupulescu Constantin ROU 2643 5.0 2579 27.0 2705 7 5 6.4
23 80 GM Shomoev Anton RUS 2581 5.0 2558 24.0 2663 7 5 10.0
24 40 GM Popov Ivan RUS 2650 5.0 2549 24.5 2681 7 5 3.4
25 59 GM Perunovic Milos SRB 2617 5.0 2539 24.5 2665 7 5 5.5
26 9 GM Moiseenko Alexander UKR 2712 5.0 2539 24.0 2684 7 5 -1.7
27 112 IM Nigalidze Gaioz GEO 2527 5.0 2527 22.0 2628 7 5 11.6
28 42 GM Hammer Jon Ludvig NOR 2647 5.0 2517 22.5 2653 7 5 1.2
29 82 IM Bok Benjamin NED 2575 5.0 2510 23.0 2622 7 5 6.7

Quelle: chess-results

Die deutschen Teilnehmer Philipp Schlosser und Daniel Fridman haben beide 4 aus 7 und liegen so knapp über der 50%-Marke und im vorderen Mittelfeld.

Einen besonderen Reiz bekommt das Turnier durch den Spezialpreis für Spieler, deren Elo-Performance ihre Elo-Zahl am weitesten übertrifft. Tabellenführer Alexander Motylev liegt hier mit einer Elo-Performance, die 215 Punkte besser ist als seine aktuelle Elo-Zahl, auf Platz acht der Wertung, doch die besten Chancen, diesen Preis zu gewinnen, haben die jugendlichen Talente.

Eines davon ist der 17-jährige FM Kirill Alekseenko (2461), der mit 4 aus 7 auf eine Elo-Performance von 2607 kommt und gute Chancen auf eine GM-Norm hat.

Auch der 19-jährige David Anton Guijarro (2559) aus Spanien sorgte für manche Überraschung. Mit 5 aus 7 kommt er auf eine Elo-Performance von 2708. In Runde 7 gewann er gegen GM Markus Ragger (2644) aus Österreich.

 

Doch die Nummer eins auf der Liste mit Über-Performern ist der 11-jährige Shant Sargsyan aus Armenien. Er ist mit einer Zahl von 2027 in das Turnier gestartet, aber liegt nach 7 Runden bei einer Elo-Performance von 2457 Punkten und hat gute Chancen auf eine IM-Norm.

Shant Sargsyan aus Armenien: 11 Jahre alt und Silbermedaillengewinner bei der U10 Jugendweltmeisterschaft 2012

Beeindruckend ist auch die Leistung des 13-jährigen FM Haik Martirosyan, der ebenfalls aus Armenien stammt. Seine aktuelle Elo-Zahl liegt bei 2234, doch mit einer Performance von 2657 Punkten ist sogar eine GM-Norm in Reichweite.

FM Haik Martirosyan (2234) hat Chancen auf eine GM-Norm

 

Partien der Runden 1 bis 7

 

 

Fotos: Arman Karakhanyan

Turnierseite

 



Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren