Ente: Nielsen, nicht Carlsen<br>

24.12.2009 – Die von Telegraph Calcutta veröffentlichte Meldung über das Engagement von Magnus Carlsen als Sekundant von Viswanathan Anand ist anscheinend eine (Weihnachts-)Ente. Eine Nachfrage bei der Familie Carlsen in Lummedalen ergab, dass im Terminplan von Magnus Carlsen kein Eintrag zu Sofia zu finden war, obwohl er sich gefreut hätte (Carlsen auf Facebook). Der indische Journalist in Kalkutta hat vermutlich die Namen von Carlsen und Nielsen verwechselt. Die Namen klingen wegen ihrer Endsilben für indische Ohren recht ähnlich. Peter Heine Nielsen ist tatsächlich Dauersekundant von Anand seit vielen Jahren. (Foto: chesstigers)Mehr (engl.)...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren