Erewan: Hovhannisyan führt, Andriasian gewinnt Meisterschaft der Frauen

25.01.2011 – Traditionell finden die Landesmeisterschaften von Armenien in dem nach Tigran Petrosian (1929-1984, Weltmeister 1963-1969) benannten Schachzentrum statt. Das Zentrum ist nicht ganz so alt wie die ruhmreiche Geschichte der Armenier. Doch jede armenische Meisterschaft und jeder Blick ins Innere lässt auch ein Stück Schachgeschichte nicht nur vor dem geistigen Auge wieder auferstehen. Die 71.Landesmeisterschaft wird wie üblich als Rundenturnier ausgetragen. Der Sieger erhält neben dem Titel einen Platz in der Nationalmannschaft. Auch wenn mit Levon Aronian, Gabriel Sargissian und Vladimir Akopian einige Topspieler fehlten, ist die Meisterschaft ausgezeichnet besetzt. Nach sechs Runden liegen drei Spieler mit 4 Punkten in Führung. Die bereits beendete Frauenmeisterschaft ging an Siranush Andriasian, die zum vierten Mal Gold holte. Liana Aghabekyan berichtet aus Erewan.Turnierseite...  Statistiken bei Chess-results.com...Bericht, Bilder, Tabellen, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Die 71. Meisterschaften von Armenien
Von Liana Aghabekyan


Das Tigran Petrosian Schachzentrum


Die Eröffnungansprachenw erden gehalten


Auslosung mit armensichem Rotwein. Die Nummer steht auf dem Flaschenboden


Ashot Anastasian bei seiner 30. Meisterschaft . Rechts: Schiedsricherin Nune Vardanian


Die Teilnehmer

Die 71. Armenischen Meisterschaften finden vom 18. bis 29. Januar 2011 in Eriwan im Schachhaus statt, das nach dem 9. Schachweltmeister Tigran Petrosjan benannt ist. Gespielt wird ein Rundenturnier mit 12 Teilnehmern. Der Sieger erhält nicht nur den Titel, sondern bekommt auch einen Platz in der armenischen Nationalmannschaft.


Vor der sechsten Runde


Artashes Minasian


Artashes Minasian - Samvel Ter-Sahakyan


Favorit Arman Pashikyan (2640)


Ara Minasian- Ashot Anastasian (von rechts)


Zaven Andriasian- Avetik Grigorian, Pokalsieger - Meister 2010


Zaven Andriasian


Blick ins Bulletin


Hrant Melkumyan - Davit Petrosian


Olympiadesieger 2008 Tigran Petrosyan L. (2604)


Davit Petrosian G


Ara Minasian


T. Kotanjian schlug A. Anastasian in Runde 6


S. Ter-Sahakyan-A. Grigoryan

Nach 5 Runden lag Hrant Melkumyan mit 4 Punkten alleine an der Spitze des Feldes, aber die Runde vor dem Ruhetag lief nicht besonders gut für ihn, denn er verlor gegen Robert Hovhannisyan.
Damit liegen nach 6 Runden drei Spieler mit jeweils 4 Punkten gleichauf an der Spitze: Robert Hovhannisyan, Hrant Melkumyan und Samvel Ter-Sahakyan.


Robert Hovhannisyan


Hrant Melkumyan


Samvel Ter-Sahakyan

Die Plätze 4 bis 8 teilen sich fünf Spieler mit je 3,5 Punkten.
 

 



Siranush Andriasian ist armenische Frauenmeisterin

Die 66. Armenische Frauenmeisterschaft fand vom 10. bis 19. Januar 2011 statt. Neue armenische Frauenmeisterin 2011 ist Siranush Andriasian, die sich damit laut Regel für das armenische Frauennationalteam qualifiziert hat. Anahit Kharatian landete auf dem zweiten Platz, Bronze ging an Lia Martirosian.

 


Frauenmeister Siranush Andriasian


Vize Anahit Kharatian


Bronze für Lia Martirosian

Meisterschaft der Frauen

Rk.   Name FED 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pts.  TB1   TB2 
1 WIM Andriasian Siranush ARM * ½ ½ ½ 1 ½ 1 1 1 1 6.0 21.50 4
2 WFM Kharatyan Anahit ARM ½ * 1 1 0 0 1 1 0 1 4.5 18.50 4
3 WFM Martirosyan Lia ARM ½ 0 * ½ 1 ½ ½ 1 ½ 1 4.5 17.00 5
4 WIM Gasparyan Narine ARM ½ 0 ½ * 0 1 1 ½ 1 + 4.5 16.25 4
5   Gevorgyan Maria ARM 0 1 0 1 * 1 0 1 0 + 4.0 15.50 4
6   Sargsyan Shushanna ARM ½ 1 ½ 0 0 * ½ 0 1 + 3.5 14.00 5
7   Kalashyan Varduhi ARM 0 0 ½ 0 1 ½ * ½ 1 + 3.5 12.00 5
8   Babayan Armine ARM 0 0 0 ½ 0 1 ½ * 1 + 3.0 10.00 3
9   Meseljyan Astghik ARM 0 1 ½ 0 1 0 0 0 * 1 2.5 10.75 4
10 WGM Movsisian Naira ARM 0 0 0 - - - - - 0 * 0.0 0.00 2

Annotation:
Tie Break1: Sonneborn-Berger-Tie-Break variable
Tie Break2: Most black
Tie Break3: The results of the players in the same point group#results against


Siegerehrung bei den Frauen


Die vierte Goldmedaille für Siranush Andriasian (3 Sileber, 3 Bronze)

 

 

Gibraltar

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren