Eröffnung mit Starambition: Englisch mit 1.c4 e5

16.07.2003 – GM Mihail Marins Trainings-CD „Englisch mit 1.c4 e5“ ist all jenen empfohlen, die nach kreativen Eröffnungswegen suchen. Diese „englische“ Ideenbörse spricht besonders fortgeschrittene Spieler an, die das neu erschlossene Variantenpotential nach diesen beiden Eröffnungszügen entdecken, trainieren und selber anwenden wollen. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Im modernen Spitzenschach sind die Eröffnungszüge, die das Thema dieser reichhaltigen Schachtrainings-CD charakterisieren, meist nur Zaungast. Nur selten haben Spitzenspieler als Weiße zu c4 und als Schwarze dann zu e5 gefunden. Zu der Oberklasse der Eröffnungen gehörte die „englische“ Zugfolge bisher nicht. Das kann sich nach der Lektüre dieser Trainings-CD, die der 2600-Großmeister Mihail Marin nun veröffentlicht hat, sehr bald ändern. Mit der Chessbase-CD „Englisch 1.c4 e5“ aus der Reihe „Schachtraining“ ist ein materialreiches Oeuvre geschaffen worden, das die Vielseitigkeit dieser chamäleonartig-wandlerischen Eröffnung demonstriert.

Oft als „Sizilianer im Anzug“ verschmäht, zeigt Marin mit fachlicher Versiertheit und Tiefenkenntnis, dass Englisch mit 1.c4 e5 eine einladende Eröffnung mit Anknüpfungspotentialen ist. Über 68.000 Partien der Trainings-CD sind ein zugkräftiges Argument, dass „englische“ Abspiele nur zu oft Anschlüsse finden an andere Eröffnungswege. Englische Varianten, die auf dem Erst-Zug-Muster c4/e5 aufbauen, haben dennoch in vielen tausend Partien eine Offenheit und Adaptionsfähigheit bewiesen, die für Schacheröffnungen bisher selten war, aber immer mehr Einfluss und Geltung auf das zeitgenössische Turnierschach gewinnen.

Nüchtern betrachtet widmet sich Marin auf der CD den Eröffnungsklassen A20-A24 – aber bereits der 60-teilige Eröffnungskurs zeigt, dass dieser „englische Patient“ ein mächtiges Potential besitzt, das der Autor analytisch neu durchdenkt und präsentiert. Ideenreich erläutert der Kurs die zahlreichen Stellungsmuster und Motive, die aus dem englischen Thema resultieren können und zitiert analoge Partien, die zu Demonstrationszwecken herangezogen werden können. Wer den initialen Zug 1.c4 wählt, sollte nach 1.e5 keine Berührungsängste mit weitreichenden Eröffnungsmodellen verspüren, mit welchen eine Begegnung möglich ist: von holländischen Abspielen, über das seltsam anmutende 2….Bb4 und in Mode kommende Spielweisen mit 2.d3 sind viele riskante Eröffnungsideen in Reichweite und erwünscht. Marin demonstriert und analysiert mit großer Präzision und stupender Findekraft die Breite konstruktiver Chancen, die sein gewaltiges Thema aufwirft.

330 der 68.000 Partien der CD sind vom Autor speziell auf ihre Ergebnisse nach der Eröffnungsphase durchgesehen und kommentiert, sodass hier ein weiteres konstruktives Potential vorliegt, das den Leser vorbereitet auf die präzise Beurteilung eigener Partiestellungen nach 1.c4 e5. Die englischen Eröffnungsfacetten müssen als Teil eines synthetischen Ganzen verstanden werden, das hier in beeindruckender Vielfältigkeit vorliegt. Die CD beinhaltet rund 1.500 weitere Partien englischen Zuschnitts, deren Spielverläufe von anderen namhaften Kommentatoren unter die Lupe genommen wurden. Den kreativen Blick für das „englische Motiv“ lernt man anhand von Marins kleiner, feiner Trainingsdatenbank. Hier geht es darum, sein Verständnis für den konstruktiven Eröffnungsweg in englischen Gefilden zu erproben. Wegen ihrer Ausgereiftheit und Tiefenschärfe spricht Mihail Marins Schachtraining-CD „Englisch 1.c4 e5“ besonders den erfahrenen Schachspieler an, der neue, vielseitige Eröffnungswege entdecken und kennen lernen möchte.
von Ralf Blittkowky

Im Shop kaufen

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren