Erfolg durch Schach - auch beim Fußball

06.11.2009 – Eine Zeitlang hat man bei Schalke einiges falsch gemacht. Nun hat dort mit Felix Magath ein ausgewiesener Schachfreund das Kommando übernommen und es scheint, dass es wieder aufwärts geht. Die momentane Schalker Phase würde man im Schach wohl "Stellung konsolidieren" nennen. Außerdem beherzigt Magath die Regel des "richtigen Tauschs". Gute Figuren behält man, schlechte Figuren tauscht man ab. Im Unterschied zu Schalke macht man bei Werder Bremen meistens alles richtig. Es wird wohl kein Zufall sein, dass Werders Schachabteilung in der ersten Liga spielt. Immer dann, wenn Werder seinen anscheinend besten Spieler abgeben muss - zuletzt Diego - scheint die Mannschaft danach an Stärke zu gewinnen. Nun hat einer der neuen Stars, Mezut Özil, im Interview mit Sport Bild das Geheimnis seines Erfolges preisgegeben: Schach! Gelernt hat der ehemalige Schalker es von seinem früheren Klassenlehrer - einem ehemaligen Schachbundesligaspieler. Ein Geheimnis bleibt allerdings: Wer war Özils Schachlehrer? Interview mit Sport-Bild...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren