Erkennen Sie ihn?

11.06.2002 – Hamburgs Schachengine Nr. 1: Christian Zickelbein. Bereits 1956 gründete er - damals noch Schüler - die Schachgemeinschaft Heinrich-Hertz, 1958 den Hamburger Schachjugendbund und 1970 die  Deutsche Schachjugend. Und wo stünde der Hamburger Schachklub heute ohne ihren Power-Vorsitzenden und Bundesligamanager? Seine Impulse wirken bis heute: die heute selbständige Schachgemeinschaft Heinrich-Hertz und Uhlenhorst-Barmbek veranstaltet am 22./23. Juni ihr 26. Internationales Jugendschnellturnier. Vorbildliche Jugendarbeit gibt's natürlich auch im Süden: Die Dresdner Bank verlieh das Grüne Band 2002 an den SC Tamm 1974.

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren