Eröffnung des 2. Prager Schachfestival

von André Schulz
12.02.2020 – Heute beginnt in der tschechischen Hauptstadt das "2. Prager Schachfestival" mit zwei top besetzten Großmeisterturnieren, einen Nachwuchsturnier, einem Open und zahlreichen Rahmenveranstaltungen. Gestern fand die Eröffnungsfeier statt. Zu den Ehrengästen gehörte der frühere Staatspräsident Vaclav Klaus.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Gestern wurde das 2. Prager Schachfestival feierlich eröffnet. Spiritus Rector ist Petr Boleslav, der auch als Mannschaftsführer hinter den Erfolgen der Mannschaft von Novy Bor steht. Er hatte die Idee zu einem Schachfestival in Prag, der "goldenen Stadt", die auf eine lange Schachtradition zurückblicken kann. Hier wurde zum Beispiel auch Wilhelm Steinitz geboren. 

Als erklärtes Vorbild dient dem Festival in Prag das Schachturnier in Wijk aan Zee, wo es seit Jahrzehnten eine gelungene Symbiose von Spitzenschach und Amateurschach mit zahlreichen Turnieren gibt. 

Die Eröffnungsfeier wurde im Hotel Don Giovanni durchgeführt. Das Hotel ist auch der Gastgeber des Turniers. Turnierdirektor Petr Boleslav eröffnete mit seiner Begrüßungsrede den Abend:

"Ich wünsche den Spielern, dass sie ihr Bestes geben und sowohl ihre eigenen Ambitionen als auch die Erwartungen der Fans erfüllen. Es war die begeisterte Reaktion auf die Premiere im vergangenen Jahr, die uns mit neuer Energie für neuen organisatorischen Aufgaben erfüllte. Ich freue mich, dass Siewieder bei uns sind". 

Hauptsponsor des Turnieres, wie auch der Mannschaft von Novy Bor sind die Stadtwerke AVE. Als Vertreter des Sponsores sprach Roman Mužík, zugleich der Präsident des SK Novy Bor, und bedankten sich besonders beim Magistrat der Stadt Prag und dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport der Tschechischen Republik, die das Festival sehr unterstützt haben.

Für den Tschechischen Schachverband begrüßte auch der Vorsitzende Viktor Novotny Spieler und Organisatoren. Schließlich kam auch Michal Vavra zu Wort, der die Mannschaft von Brno sponsert und an der Organisation beteiligt ist.

Zu den Ehrengästen der Eröffnung gehörte der frühere Präsident der tschechichen Republik Vaclav Klaus. Er ist ein großer Anhänger des Schachs. 

"Diese Veranstaltung hat zwar erst eine zweijährige Tradition, steht aber bereits Seite an Seite mit anderen hochkarätigen Turnieren der Welt. Alle Spieler sind sehr konkurrenzfähig, und ich bin sicher, dass es ein großartiges Turnier werden wird. Ich wünsche allen Spielern viel Glück, den Zuschauern eine gute Zeit und den Organisatoren, dass sie stark bleiben", sagte Vaclav Klaus in seiner Rede.

Weitere Gäste waren unter anderem Milan Hnilička, legendärer Hockeyspieler und Mitglied der Abgeordnetenkammer des Parlaments der Tschechischen Republik, und Helena Sukova, zweifache olympische Silbermedaillengewinnerin im Tennis.

Neben den beiden Großmeisterturnieren wird ein Nachwuchsturnier durchgeführt, das von Petr Pisk geleitet wird. Außerdem gibt es zahlreich Rahmenveranstaltungen, eine Ausstellung von Schachfotos vom Prager Großmeister-Schachturnier 1990, einen Vortrag "Wie Václav Havel Schach spielte", einen Kindertag, einen Vortrag von Großmeister Boris Gelfand und ein Filmfestival im Aero-Kino. Last, but not least wird ein Open durchgeführt.

Die der Gruppe Ilusia zeigte zur Unterhaltung der Gäste der Eröffnung eine spektakuläre Vorstellung, die mit einer Lichtshow endete. 

Nach der Vorstellung der Spieler nahm Schiedsrichter Pavel Votruba die Auslosung vor. 

Teilnehmer Masters

1 Jan-Krzysztof Duda 2755
2 Nikita Vitiugov 2731
3 Alireza Firouzja 2726
4 Vidit Santosh Gujarathi 2721
5 David Navara 2717
6 Harikrishna Pentala 2713
7 David Antón Guijarro 2697
8 Samuel Shankland 2683
9 Markus Ragger 2670
10 Nils Grandelius 2659


Teilnehmer Challengers

1 Nijat Abasov 2670
2 Jorden Van Foreest 2667
3 Andrey Esipenko 2654
4 Mateusz Bartel 2639
5 Kacper Piorun 2611
6 Thai Dai Van Nguyen 2560
7 Jan Krejčí 2559
8 Hannes Stefansson 2529
9 Tadeáš Kriebel 2524
10 Lukáš Černoušek 2442


Gespielt wird vom 11. bis zum 20. Februar.

Turnierseite...



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren