Erst jetzt entdeckt: Unterschlagung bei Schacholympiade 1982

26.04.2004 – Durch Zufall wurde erst jetzt ein Fall von Unterschlagung bei der Organisation der Schacholympiade Luzern 1982 entdeckt. Der Rechnungsführer der Seebad AG in Luzern erschien letzten Monat nicht mehr zur monatlichen Sitzung des Verwaltungsrates. Eine daraufhin eingeleitete Kassenprüfung ergab einen Fehlbetrag von 300.000 SFR. Wie sich nach weiteren Ermittlungen heraus stellte, hat der Mann der offenbar auch schon bei seinen beiden früheren Arbeitgebern, darunter der Stiftung Schacholympiade 1982 Luzern, Geld hinterzogen, im letzten Fall 100.000 SFR. Artikel bei Blick...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren