Erste Europäische Internetmeisterschaft

09.10.2003 – Am 20. Oktober beginnt mit dem ersten Vorrundenturnier die erste Europaeinzelmeisterschaft im Internet. In insgesamt acht Vorrunden können sich die Teilnehmer für die Zwischenrunde qualifizieren. Die 16 besten Spieler der Zwischenrunde treffen am 9. November in der Endrunde auf 16 nominierte Spieler und kämpfen um Preisgeld und den Titel des Interneteuropameisters. Ein spannender Event nicht nur für die Teilnehmer, sondern auch für Zuschauer! Die Ausschreibung...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

1st European  Internet Championsship 
Invitation and Information


 

Die 1. Interneteuropameisterschaft wird in der Zeit vom 20. Oktober 2003 bis zum 09. November 2003. Veranstalter sind die ECU und die ChessBase GmbH.  Das Turnier wird in acht Vorrunden, einem Kandidatenturnier und einer Endrunde ausgetragen. Alle Vorrunden sowie das Kandidatenturnier und die Endrunde hier auf dem Server playchess.com ausgetragen. Gespielt wird Blitzschach.

An den Vorrunden kann jeder Spieler/ jede Spielerin, der/die für einen nationalen Verband Europas startberechtigt ist, teilnehmen. Für das Kandidatenturnier qualifizieren sich die besten der Vorrunden. Darüber hinaus sind startberechtigt für das Kandidatenturnier:

  • Jede/r Großmeister/in;
  • Jede/r Spieler/in mit einer FIDE-ELO von 2500 oder besser per Stichtag 31. Juli 2003;
  • Jede/r amtierende Welt- und Europameister/in, gleich welcher Altersklasse;
  • Je europäischem Verband zwei Spieler/innen, der/die von diesem nominiert wird.

Mehr über die Freiplätze und wie man einen bekommt gibt es hier, bei der Ausschreibung zum Kandidatenturnier.

In der Endrunde treffen dann die 16 besten des Qualifikationsturniers auf 16 Spieler/innen, die durch die ECU und ChessBase nominiert wurden. In dieser Endrunde wird ein Preisfond von € 6.000,00 ausgespielt.

Im nachfolgenden Text werden die Spielbedingungen für jedes dieser zehn Turniere erläutert werden. Es ist Aufgabe der Interessenten, die Bedingungen für das Turnier zu kennen und gegebenenfalls dafür Sorge zu tragen, dass diese erfüllt werden.

Inhaltsverzeichnis

1. Vorrunde, Montag, der 20. Oktober 2003, 20.00 Uhr
2. Vorrunde, Freitag, der 24. Oktober 2003, 20.00 Uhr
3. Vorrunde, Samstag, der 25. Oktober 2003, 15.00 Uhr
4. Vorrunde, Montag, der 27. Oktober 2003, 20.00 Uhr
5. Vorrunde, Freitag, der 31. Oktober 2003, 20.00 Uhr
6. Vorrunde, Samstag, der 01. November 2003, 15.00 Uhr
7. Vorrunde, Montag, der 03. November 2003, 20.00 Uhr
8. Vorrunde, Freitag, der 07. November 2003, 20.00 Uhr
Kandidatenturnier, Samstag, der 08. November 2003, 15.00 Uhr
Endrunde, Sonntag, der 9. November 2003, 15.00 Uhr

1. Vorrunde, Montag, der 20. Oktober 2003, 20.00 Uhr

Bei diesem Turnier handelt es sich um eines der regelmäßigen Turniere auf dem Server, der CHESS-TODAY-Trophy, benannt nach dem Sponsor, dem Internetschachmagazin CHESS-TODAY.
Modus: Gespielt werden neun Runden Schweizer System klassisches Blitz (5+0).
Ort: Playchess-Server, Turniersaal Offiziell A.
Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt direkt am 20. Oktober 2003 im Turniersaal per Chat mit dem Turnierleiter in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr. Eine Voranmeldung ist weder notwendig noch möglich.
Startgeld: Das Turnier ist startgeldfrei.
Turnierregeln: Für das Turnier gelten die
Serverregeln für Turniere. In Zweifelsfällen entscheidet der Turnierleiter. Seine Entscheidung ist endgültig und unanfechtbar.
Technische Voraussetzungen: Notwendig für die Teilnahme ist ein aktiver Account auf dem Server sowie zumindest der Rang Springer. Die Software ist in den Programmen Fritz 8, Junior 8, Deep Junior 8, Tiger 15, Shredder 7 und Hiarcs 9 enthalten. Eine Testversion mit einer Laufzeit von 20 Tagen sowie der Möglichkeit zum Erwerb einer Registriernummer kann
hier runtergeladen werden. Ferner ist es erforderlich, den Rang Springer zu besitzen. Dies setzt voraus, dass man an sechs Tagen online war und insgesamt mindestens 11 Partien gespielt hat. Mehr zu den Rängen hier.
Qualifikation und Preise: Die ersten zwölf Spieler qualifizieren sich für das Kandidatenturnier. Bei Punktgleichheit gilt Buchholz, dann verfeinerte Buchholz. Bei hohen Andrang wird die Zahl der Qualifikationsplätze für das Kandidatenturnier erhöht.
Preise: Die ersten drei Spieler gewinnen ein Abonnement von
CHESS-TODAY. Zusätzlich gibt es zwei Ratingpreise.
Verbindung zum Server: Die Spieler tragen die Verantwortung dafür, dass ihre Verbindung zum Server stabil ist. Lags (Verzögerung beim Datentransfer), die häufiger auftreten und größer als 1 Sekunde sind sowie zu einer Verzögerung des Turniers führen, können vom Turnierleiter zum Anlass für das "Nullen" einer Partie oder zum Ausschluss aus dem Turnier genommen werden.

 

2. Vorrunde, Freitag, der 24. Oktober 2003, 20.00 Uhr

Bei diesem Turnier handelt es sich um eines der regelmäßigen Turniere auf dem Server, dem Freitags-Blitzturnier.
Modus: Gespielt werden neun Runden Schweizer System klassisches Blitz (5+0).
Ort: Playchess-Server, Turniersaal Offiziell A.
Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt direkt am 24. Oktober 2003 im Turniersaal per Chat mit dem Tournierleiter in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr. Eine Voranmeldung ist weder notwendig noch möglich.
Turnierregeln: Für das Turnier gelten die
Serverregeln für Turniere. In Zweifelsfällen entscheidet der Turnierleiter. Seine Entscheidung ist endgültig und unanfechtbar.
Startgeld: Das Turnier ist startgeldfrei.
Technische Voraussetzungen: Notwendig für die Teilnahme ist ein aktiver Account auf dem Server sowie zumindest der Rang Springer. Die Software ist in den Programmen Fritz 8, Junior 8, Deep Junior 8, Tiger 15, Shredder 7 und Hiarcs 9 enthalten. Eine Testversion mit einer Laufzeit von 20 Tagen sowie der Möglichkeit zum Erwerb einer Registriernummer kann
hier runtergeladen werden. Ferner ist es erforderlich, den Rang Springer zu besitzen. Dies setzt voraus, dass man an sechs Tagen online war und insgesamt mindestens 11 Partien gespielt hat. Mehr zu den Rängen hier.
Qualifikation und Preise: Die ersten zwölf Spieler qualifizieren sich für das Kandidatenturnier. Bei Punktgleichheit gilt Buchholz, dann verfeinerte Buchholz. Bei hohen Andrang wird die Zahl der Qualifikationsplätze für das Kandidatenturnier erhöht.
Preise: Der Sieger gewinnt 250 Dukaten, der zweitplatzierte erhält 100 Dukaten. Zusätzlich gibt es vier Ratingpreise.
Verbindung zum Server: Die Spieler tragen die Verantwortung dafür, dass ihre Verbindung zum Server stabil ist. Lags (Verzögerung beim Datentransfer), die häufiger auftreten und größer als 1 Sekunde sind sowie zu einer Verzögerung des Turniers führen, können vom Turnierleiter zum Anlass für das "Nullen" einer Partie oder zum Ausschluss aus dem Turnier genommen werden.

 

3. Vorrunde, Samstag, der 25. Oktober 2003, 15.00 Uhr

Bei diesem Turnier handelt es sich um ein spezielles Qualifikationsturnier für das Kandidatenturnier zur Europameisterschaft..
Modus: Gespielt werden neun Runden Schweizer System klassisches Blitz (5+0).
Ort: Playchess-Server, Turniersaal Offiziell A.
Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt direkt am 24. Oktober 2003 im Turniersaal per Chat mit dem Tournierleiter in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr. Eine Voranmeldung ist weder notwendig noch möglich.
Turnierregeln: Für das Turnier gelten die
Serverregeln für Turniere. In Zweifelsfällen entscheidet der Turnierleiter. Seine Entscheidung ist endgültig und unanfechtbar.
Startgeld: Das Turnier ist startgeldfrei.
Technische Voraussetzungen: Notwendig für die Teilnahme ist ein aktiver Account auf dem Server sowie zumindest der Rang Springer. Die Software ist in den Programmen Fritz 8, Junior 8, Deep Junior 8, Tiger 15, Shredder 7 und Hiarcs 9 enthalten. Eine Testversion mit einer Laufzeit von 20 Tagen sowie der Möglichkeit zum Erwerb einer Registriernummer kann
hier runtergeladen werden. Ferner ist es erforderlich, den Rang Springer zu besitzen. Dies setzt voraus, dass man an sechs Tagen online war und insgesamt mindestens 11 Partien gespielt hat. Mehr zu den Rängen hier.
Qualifikation und Preise: Die ersten zwölf Spieler qualifizieren sich für das Kandidatenturnier. Bei Punktgleichheit gilt Buchholz, dann verfeinerte Buchholz. Bei hohen Andrang wird die Zahl der Qualifikationsplätze für das Kandidatenturnier erhöht.
Preise: Der Sieger gewinnt 350 Dukaten, der Zweitplatzierte erhält 250 und der Dritte 100 Dukaten.
Verbindung zum Server: Die Spieler tragen die Verantwortung dafür, dass ihre Verbindung zum Server stabil ist. Bei diesem Turnier werden auch mittellange Lags (Verzögerung beim Datentransfer) akzeptiert. Sie führen nicht zu einer Entscheidung durch den Turnierleiter oder zu einem Ausschluss aus dem Turnier. Dies Turnier ist daher besonders geeignet für die Spieler, die auf Grund von schlechten Leitungen Schwierigkeiten haben, über zwei Stunden eine stabile Verbindung aufrecht zu erhalten.

 

4. Vorrunde, Montag, der 27. Oktober 2003, 20.00 Uhr

Bei diesem Turnier handelt es sich um eines der regelmäßigen Turniere auf dem Server, der CHESS-TODAY-Trophy, benannt nach dem Sponsor, dem Internetschachmagazin CHESS-TODAY.
Modus: Gespielt werden neun Runden Schweizer System klassisches Blitz (5+0).
Ort: Playchess-Server, Turniersaal Offiziell A.
Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt direkt am 20. Oktober 2003 im Turniersaal per Chat mit dem Tournierleiter in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr. Eine Voranmeldung ist weder notwendig noch möglich.
Turnierregeln: Für das Turnier gelten die
Serverregeln für Turniere. In Zweifelsfällen entscheidet der Turnierleiter. Seine Entscheidung ist endgültig und unanfechtbar.
Startgeld: Das Turnier ist startgeldfrei.
Technische Voraussetzungen: Notwendig für die Teilnahme ist ein aktiver Account auf dem Server sowie zumindest der Rang Springer. Die Software ist in den Programmen Fritz 8, Junior 8, Deep Junior 8, Tiger 15, Shredder 7 und Hiarcs 9 enthalten. Eine Testversion mit einer Laufzeit von 20 Tagen sowie der Möglichkeit zum Erwerb einer Registriernummer kann
hier runtergeladen werden. Ferner ist es erforderlich, den Rang Springer zu besitzen. Dies setzt voraus, dass man an sechs Tagen online war und insgesamt mindestens 11 Partien gespielt hat. Mehr zu den Rängen hier.
Qualifikation und Preise: Die ersten zwölf Spieler qualifizieren sich für das Kandidatenturnier. Bei Punktgleichheit gilt Buchholz, dann verfeinerte Buchholz. Bei hohen Andrang wird die Zahl der Qualifikationsplätze für das Kandidatenturnier erhöht.
Preise: Die ersten drei Spieler gewinnen ein Abonnement von
CHESS-TODAY. Zusätzlich gibt es zwei Ratingpreise.
Verbindung zum Server: Die Spieler tragen die Verantwortung dafür, dass ihre Verbindung zum Server stabil ist. Lags (Verzögerung beim Datentransfer), die häufiger auftreten und größer als 1 Sekunde sind sowie zu einer Verzögerung des Turniers führen, können vom Turnierleiter zum Anlass für das "Nullen" einer Partie oder zum Ausschluss aus dem Turnier genommen werden.

 

5. Vorrunde, Freitag, der 31. Oktober 2003, 20.00 Uhr

Bei diesem Turnier handelt es sich um eines der regelmäßigen Turniere auf dem Server, dem Freitags-Blitzturnier.
Modus: Gespielt werden neun Runden Schweizer System klassisches Blitz (5+0).
Ort: Playchess-Server, Turniersaal Offiziell A.
Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt direkt am 24. Oktober 2003 im Turniersaal per Chat mit dem Tournierleiter in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr. Eine Voranmeldung ist weder notwendig noch möglich.
Turnierregeln: Für das Turnier gelten die
Serverregeln für Turniere. In Zweifelsfällen entscheidet der Turnierleiter. Seine Entscheidung ist endgültig und unanfechtbar.
Startgeld: Das Turnier ist startgeldfrei.
Technische Voraussetzungen: Notwendig für die Teilnahme ist ein aktiver Account auf dem Server sowie zumindest der Rang Springer. Die Software ist in den Programmen Fritz 8, Junior 8, Deep Junior 8, Tiger 15, Shredder 7 und Hiarcs 9 enthalten. Eine Testversion mit einer Laufzeit von 20 Tagen sowie der Möglichkeit zum Erwerb einer Registriernummer kann
hier runtergeladen werden. Ferner ist es erforderlich, den Rang Springer zu besitzen. Dies setzt voraus, dass man an sechs Tagen online war und insgesamt mindestens 11 Partien gespielt hat. Mehr zu den Rängen hier.
Qualifikation und Preise: Die ersten zwölf Spieler qualifizieren sich für das Kandidatenturnier. Bei Punktgleichheit gilt Buchholz, dann verfeinerte Buchholz. Bei hohen Andrang wird die Zahl der Qualifikationsplätze für das Kandidatenturnier erhöht.
Preise: Der Sieger gewinnt 250 Dukaten, der zweitplatzierte erhält 100 Dukaten. Zusätzlich gibt es vier Ratingpreise.
Verbindung zum Server: Die Spieler tragen die Verantwortung dafür, dass ihre Verbindung zum Server stabil ist. Lags (Verzögerung beim Datentransfer), die häufiger auftreten und größer als 1 Sekunde sind sowie zu einer Verzögerung des Turniers führen, können vom Turnierleiter zum Anlass für das "Nullen" einer Partie oder zum Ausschluss aus dem Turnier genommen werden.

 

6. Vorrunde, Samstag, der 01. November 2003, 15.00 Uhr

Bei diesem Turnier handelt es sich um ein spezielles Qualifikationsturnier für das Kandidatenturnier zur Europameisterschaft..
Modus: Gespielt werden neun Runden Schweizer System klassisches Blitz (5+0).
Ort: Playchess-Server, Turniersaal Offiziell A.
Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt direkt am 24. Oktober 2003 im Turniersaal per Chat mit dem Tournierleiter in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr. Eine Voranmeldung ist weder notwendig noch möglich.
Turnierregeln: Für das Turnier gelten die
Serverregeln für Turniere. In Zweifelsfällen entscheidet der Turnierleiter. Seine Entscheidung ist endgültig und unanfechtbar.
Startgeld: Das Turnier ist startgeldfrei.
Technische Voraussetzungen: Notwendig für die Teilnahme ist ein aktiver Account auf dem Server sowie zumindest der Rang Springer. Die Software ist in den Programmen Fritz 8, Junior 8, Deep Junior 8, Tiger 15, Shredder 7 und Hiarcs 9 enthalten. Eine Testversion mit einer Laufzeit von 20 Tagen sowie der Möglichkeit zum Erwerb einer Registriernummer kann
hier runtergeladen werden. Ferner ist es erforderlich, den Rang Springer zu besitzen. Dies setzt voraus, dass man an sechs Tagen online war und insgesamt mindestens 11 Partien gespielt hat. Mehr zu den Rängen hier.
Qualifikation und Preise: Die ersten zwölf Spieler qualifizieren sich für das Kandidatenturnier. Bei Punktgleichheit gilt Buchholz, dann verfeinerte Buchholz. Bei hohen Andrang wird die Zahl der Qualifikationsplätze für das Kandidatenturnier erhöht.
Preise: Der Sieger gewinnt 350 Dukaten, der Zweitplatzierte erhält 250 und der Dritte 100 Dukaten.
Verbindung zum Server: Die Spieler tragen die Verantwortung dafür, dass ihre Verbindung zum Server stabil ist. Bei diesem Turnier werden auch mittellange Lags (Verzögerung beim Datentransfer) akzeptiert. Sie führen nicht zu einer Entscheidung durch den Turnierleiter oder zu einem Ausschluss aus dem Turnier. Dies Turnier ist daher besonders geeignet für die Spieler, die auf Grund von schlechten Leitungen Schwierigkeiten haben, über zwei Stunden eine stabile Verbindung aufrecht zu erhalten.

 

7. Vorrunde, Montag, der 03. November 2003, 20.00 Uhr

Bei diesem Turnier handelt es sich um eines der regelmäßigen Turniere auf dem Server, der CHESS-TODAY-Trophy, benannt nach dem Sponsor, dem Internetschachmagazin CHESS-TODAY.
Modus: Gespielt werden neun Runden Schweizer System klassisches Blitz (5+0).
Ort: Playchess-Server, Turniersaal Offiziell A.
Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt direkt am 20. Oktober 2003 im Turniersaal per Chat mit dem Tournierleiter in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr. Eine Voranmeldung ist weder notwendig noch möglich.
Turnierregeln: Für das Turnier gelten die
Serverregeln für Turniere. In Zweifelsfällen entscheidet der Turnierleiter. Seine Entscheidung ist endgültig und unanfechtbar.
Startgeld: Das Turnier ist startgeldfrei.
Technische Voraussetzungen: Notwendig für die Teilnahme ist ein aktiver Account auf dem Server sowie zumindest der Rang Springer. Die Software ist in den Programmen Fritz 8, Junior 8, Deep Junior 8, Tiger 15, Shredder 7 und Hiarcs 9 enthalten. Eine Testversion mit einer Laufzeit von 20 Tagen sowie der Möglichkeit zum Erwerb einer Registriernummer kann
hier runtergeladen werden. Ferner ist es erforderlich, den Rang Springer zu besitzen. Dies setzt voraus, dass man an sechs Tagen online war und insgesamt mindestens 11 Partien gespielt hat. Mehr zu den Rängen hier.
Qualifikation und Preise: Die ersten zwölf Spieler qualifizieren sich für das Kandidatenturnier. Bei Punktgleichheit gilt Buchholz, dann verfeinerte Buchholz. Bei hohen Andrang wird die Zahl der Qualifikationsplätze für das Kandidatenturnier erhöht.
Preise: Die ersten drei Spieler gewinnen ein Abonnement von
CHESS-TODAY. Zusätzlich gibt es zwei Ratingpreise.
Verbindung zum Server: Die Spieler tragen die Verantwortung dafür, dass ihre Verbindung zum Server stabil ist. Lags (Verzögerung beim Datentransfer), die häufiger auftreten und größer als 1 Sekunde sind sowie zu einer Verzögerung des Turniers führen, können vom Turnierleiter zum Anlass für das "Nullen" einer Partie oder zum Ausschluss aus dem Turnier genommen werden.

 

8. Vorrunde, Freitag, der 07. November 2003, 20.00 Uhr

Bei diesem Turnier handelt es sich um eines der regelmäßigen Turniere auf dem Server, dem Freitags-Blitzturnier.
Modus: Gespielt werden neun Runden Schweizer System klassisches Blitz (5+0).
Ort: Playchess-Server, Turniersaal Offiziell A.
Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt direkt am 24. Oktober 2003 im Turniersaal per Chat mit dem Tournierleiter in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 20.30 Uhr. Eine Voranmeldung ist weder notwendig noch möglich.
Turnierregeln: Für das Turnier gelten die
Serverregeln für Turniere. In Zweifelsfällen entscheidet der Turnierleiter. Seine Entscheidung ist endgültig und unanfechtbar.
Startgeld: Das Turnier ist startgeldfrei.
Technische Voraussetzungen: Notwendig für die Teilnahme ist ein aktiver Account auf dem Server sowie zumindest der Rang Springer. Die Software ist in den Programmen Fritz 8, Junior 8, Deep Junior 8, Tiger 15, Shredder 7 und Hiarcs 9 enthalten. Eine Testversion mit einer Laufzeit von 20 Tagen sowie der Möglichkeit zum Erwerb einer Registriernummer kann
hier runtergeladen werden. Ferner ist es erforderlich, den Rang Springer zu besitzen. Dies setzt voraus, dass man an sechs Tagen online war und insgesamt mindestens 11 Partien gespielt hat. Mehr zu den Rängen hier.
Qualifikation und Preise: Die ersten zwölf Spieler qualifizieren sich für das Kandidatenturnier. Bei Punktgleichheit gilt Buchholz, dann verfeinerte Buchholz. Bei hohen Andrang wird die Zahl der Qualifikationsplätze für das Kandidatenturnier erhöht.
Preise: Der Sieger gewinnt 250 Dukaten, der zweitplatzierte erhält 100 Dukaten. Zusätzlich gibt es vier Ratingpreise.
Verbindung zum Server: Die Spieler tragen die Verantwortung dafür, dass ihre Verbindung zum Server stabil ist. Lags (Verzögerung beim Datentransfer), die häufiger auftreten und größer als 1 Sekunde sind sowie zu einer Verzögerung des Turniers führen, können vom Turnierleiter zum Anlass für das "Nullen" einer Partie oder zum Ausschluss aus dem Turnier genommen werden.

 

Kandidatenturnier zur Internet-Europameisterschaft, Samstag der 08. November 2003, 15.00 Uhr

Modus: Gespielt wird klassisches Blitz (5+0). Die Rundenzahl hängt von der Anzahl der Teilnehmer ab. Bei bis zu 80 Teilnehmern werden 13 Runden gespielt. Bei einer Teilnehmerzahl zwischen 81 und 120 werden 15 Runden gespielt und bei einer Teilnehmerzahl von mehr als 120 werden 17 Runden gespielt.
Ort: Playchess-Server, Turniersaal Meisterschaften.
Anmeldung:
a) Spieler, die sich in den Vorrunden qualifiziert haben
Die Spieler, die sich in den Vorrunden qualifiziert haben, füllen bitte das
Anmeldeformular zur Europameisterschaft aus. Die Anmeldung muss den vollständigen (richtigen) Namen, den Nickname auf dem Server sowie die Föderation und das Turnier, in dem die Qualifikation errungen wurde, enthalten. Die Anmeldung muss spätestens bis zum Samstag, den 08. November 2003, 12.00 Uhr erfolgen. Spätere Anmeldungen werden nicht berücksichtigt.
b) Spieler, die einen Freiplatz als Großmeister oder Welt- oder Europameister oder auf Grund ihrer Elo-Zahl beanspruchen
Diese Spieler müssen zunächst einen Account auf dem Server einrichten. Die hierfür notwendige Software kann gegebenenfalls unter dieser
Adresse heruntergeladen werden. Dann muss das Anmeldeformular für Titelträger ausgefüllt werden. Dieser Anmeldung muss ein gescannter Nachweis der eigenen Identität (Personalausweis, Führerschein etc.) beigefügt sein. Die Anmeldung bis spätestens bis zum Donnerstag, den 06. November 2003, 18.00 Uhr, erfolgen. Spätere Anmeldungen werden nicht berücksichtigt. Mit der Anmeldung erfolgt dann die Einstufung auf dem Server mit dem Rang Dame, König oder V.I.P. auf dem Server (entsprechend den Voraussetzungen)..
c) Spieler, die einen Freiplatz über ihre Föderation beanspruchen
Diese Spieler müssen von ihrer Föderation per E-Mail an diese
Adresse angemeldet werden. Diese Anmeldung muss ebenfalls bis Donnerstag, den 06. November 2003, 18.00 Uhr erfolgen. Spätere Anmeldungen werden nicht berücksichtigt.
d) Anwesenheitskontrolle
Die Aufnahme in das Turnier erfolgt in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 15.20 Uhr. Die angemeldeten Spieler müssen sich in dieser Zeit im Turniersaal einfinden und dem Turnierleiter durch eine kurze Mitteilung im Chat ("Join") anzeigen, dass sie spielen wollen.
Turnierregeln: Für das Turnier gelten die
Serverregeln für Turniere. In Zweifelsfällen entscheidet der Turnierleiter. Seine Entscheidung ist endgültig und unanfechtbar. In Abweichung von den allgemeinen Turnierregeln ist die Turniersprache ausschließlich Englisch.
Startgeld: Jede Föderation der ECU muss für jeden ihrer Teilnehmer im Kandidatenturnier ein Startgeld von € 20,00 an die ECU zahlen. Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen der ECU und den einzelnen Föderationen.
Technische Voraussetzungen: Notwendig für die Teilnahme ist die Angabe des vollständigen richtigen Namens sowie der Föderation, für die der Spieler startberechtigt ist. Diese Informationen müssen in den persönlichen Informationen, aufzurufen durch die Taste "F 2", enthalten sein. Die Nichtbeachtung führt zur Nichtberücksichtigung oder zum Ausschluss vom Turnier.
Qualifikation und Preise: Die ersten sechzehn Spieler qualifizieren sich für das Kandidatenturnier. Bei Punktgleichheit gibt es Stichkämpfe, deren konkreter Modus kurzfristig durch den Turnierleiter festgelegt wird.
Preise: Der Preisfond für dies Turnier beträgt 6.000 Dukaten, die wie folgt vergeben werden, wobei bei Punktgleichheit die Buchholzwertung entscheidet. Platz 1: 1.200 Dukaten; Platz 2: 1.000 Dukaten; Platz 3: 800 Dukaten; Platz 4: 600 Dukaten; Platz 5: 400 Dukaten; Plätze 6 bis 10: Je 200 Dukaten:
Verbindung zum Server: Die Spieler tragen die Verantwortung dafür, dass ihre Verbindung zum Server stabil ist. Lags (Verzögerung beim Datentransfer), die häufiger auftreten und größer als 1 Sekunde sind sowie zu einer Verzögerung des Turniers führen, können vom Turnierleiter zum Anlass für das "Nullen" einer Partie oder zum Ausschluss aus dem Turnier genommen werden.

 

Endrunde, Sonntag, der 09. November 2003, 15.00 Uhr

Modus: Gespielt wird 5 Min. + 1 Sek. Zuschlag je Zug. Gespielt wird im Match-Ko System. Dabei werden in der Runde der letzten 32 (1.Runde), im Achtel- und Viertelfinale jeweils vier Partien gespielt. Im Halbfinale und im Finale werden sechs Partien gespielt. Bei einem Unentschieden (2.2 oder 3:3) wird eine Tiebreak-Partie gespielt. Weiß erhält sechs Minuten gegenüber fünf von Schwarz, dafür ist Schwarz auch im Falle eines Remis weiter.
Anmeldung: Eine gesonderte Anmeldung ist weder für die qualifizierten noch die vorberechtigten Spieler notwendig. Ausreichend ist, dass die Spieler bei der Anwesenheitskontrolle um 15.00 Uhr anwesend sind. Sollte dies nicht der Fall sein, so wird ihr Platz an den nächsten Nachrücker vergeben. Nachrücker sind die Plätze 17, 18 usw. des Kandidatenturniers. Hat es Play-Offs um die Plätze in der Endrunde gegeben, so werden die Verlierer der Play-Offs in der Reihenfolge ihrer Platzierung im Kandidatenturnier berücksichtigt.
Startgeld: Ein gesondertes Startgeld für die Teilnehme an der Endrunde wird nicht erhoben.
Technische Voraussetzungen: Notwendig für die Teilnahme ist die Angabe des vollständigen richtigen Namens sowie der Föderation, für die der Spieler startberechtigt ist. Diese Informationen müssen in den persönlichen Informationen, aufzurufen durch die Taste "F 2", enthalten sein. Die Nichtbeachtung führt zur Nichtberücksichtigung oder zum Ausschluss vom Turnier.
Preise

Sieger: € 2.400,00 + Titel 1. Internet-Europameister
Finalist: € 1.200,00
Halbfinalist: jeweils € 600,00
Viertelfinalist: jeweils € 300,00

Die Auszahlung der Geldpreise wird ausschließlich durch die ECU vorgenommen.


Verbindung zum Server: Die Spieler tragen die Verantwortung dafür, dass ihre Verbindung zum Server stabil ist. Lags (Verzögerung beim Datentransfer), die häufiger auftreten und größer als 1 Sekunde sind sowie zu einer Verzögerung des Turniers führen, können vom Turnierleiter zum Anlass für das "Nullen" einer Partie oder zum Ausschluss aus dem Turnier genommen werden.

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren