Euro: Russland und Aserbeidschan erfolgreich

31.10.2007 – Die beiden Spitzenspiele zwischen den verlustpunktfreien Mannschaften wurden in der heutigen vierten Runde der Europamannschaftsmeisterschaft zugunsten von Russland und Aserbeidschan entschieden, die sich auch ohne ihre Spitzenbretter gegen die Überraschungsmannschaft Slowenien bzw Titelverteidiger Niederlande durchsetzten. Deutschland unterlag Spanien. Der Spitzenkampf im Frauenturnier zwischen Russland und Ungarn endete ohne Sieger. Polen führt nun die Tabelle an. Die deutsche Mannschaft kam zu einem Sieg über Tschechien.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Europamannschaftsmeisterschaften
27. Oktober - 7. November 2007
Creta Maris Hotel, Heraklion, Kreta 
http://www.euroteams2007.org

Partien der 1. Runde (pgn)...

Partien der 2. Runde (pgn)...

Partien der 3. Runde (pgn)...

Europamannschaftsmeisterschaft: 4. Runde
Von André Schulz
Im Kampf der bisher verlustpunktfreien Mannschaften siegte Russland 3:1 gegen Slowenien und Aserbeidschan 2,5:1,5 gegen die Niederlande. Russlands Svidler und Aserbeidschans Mamedyarov - die beiden Spitzenbretter - pausierten. Im Kampf zwischen Aserbeidschan und den Niederlanden war es Guseinovs Drachenvariante, die den Tag zugunsten der Aseris entschied. Na bitte, der Drache lebt. An den folgenden Tischen trennten sich Ungarn und Israel sowie Armenien und Dänemark remis; die Ukraine gewann gegen die Republik Mazedonien (FYROM). Schließlich kam noch Kroatien, gestern Sieger über Spanien, gegen Bulgarien mit 0,5:3,5 unter die Räder. Die deutsche Mannschaft verlor gegen Spanien, die dabei auf Shirov verzichten konnten, mit 1,5:2,5.

Aserbeidschan und Russland sind nun die einzigen Mannschaften ohne Punktverlust. Morgen treffen die beiden Spitzenteams aufeinander.

Ergebnisse der 4.Runde, Männer...

Rk. SNo Team Team Games   +    =    -   TB1   TB2   TB3 
1 3 AZERBAIJAN AZE 4 4 0 0 8 11,5 40,0
2 1 RUSSIA RUS 4 4 0 0 8 11,5 38,0
3 5 BULGARIA BUL 4 3 0 1 6 11,0 34,0
4 9 NETHERLANDS NED 4 3 0 1 6 10,5 35,5
5 19 SLOVENIA SLO 4 3 0 1 6 10,5 34,0
6 2 UKRAINE UKR 4 2 2 0 6 10,5 26,0
7 13 CZECH REPUBLIC CZE 4 3 0 1 6 10,0 39,0
8 8 ISRAEL ISR 4 2 2 0 6 10,0 35,0
9 6 FRANCE FRA 4 3 0 1 6 10,0 34,5
10 16 ENGLAND ENG 4 2 1 1 5 10,5 28,5
11 4 ARMENIA ARM 4 2 1 1 5 9,5 34,5
12 20 DENMARK DEN 4 2 1 1 5 9,5 32,5
13 12 HUNGARY HUN 4 2 1 1 5 9,0 37,0
14 23 TURKEY TUR 4 2 1 1 5 9,0 28,5
15 21 SWEDEN SWE 4 2 1 1 5 8,0 39,5
16 7 SPAIN ESP 4 2 1 1 5 8,0 36,0
17 17 GREECE GRE 4 2 0 2 4 9,5 24,0
18 14 SERBIA SRB 4 2 0 2 4 9,0 35,5
19 27 NORWAY NOR 4 2 0 2 4 9,0 27,0
20 26 FYROM MKD 4 2 0 2 4 8,0 35,0
21 18 CROATIA CRO 4 2 0 2 4 8,0 31,5
22 33 ESTONIA EST 4 2 0 2 4 8,0 27,0
23 10 POLAND POL 4 2 0 2 4 7,5 25,5
24 15 GERMANY GER 4 1 1 2 3 8,5 30,0
25 11 GEORGIA GEO 4 1 1 2 3 8,0 31,0
26 28 SWITZERLAND SUI 4 1 1 2 3 8,0 27,0
27 30 MONTENEGRO MNE 4 1 1 2 3 7,5 35,5
28 29 ITALY ITA 4 0 3 1 3 7,0 33,5
29 31 ICELAND ISL 4 1 1 2 3 7,0 32,5
30 34 FINLAND FIN 4 1 1 2 3 6,5 35,5
31 24 ROMANIA ROU 4 1 1 2 3 6,5 30,5
32 35 BELGIUM BEL 4 1 1 2 3 6,5 27,0
33 25 LITHUANIA LTU 4 1 0 3 2 7,0 32,5
34 32 AUSTRIA AUT 4 1 0 3 2 7,0 30,0
35 36 SCOTLAND SCO 4 1 0 3 2 4,0 28,5
36 39 MONACO MNC 4 0 1 3 1 3,5 35,0
37 40 CYPRUS CYP 4 0 1 3 1 3,5 33,0
38 38 WALES WLS 4 0 1 3 1 2,0 33,0
39 37 LUXEMBOURG LUX 4 0 0 4 0 3,5 28,0
40 22 BOSNIA & HERCEGOVINA BIH 0 0 0 0 0 0,0 10,5

Quelle: chess-results.com

Im Spitzenspiel des Frauenturniers trennten sich Russland und Ungarn, bis dato auch ohne Punktverlust, unentschieden. Alle vier Partien endeten remis. Damit ist Titelverteidiger Polen, heute gegen Frankreich siegreich, nun die einzige Mannschaft mit weißer Weste. Die georgische Mannschaft, einst die Großmacht im Frauenschach, ist inzwischen auf Touren gekommen und hat heute Serbien mit 3,5:1,5 überfahren. Damit erreichten die Georgierinnen nun den 4.Platz. Mitfavorit Ukraine kam hingegen gegen die Niederländerinnen nicht über ein 2:2 hinaus. Die deutsche Mannschaft kam zu einem 2,5:1,5-Sieg über die Tschechei. Elisabeth Pähtz verlor die zweite Partie in Folge, was aber durch die Siege Ketino Kachiani-Gersinska und Melanie Ohme kompensiert wurde.

Ergebnisse der 4 Runde, Frauen...


Stand nach vier Runden, Frauen

Rk. SNo Team Team Games   +    =    -   TB1   TB2   TB3 
1 6 POLAND POL 4 4 0 0 8 13,0 27,5
2 5 HUNGARY HUN 4 3 1 0 7 12,5 27,5
3 1 RUSSIA RUS 4 3 1 0 7 11,5 35,0
4 2 GEORGIA GEO 4 3 0 1 6 11,5 23,5
5 13 GREECE 1 GRE1 4 3 0 1 6 11,0 24,0
6 11 SLOVENIA SLO 4 2 2 0 6 10,5 30,5
7 15 SPAIN ESP 4 2 1 1 5 11,0 22,0
8 3 UKRAINE UKR 4 2 1 1 5 10,5 26,5
9 17 LITHUANIA LTU 4 1 3 0 5 8,5 42,0
10 8 NETHERLANDS NED 4 2 1 1 5 8,5 40,5
11 7 GERMANY GER 4 2 1 1 5 8,5 33,0
12 12 ROMANIA ROU 4 1 2 1 4 9,0 34,5
13 14 BULGARIA BUL 4 2 0 2 4 8,5 35,5
14 10 ARMENIA ARM 4 1 2 1 4 8,5 34,0
15 27 MONTENEGRO MNE 4 1 2 1 4 8,0 31,0
16 9 SERBIA SRB 4 1 2 1 4 7,5 37,0
17 18 AZERBAIJAN AZE 4 2 0 2 4 7,0 39,5
18 4 FRANCE FRA 4 2 0 2 4 6,5 44,0
19 20 ENGLAND ENG 4 2 0 2 4 5,5 35,0
20 22 CROATIA CRO 4 1 1 2 3 8,5 21,5
21 21 CZECH REPUBLIC CZE 4 1 1 2 3 7,5 29,0
22 29 FINLAND FIN 4 1 1 2 3 4,5 35,0
23 23 SWITZERLAND SUI 4 0 2 2 2 6,0 28,0
24 26 ESTONIA EST 4 0 2 2 2 5,5 36,5
25 16 ISRAEL ISR 4 1 0 3 2 5,5 36,0
26 19 TURKEY TUR 4 1 0 3 2 5,0 36,5
27 25 SWEDEN SWE 4 0 1 3 1 6,0 26,5
28 24 AUSTRIA AUT 4 0 1 3 1 6,0 26,0
29 30 GREECE 2 GRE2 4 0 1 3 1 2,0 39,0
30 28 BOSNIA & HERCEGOVINA BIH 0 0 0 0 0 0,0 11,0


Quelle: chess-results.com


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren